Willkommen am fachbereich Slawistik!

 

Aktuelles

Begrüßung der Erstsemestrigen

Die Begrüßung der Studierenden zum neuen Studienjahr findet am Mittwoch, den 05. Oktober 2016 um 13.00 Uhr im Raum 3.409 (UNIPARK Nonntal, 3. Stock) statt.

Im Anschluss stehen Ihnen Mitarbeiterinnen des Fachbereichs zur Studienberatung zur Verfügung.

 

Studien- und Erstsemestrigenberatungen während der vorlesungsfreien Zeit

Für Studien- und Erstsemestrigenberatungen stehen Ihnen während der Sommermonate unsere nachfolgend genannten wissenschaftl. Mitarbeiterinnen gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich vorab per e-mail an.

  • MMag. Marie Brunová (Zi. 3.419)

marie.brunova(at)sbg.ac.at

Sprechstunden: 23.08., 30.08., 13.09., 20.09. und 27.09. jeweils von 10.00 bis 12.00 h

  • Mariya Donska, M.A. (Zi. 3.341)

mariya.donska(at)sbg.ac.at

Sprechstunden: 24.08., 31.08., 14.09., 21.09. und 28.09. jeweils von 14.00 bis 16.00 h


Nach vorheriger Vereinbarung per e-mail sind auch andere Beratungszeiten möglich.

 

Prüfungen bei Dr. Irina Rebrova

Der 2. Prüfungstermin für alle Russisch-Kurse bei Dr. Irina Rebrova findet am Donnerstag, 29.09.2016 von 11.00 Uhr - 15.00 Uhr im Raum 3.409 (UNIPARK Nonntal, 3. Stock) statt.

 

Neue MA-Studiengänge ab WS 2016/17

Ab Wintersemester 2016/17 bieten wir Ihnen am FB Slawistik zwei neue MA-Studiengänge an:

- MA Literatur- und Kulturwissenschaft / Literary and Cultural Studies

- MA Sprachwissenschaft / Language Sciences

In beiden Studiengängen kann Slawistik als Schwerpunktfach gewählt werden.

Hierzu finden zu Beginn des Wintersemesters zwei Informationsveranstaltungen statt:

  • INFORMATIONSVERANSTALTUNG MA LITERATUR- UND KULTURWISSENSCHAFT

  Dienstag, 4. Oktober 2016, 17.00 Uhr, SR 4.301

  • INFORMATIONSVERANSTALTUNG MA SPRACHWISSENSCHAFT

  Donnerstag, 6. Oktober 2016, 18.00 Uhr (Raum wird noch bekanntgegeben)

 

Orientierungstage für Erstsemestrige

Von Dienstag, 27.09. bis Donnerstag, 29.09. finden wieder die Orientierungstage für Erstsemestrige der Universität Salzburg statt.

Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier.

 

Information über Stipendien

An der Universität Salzburg werden Leistungs-, Förderungs- und Forschungsstipendien vergeben, für die Sie sich über das Prüfungsreferat bzw. Fakultätsbüro bewerben können.

Überblick und Informationsblätter

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier:

 

 

Serviceseite Mit Stellenangeboten uvm.

Auf unserer Service-Seite finden Sie interessante Stellenangebote mit erwünschten Sprachkenntnissen in Polnisch, Russisch, Tschechisch. Weiters informieren wir Sie dort über Sommerschulen im osteuropäischen Ausland, Stipendien uvm.

 

FWF-Projekt am fachbereich (Laufzeit: Juli 2012 bis 30. Juni 2016)

"Nadel und Faden. Transformationen des sowjetischen Kostüms als Spiegel des Wertewandels in der Sowjetunion am Beispiel der individuellen Herstellung von Kleidung (1953-1985)"

Projektleiterin: Univ.-Prof. Dr. Eva Hausbacher

zur Homepage des Projektes

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Aktuell ist die Bibliographie Mode – Konsum – Alltagskultur. Auswahlbibliographie zur sowjetischen Kulturgeschichte (1953–1985) im Universitätsverlag Winter erschienen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Desweiteren möchten wir Sie auf den Schussbericht des Projekts aufmerksam machen: pdf

 

 

 

  • News
  • Mehr als 300 Austauschstudierende aus 36 Ländern nahmen mit Beginn des Wintersemesters 2016/17 ihr Auslandsstudium an der Universität Salzburg auf. Bürgermeister Heinz Schaden und Vizerektorin Sylvia Hahn hießen im Marmorsaal des Schlosses Mirabell die Studierenden in der „Wissensstadt Salzburg“ herzlich willkommen. Musikalisch untermalt wurde der Abend von drei begabten Gesangsstudierenden der Universität Mozarteum.
    Die Universität Salzburg hat in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung am Mittwoch, dem 21. September zum sechsten Mal die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für herausragende vorwissen¬schaftliche Arbeiten verliehen. Preisgelder für die SchülerInnen und Schulen im Gesamtwert von 3550 Euro wurden heuer vergeben.
    Die deutsche Kunsthistorikerin Dr. Annika Wienert wurde am Montag, den 19. September für ihre Dissertation mit dem Marko Feingold Preis 2016 ausgezeichnet. Sie setzte sich in ihrer Arbeit mit der Architektur der Vernichtungslager Belzec, Sobibór und Treblinka auseinander.
    Die Orientierungswoche für Erasmus- und Austauschstudierende, die im Wintersemester 2016/2017 an die Universität Salzburg kommen, findet im Zeitraum Montag, 19. September - Freitag, 23. September 2016 statt.
    Der Molekularbiologe Wolfgang Gruber von der Universität Salzburg wurde heute in Graz mit dem Dissertationspreis der Österreichischen Gesellschaft für Molekulare Biowissenschaften und Biotechnologie (ÖGMBT) ausgezeichnet. Der Preis wurde Gruber für seine Entdeckung eines potentiell neuen Krebsmedikaments verliehen.
    www.w-k.sbg.ac.at/kunstpolemik-polemikkunst // Kunstquartier, Bergstr. 12a, Atelier, 1. OG - Die Tagung „The Politics and Polemics of Gender in Early American Theatre“ beschäftigt sich mit der Rolle von Geschlecht im frühen amerikanischen Theater. Die Thematik soll auf Ebenen der Autorschaft, Rezeption, Öffentlichkeit, Polemik verhandelt werden und eine Neubewertung von vielfach vergessenen oder wissenschaftlich ignorierten Theaterstücken ermöglichen.
    Die Plenarvorträge halten Elif Özmen, Regensburg, und Peter Schaber, Zürich.
    Einladung zur Summer School Salzburg „Bildung des Subjekts“ 29.9. bis 30.9.2016 Universität Salzburg, Fachbereich Erziehungswissenschaft
    Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet Tür und Tor
    Die Eröffnung des Studienjahres 2016/17 steht unter dem Motto: 10 Jahre "Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen" und findet am 4. Oktober 2016 ab 9 Uhr an der Katholisch-Theologischen Fakultät, Universitätsplatz 1, statt.
    Mittwoch, 5. Okt. 2016, 18.30 Uhr: Vorträge mit Birgit Johler, Volkskundemuseum Wien, Albert Lichtblau, FB Geschichte, Christiane Rothländer, Uni Wien, Barbara Staudinger und Hannes Sulzenbacher, beide Verein für Erinnerungskultur. Veranstaltungsort: Museum der Moderne Salzburg, Mönchsberg 32.
    Woran glauben - 10 Angebote für aufgeklärte Menschen
    Mit der PLUS.Startup School bietet die Universität Salzburg im Rahmen der Studienergänzung "Initiative Karrieregestaltung" eine neue Qualifikationsmöglichkeit für gründungsinteressierte Studierende. Das Portfolio der PLUS.Startup School beinhaltet Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Wirtschaft, Management & Organisation, Personal und Finanzen: www.uni-salzburg.at/Plus.Startup-School
    Am 17. Oktober eröffnen die „spoc laboratories“ am Campus Anif. Das neue Labor – eine gemeinsame Einrichtung der Universität Salzburg und Stratec Consumables – ist auf die Prototypenentwicklung von mikrofluidischen Biochips spezialisiert.
    Politikerinnen und Politiker brauchen eine dicke Haut, sie begeben sich tagtäglich auf eine öffentliche Bühne. Doch die Macht und der Druck, dem sie ausgesetzt sind, kann ihre Persönlichkeit verändern oder gar zerstören.
  • Veranstaltungen
  • 30.09.16

    Summer School Salzburg

    30.09.16

    The Politics and Polemics of Gender in Early American Theatre

    01.10.16

    Universitätsbibliothek Salzburg - Hauptbibliothek

    01.10.16

    Universitätsbibliothek Salzburg - Fakultätsbibliothek für Rechtswissenschaften

    04.10.16

    Eröffnung des Studienjahres 2016/2017
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg