Interfakultärer Fachbereich Geoinformatik - Z_GIS

Logo

 

Z_GIS ist etabliert als interdisziplinäres Kompetenzzentrum: an der Universität Salzburg, in Kooperation mit weltweiten Partnern und in der 'geospatial community'. Innovative Grundlagenforschung verbunden mit erfolgreicher angewandter Forschung sind die Grundlagen für führende postgraduale Studien und Kommunikation von Wissenschaft in der Öffentlichkeit. Neue geoinformatische Methoden und Techniken unterstützen Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt.

Geographische Informationssysteme sind unentbehrliche Schnittstellen zwischen virtuellen Welten und der realen Welt. Die Konzeption von 'Digital Earth' richtet sich an mündige Bürger und ermöglicht Beteiligung. Grundlagen dafür sind unser Engagement im Lehren und Lernen auf allen Ebenen, verbunden mit weltweit anerkannten postgradualen Studienangeboten.

Das Z_GIS ist mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft, mit öffentlichen Organisationen und NGOs weltweit vernetzt. Dies ist die Basis eines einmaligen Forschungsprogramms an den Schnittstellen neuer Methoden, deren exemplarischer Inwertsetzung und der Analyse von Problemfeldern in der Praxis.

Als interfakultärer Fachbereich ist unser Ziel anerkannte Exzellenz in Forschung, Bildung und Kommunikation über traditionelle Grenzen von Disziplinen hinweg. Die 'räumliche Perspektive' wird in Natur- und Sozialwissenschaften, in Technik und Management immer wichtiger - diesen Beitrag leisten wir zur heutigen Informations- und Wissensgesellschaft.

  • News
    Kennst du den Spruch: "Praktikum im Ausland - das wird ja noch nichts. Außerdem zu kompliziert..." STIMMT GAR NICHT - es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht. Umfangreiche Informationen am 19.1. ab 15:00 Uhr im Unipark!
    Eine Weltmetropole kennen lernen und in direkten Kontakt zu chinesischen Studierenden treten: Vom MCM-Exchange Program profitieren Salzburger Studierende bereits seit 10 Jahren. Die 10-Jahres Feier findet kommenden Donnerstag, den 19.1. in der Kleinen Bibliotheksaula statt.
    Salzburger Vorlesung der Universität Salzburg: „Byzanz: ein Brennpunkt der europäischen Geschichte“ mit Univ.-Prof. Dr. Claudia Rapp, Institut für Byzantinistik und Neogräzistik Universität Wien. WANN: Donnerstag, 26. Januar 17, 19 Uhr WO: Universität Salzburg, Kleine Bibliotheksaula, Hofstallgasse 2-4 (Haupteingang Universitätsbibliothek)
    Auch heuer findet wieder unser I-DAY ("Tag der offenen Tür") statt. Wir freuen uns auf euch!
  • Veranstaltungen
  • 18.01.17

    Global Process Governance & Process Compliance bei der Bayer AG

    18.01.17

    4. Nachtschicht@UBS

    19.01.17

    4. Nachtschicht@UBS

    19.01.17

    "Go International" - Praktikum im Ausland

    19.01.17

    pARTicipate! Kunst und Kultur in Salzburg
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg