Willkommen am Fachbereichsteil Arbeitsrecht und Sozialrecht

Aktuelle Informationen

Deutsch-Österreichisches FreSsco-Seminar

Am 27. und 28. Oktober fand auf der Edmundsburg ein im Rahmen des ExpertInnennetzwerkes FreSsco (Free movement of workers and Social security coordination) organisiertes bilaterales Seminar zu den Themengebieten „Arbeitsmarktaktivierung und Koordinationsrecht“ und „Aufenthaltsrecht und sozialrechtliche Gleichbehandlung“ statt. 

Am 2. Oktober 2014 lud der Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt zu einem Symposium mit dem Thema „Internationale Personalentsendungen: Chancen und Risiken aus Management- und Rechtsperspektive“ auf die Edmundsburg.

Schriftliche Arbeiten im Arbeits- und Sozialrecht

Bitte beachten Sie: Seminararbeiten sowie Entwürfe für Bachelor-, Master-, Diplomarbeiten bzw Dissertationen sind stets sowohl per Mail in pdf-Format an den zuständigen Betreuer zu senden als auch in gedruckter Form im Sekretariat ASR abzugeben.

Wichtige Prüfungsinformation:

Prof. Firlei steht ab sofort NICHT mehr für einen zweiten Prüfungsantritt (nach negativem Erstantritt bei Prof. Grillberger, Pfeil oder Mosler) zur freien Wahl. Sie können für einen zweiten Prüfungsantritt nur mehr zwischen den Prof. Grillberger, Pfeil, Mosler oder Felten wählen.

  • ENGLISH English
    • News
    • Professor Dr. Helmut J. Schmidt, Präsident der Technischen Universität Kaiserslautern und Mitglied des Unirates der Universität Salzburg, erhält die Auszeichnung „Rektor/Präsident des Jahres“, die der Deutsche Hochschulverband (DHV) zum siebten Mal vergibt.
      Der Uni-Salzburg-Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst bietet vom 4. März bis 24. Juni 2015 im Rahmen der Ringvorlesung öffentlich zugängliche Vorträge im Unipark Nonntal, Hörsaal E.002, jeweils um 18 Uhr, an.
      Helene Anna Laimer, BSc MSc, wurde für außergewöhnliche Studienleistungen der Hans-Stegbuchner-Preis verliehen. Ausgezeichnet wurde sie für Ihre Masterarbeit "Lower Estimates for Lebesgue Functions".
      Prof. Dr. Klaus Hock wird zum Thema "Islam im afrikanischen Kontext" Lehrveranstaltungen am Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen anbieten
      Professor Werner Paar, FB Materialforschung und Physik, erhielt Ende November 2014 im Rahmen eines Festaktes das Ehrendoktorat von der Universität Salta, Argentinien. Gastgeber waren Rektor und Dekanin der Universität Salta.
      Am Mittwoch, den 18. März 2015 lädt die Universität Salzburg Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte herzlich ein, sich über das vielfältige Studienangebot zu informieren. Beginn: 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstraße 34
      Do 5.3.2015, 17-19 Uhr, HS 380 GesWi (Rudolfkai 42, Salzburg) Einführung: Susanne Plietzsch und Armin Eidherr (Salzburg) Vortrag: Armin Eidherr (Salzburg)
      Forscher aus Cambridge, Münster und der Salzburger Gerichtsmedizin unter der Leitung der Professoren Franz Neuhuber und Bernd Brinkmann untersuchten das Erbgut von Teenagern und deren Kindern und stellten dabei eine erhöhte Fehleranfälligkeit fest.
      Die Universität Salzburg gratuliert sehr herzlich Ihren Absolventinnen und Absolventen, die am 18. Februar 2015 ihre Sponsionen und Promotionen gefeiert haben.
      5 Module zwischen Ende Februar und Ende Mai 2015, je samstags von 9:30 bis 17:30 Uhr, Seminarraum von KommEnt (Kieselgebäude)
      Anmeldetermine und Informationen
      Das Forschungsservice der Universität Salzburg lädt zum FWF-Informationstag auf der Edmundsburg ein. Die Veranstaltung findet am 11. März 2015 von 9:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr statt.
    • Veranstaltungen
    • 02.03.15

      Ringvorlesung: Adelskultur am Ende des Ancien Régime

      03.03.15

      Religion und Politik: historische und systematische Dimensionen eines aktuellen Spannungsverhältnisses

      04.03.15

      PARIS, PEGIDA, PEITSCHENHIEBE - THEOLOGIE IN ZEITEN RELIGIONSPOLITISCHER ESKALATIONEN

      04.03.15

      Der Paragone zwischen den Wissenschaften und den Künsten. Epochale Konzepte, Konstellationen und Interferenzen: Konrad Paul Liessmann: Wissenschaft ist keine Kunst. Eine Polemik.

      05.03.15

      Ringvorlesung "Symbole, Identitäten und Zuschreibungen in der jüdischen Kulturgeschichte": Einführung und Vortrag zu ‘Wandering Symbols’: Ahasvers und Elias’ Gänge durch die Kulturgeschichte
    • Uni-Shop
    • PRESSE
    • VERANSTALTUNGSRÄUME
    • STELLENMARKT
    • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg