Abbildung: 548923.JPG
Univ.-Ass. DDr. Christina M. Kreinecker Neutestamentliche Bibelwissenschaft
  • Universitätsplatz 1
  • 5020 Salzburg
Tel:
43 (0)662 / 8044-2924
Fax:
43 (0)662 / 8044-742924
christina.kreinecker@sbg.ac.at http://www.uni-salzburg.at/bwkg

Studium der Klassischen Philologie (Latein), Katholischen Religionspädagogik und Fachtheologie an der Paris-Lodron-Universität Salzburg sowie in Rom (Pontificia Univerisità Gregoriana und Università degli Studi di Roma "La Sapienza"). 2008 Dr. theol. (Neues Testament), 2010 Dr. phil. (Klassische Philologie/Papyrologie).  

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (FWF) 2005-2007 zur Biblia Coptica, 2007-2011 „Papyrologische Kommentare zum Neuen Testament“ (2. Thessaloniker, Passionsberichte); 2010 Visiting Scholar an der Divinity School der University of Chicago (USA); 2011-2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin (ERC) zu den frühesten Pauluskommentaren als Quelle des biblischen Textes (COMPAUL) am Institute for Textual Scholarship and Electronic Editing (ITSEE) der University of Birmingham (UK); seit Herbst 2013 Universitätsassistentin für Neues Testament in Salzburg.  

Preise und Auszeichnungen: Erwin Wenzl Preis (2011); Würdigungspreis des Österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung (2008); Promotion sub auspiciis praesidentis rei publicae (2008); Leistungstipendien der Universität Salzburg (2005, 2007, 2010).  

Lehrtätigkeit an der University of Birmingham, der Kirchlichen Hochschule Edith Stein (Salzburg) und der Universität Salzburg.  

Editorial Board: Texts and Studies (Gorgias Press).  

Mitglied der Studiorum Novi Testamenti Societas (SNTS) und der Society of Biblical Literature (SBL), Honorary Fellow des Institute for Textual Scholarship and Electronic Editing (ITSEE)/Birmingham.  

Forschungsinteressen: neutestamentliche Textüberlieferung; biblische Handschriftenkunde; Kanonentstehung; sozialgeschichtliche Verortung des Neuen Testaments; Einfluss der griechisch-römischen Welt auf das Neue Testament; bibeltheologische Fragestellungen.

© Foto: Luigi Caputo

  • ENGLISH English
    • News
    • Helene Anna Laimer, BSc MSc, wurde für außergewöhnliche Studienleistungen der Hans-Stegbuchner-Preis verliehen. Ausgezeichnet wurde sie für Ihre Masterarbeit "Lower Estimates for Lebesgue Functions".
      Prof. Dr. Klaus Hock wird zum Thema "Islam im afrikanischen Kontext" Lehrveranstaltungen am Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen anbieten
      Professor Werner Paar, FB Materialforschung und Physik, erhielt Ende November 2014 im Rahmen eines Festaktes das Ehrendoktorat von der Universität Salta, Argentinien. Gastgeber waren Rektor und Dekanin der Universität Salta.
      Do 5.3.2015, 17-19 Uhr, HS 380 GesWi (Rudolfkai 42, Salzburg) Einführung: Susanne Plietzsch und Armin Eidherr (Salzburg) Vortrag: Armin Eidherr (Salzburg)
      Forscher aus Cambridge, Münster und der Salzburger Gerichtsmedizin unter der Leitung der Professoren Franz Neuhuber und Bernd Brinkmann untersuchten das Erbgut von Teenagern und deren Kindern und stellten dabei eine erhöhte Fehleranfälligkeit fest.
      Anmeldetermine und Informationen
      Das Forschungsservice der Universität Salzburg lädt zum FWF-Informationstag auf der Edmundsburg ein. Die Veranstaltung findet am 11. März 2015 von 9:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr statt.
      Prof. Ernst Wangermann hat das Stadtsiegel in Gold für seine Verdienste um die Stadt Salzburg erhalten. Die Universität Salzburg gratuliert herzlich.
    • Veranstaltungen
    • 02.03.15

      Ringvorlesung: Adelskultur am Ende des Ancien Régime

      03.03.15

      Religion und Politik: historische und systematische Dimensionen eines aktuellen Spannungsverhältnisses

      04.03.15

      PARIS, PEGIDA, PEITSCHENHIEBE - THEOLOGIE IN ZEITEN RELIGIONSPOLITISCHER ESKALATIONEN

      05.03.15

      Ringvorlesung "Symbole, Identitäten und Zuschreibungen in der jüdischen Kulturgeschichte": Einführung und Vortrag zu ‘Wandering Symbols’: Ahasvers und Elias’ Gänge durch die Kulturgeschichte
    • Uni-Shop
    • PRESSE
    • VERANSTALTUNGSRÄUME
    • STELLENMARKT
    • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg