Willkommen am Sprachenzentrum der Universität Salzburg

Fotos Kurse, (c) Gruber/Haigermoser

Das Sprachenzentrum  stellt mit seinen Sprachkursen mit geringer Teilnehmer/innen/zahl (max. 20) sowohl den Studierenden und Bediensteten der Universität Salzburg und der Universität Mozarteum als auch allen anderen Sprachinteressierten ein breites Sprachlernangebot zur Verfügung. Jährlich nehmen mehr als 1.500 Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer an Sprachkursen des Sprachenzentrums teil.

Die Vernetzung von Forschung und Praxis wird durch Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich Zweitsprachen- und Fremdsprachendidaktik und durch die Kooperation mit zahlreichen nationalen und internationalen Institutionen gewährleistet.

Das gesamte Kursprogramm finden Sie hier auf unserer Website und in der Broschüre. Laufend aktualisierte Informationen, z. B. über bereits ausgebuchte Sprachkurse oder Änderungen, finden Sie ebenfalls hier auf unserer Website.

Lehrende des Sprachenzentrums unter Shortlistgewinner/inne/n des Staatspreises für Lehre

VR Müller, Margareta Strasser, Katharina Ferris (v.l.n.r.), (c) Gruber/Haigermoser

Am 13.6.2016 wurde der Staatspreis "Ars docendi" für innovative Lehrkonzepte an Universitäten und Fachhochschulen 2016 vergeben. Zwei Lehrende des Sprachenzentrums haben es heuer auf die Shortlist des Preises geschafft.

Der Staatspreis "Ars docendi" wird vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) vergeben und würdigt exzellente Lehre an Unis, Fachhochschulen und Privatuniversitäten. Die Nominierung für den Preis erfolgt durch die Rektorate und Studierendenvertretungen. 2016 wurden insgesamt 126 Projekte eingereicht, aus denen eine internationale Fachjury eine Shortlist von 15 Beispielen exzellenter Lehre erstellte. Unter den 15 ShortlistgewinnerInnen sind drei Lehrveranstaltungen aus Salzburg.

Gelistet in der Kategorie „Lehre unter besonderer Berücksichtigung unterschiedlicher  Bildungsbiografien und/oder unterschiedlicher Vorkenntnisse“ ist die Lehrveranstaltung „Interkulturelles Praktikum“ von Dr.in Margareta Strasser (Leiterin des Sprachenzentrums) und Mag.a Katharina Ferris (Lehrende am Sprachenzentrum).

Wir freuen uns ganz besonders, dass damit bereits zum 4. Mal Lehrende des Sprachenzentrums ausgezeichnet wurden:

  • Preis für innovative Lehre der Universität Salzburg 2008/09: Dr.in Tanja Greil  (Teaching Adults, FB Anglistik)
  • Preis für hervorragende Lehre der Universität Salzburg 2009/10: Mag.a Klara Krautgartner (Vorkurs Französisch II, FB Romanistik)
  • Preis für hervorragende Lehre der Universität Salzburg 2012/13: Mag.a Katharina Ferris & Dr.in Margareta Strasser (Interkulturelles Praktikum, FB Germanistik)

Wir gratulieren herzlich zur Auszeichnung!

Mehr Informationen

  • News
  • Die ERÖFFNUNG zur diesjährigen Sommeruni findet am Montag, 22.08.2016 um 12:30 Uhr im Unipark Nonntal statt.
    Einen breiten Themen-Mix unter dem Generalmotto "Neue Aufklärung" bietet heuer das "Europäische Forum Alpbach" vom 17.8. bis 2.9. Rund 5.000 TeilnehmerInnen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur diskutieren Fragen zur Zukunft der EU und über Menschenrechtsthemen.
    Vom 27. - 29.9. gibt es an der Universität Salzburg die Orientierungstage für StudienanfängerInnen mit allgemeinen Informationen zum Studium. Veranstaltungsort ist die Große Universitätsaula.
    In der wechselvollen und durch Völkermord gezeichneten Geschichte Armeniens wird nun ein weiteres dunkles Kapitel beleuchtet. Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut verfolgt als erste Forscherin die Spuren von 200 armenischen Kriegsgefangenen, die in den Gefangenenlagern der k.u.k. Monarchie während des Ersten Weltkriegs inhaftiert waren. Darunter auch im Lager in Grödig/Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 01.09.16

    Psychotherapeutisches Propädeutikum - Infoveranstaltung
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg