Willkommen am fachbereich Slawistik!

 

Aktuelles

+++++++ Ausstellung im Unipark +++++++

Die Ausstellung zu Jan Karskis Mission der Menschlichkeit ist noch bis 13. Dezember im ersten Stock des Uniparks zu sehen. Interessierte sind herzlich eingeladen!

 Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Neue MA-Studiengänge ab WS 2016/17

Ab Wintersemester 2016/17 bieten wir Ihnen am FB Slawistik zwei neue MA-Studiengänge an:

- MA Literatur- und Kulturwissenschaft / Literary and Cultural Studies

- MA Sprachwissenschaft / Language Sciences

In beiden Studiengängen kann Slawistik als Schwerpunktfach gewählt werden.

 

Information über Stipendien

An der Universität Salzburg werden Leistungs-, Förderungs- und Forschungsstipendien vergeben, für die Sie sich über das Prüfungsreferat bzw. Fakultätsbüro bewerben können.

Überblick und Informationsblätter

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier:

 

 

Serviceseite Mit Stellenangeboten uvm.

Auf unserer Service-Seite finden Sie interessante Stellenangebote mit erwünschten Sprachkenntnissen in Polnisch, Russisch, Tschechisch. Weiters informieren wir Sie dort über Sommerschulen im osteuropäischen Ausland, Stipendien uvm.

 

FWF-Projekt am fachbereich (Laufzeit: Juli 2012 bis 30. Juni 2016)

"Nadel und Faden. Transformationen des sowjetischen Kostüms als Spiegel des Wertewandels in der Sowjetunion am Beispiel der individuellen Herstellung von Kleidung (1953-1985)"

Projektleiterin: Univ.-Prof. Dr. Eva Hausbacher

zur Homepage des Projektes

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Aktuell ist die Bibliographie Mode – Konsum – Alltagskultur. Auswahlbibliographie zur sowjetischen Kulturgeschichte (1953–1985) im Universitätsverlag Winter erschienen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Desweiteren möchten wir Sie auf den Schlussbericht des Projekts aufmerksam machen: pdf

 

 

 

  • News
  • Uni-Salzburg-AbsolventInnen erhielten in diesem Jahr einen Würdigungspreis des Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.
    ... beim ZeroHackathon an der UN Food and Agriculture Organization in Rom.
    Der beruflichen Zukunft und Perspektive des Journalismus widmete sich der Vortrag mit Diskussion am 1.12. im Unipark anlässlich der Verabschiedung in den Ruhestand von Roman Hummel, Universitätsprofessor für Journalismusforschung. Thema war „Hat der Journalismus eine Zukunft? - Inhalte, Arbeitsbedingungen und Berufsprofil“.
    „Neue Erkenntnisse für eine fairere und zukunftsfähigere Gesellschaft“ – unter diesem Motto verlieh die AK Salzburg Wissenschafts- und Förderpreise. 17 PreisträgerInnen wurden in vier Kategorien ausgezeichnet, darunter 10 AbsolventInnen und Studierende der Universität Salzburg.
    Ende November überreichte Bürgermeister Heinz Schaden die Kulturfondspreise der Stadt Salzburg für außergewöhnliche Leistungen auf den Gebieten der Kunst und Wissenschaft in der TriBühne Lehen. Der Historiker Ernst Hanisch wurde für sein Lebenswerk, für seine wesentlichen Beiträge zur Aufarbeitung der Geschichte der Stadt Salzburg im Nationalsozialismus geehrt.
    ... in den PRUNKRÄUMEN DER ALTEN RESIDENZ. Studierende proben bereits die Eröffnungspolonaise für dieses Highlight der Salzburger Ballsaison: Live-Musik in drei Sälen, Disco uvm. Karten jetzt sichern
    der Universitätsbibliothek Salzburg 2016. Vom 1. bis zum 24. Dezember öffnet die Universitätsbibliothek in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender Tag für Tag ein Fenster und stellt Buchtipps von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren der Universitätsbibliothek Salzburg vor.
    Beim siebten „International Congress on Science and Skiing (ICSS)“ in St. Christoph am Arlberg, organisiert vom Fachbereich für Sport- und Bewegungswissenschaft/USI an der Universität Salzburg, präsentieren zahlreiche renommierte Wissenschaftler die wichtigsten Forschungsergebnisse aus dem alpinen und nordischen Skisport mit 103 Referaten und 63 wissenschaftlichen Postern.
    Der IFFB Sport- & Bewegungswissenschaft / USI und die Uni 55-PLUS der Universität Salzburg veranstalten im WS 2016/ 17 eine Ringvorlesung zum Thema "Der Körper in der Postmoderne - zwischen Entkörperlichung und Körperwahn". Vorlesungstermine sind mittwochs von 16.15 Uhr bis 17.45 Uhr, Max-Gandolph-Bibliothek. Nächster Termin: 14.12.
    Im Wintersemester 2016/17 organisiert der Fachbereich Geschichte die Ringvorlesung "Politics, History & Culture: Austria in the 20th and 21th century". Der nächste Termin ist am 15.12., 17 Uhr, HS 381, GESWI, Rudolfskai 42. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
    Die Philosophische Gesellschaft in Salzburg, Arbeitskreis und Diskussionsforum an der Universität Salzburg, lädt am 15.12., 18.15 Uhr, in den Hörsaal 301 im Wallistrakt, Franziskanergasse 1, zu einem Vortrag mit em. Professor Jürgen Mittelstraß ein.
    Unter dem Motto "Wage den Blick über den Tellerrand" sind Studierende aller Fakultäten herzlich eingeladen, sich am 15. Dezember im Unipark über die interdisziplinären Studienergänzungen an der Uni Salzburg zu informieren und sich beraten zu lassen.
    Do, 15.12.16 | 15-17 Uhr | Unipark Nonntal | Erzabt-Klotz-Straße | HS 1: Der Autor und Roma Stefan Horvath ist wieder zu Gast in Salzburg! Sein Thema: "'Ich schau nicht mehr weg' - Ein Zeitzeuge schreibt gegen den alltäglichen Antiziganismus in Österreich an".
    Das chinesische Regierungssystem befindet sich in einem rapiden Modernisierungsprozess. Nach der Umstellung auf die computerisierte Verwaltung plant die chinesische Regierung nun, mit Hilfe von Big Data- Analysen den Bedarf einzelner Bürger an staatlichen Dienstleistungen vorherzusagen.
  • Veranstaltungen
  • 11.12.16

    „Erlesenes“ - Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2016

    12.12.16

    „Erlesenes“ - Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2016

    12.12.16

    Verflechtungen und Schauplätze. Wege zur Integration von Global- und Regionalgeschichte

    12.12.16

    Die Familie Spängler im Spiegel ihrer Porträts

    12.12.16

    Körper und Hygiene
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg