Abbildung: 1623195.JPG
Univ.Prof. Dr. Ingrid PAUS-HASEBRINK Leiterin der Abteilung Audiovisuelle und Online-Kommunikation, Dekanin der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät, Gründungsleiterin des Fachbereiches Kommunikationswissenschaft (bis zum 28.02.2006)
  • Rudolfskai 42
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43-662-8044-4152
Fax:
+43-662-8044-4190
ingrid.paus-hasebrink@sbg.ac.at http://www.uni-salzburg.at/kowi/paus-hasebrink

Raum: 012
Sprechstunde: Dienstag, 15:00 - 16:00 Uhr und nach Vereinbarung,
Anmeldung bei Monika Hoppenthaler // (monika.hoppenthaler@sbg.ac.at; 8044-4193)
Abteilung: Abteilung Audiovisuelle und Online-Kommunikation

1. Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • AV-Genre- und Formatforschung (u.a. Daily Talks, Daily Soaps, Real Life-Formate)
  • AV-Rezeptionsforschung (speziell von Radio, Fernsehen und Internet)
  • Digitales Fernsehen in Österreich
  • (Medien)Sozialisationsforschung
  • Kinder- und Jugendmedienforschung
  • Medienpädagogik
  • Phänomene der Populärkultur


2. Aktuelle Forschungsprojekte

  • EU Kids Online IV (2014-2017): Europäisches Forschungsprojekt zur Risikowahrnehmung von Heranwachsenden (gefördert durch die Europäische Kommission, das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend sowie durch die Landesjugendräte der Bundesländer)
  • Langzeitstudie zur Mediensozialisation sozial benachteiligter Kinder (2005-2007; 2009-2012) und Jugendlichen (2014-2017) in Österreich (gefördert vom Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank)
  • The World Hobbit Project: Internationales Forschungsprojekt in 46 Länder zur Rezeption der Hobbit-Trilogie und deren Bedeutung für Rezipientinnen und Rezipienten


3. Funktionen und Mitgliedschaften

  • Dekanin der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg
  • Leiterin der Abteilung für Audiovisuelle und Online-Kommunikation sowie des Kompetenzbereichs Audiovisuelle und Online-Kommunikation
  • Gründungsleiterin des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft (2004-2006)
  • Vertreterin der KGW-Fakultät in der Kommission zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis der Universität Salzburg
  • Mitglied der Doktorats-Curricularkommission der KGW-Fakultät
  • Mitglied des Management Committies COST Action ISO906 "Transforming Audiences - Transforming Societies" / Vice-Chair von Working Group 4 COST Action ISO 906
  • Board Member des Journal of Media Psychology
  • Editorial Board-Mitglied von Medien Journal - Zeitschrift für Kommunikationskultur
  • Editorial Board-Mitglied der Online-Zeitschrift Medienpädagogik
  • Editorial Board-Mitglied der Zeitschrift Medienimpulse
  • ENGLISH English
    • News
    • Am Freitag, den 12. Juni findet in der Großen Universitätsaula / Furtwänglergarten das Alumni Fest statt. Am Programm: Sektempfang, Gershwins „Rhapsody in Blue“ (Universitätsorchester), Latin Feeling mit DJ Gringo und dem Salsa Club Salzburg, Einblicke in den UB-Bücherspeicher uvm., Sommerdrinks und Fingerfood inklusive!
      Bei Springer International ist das Buch der beiden Autoren Axel Borsdorf (Innsbruck) und Christoph Stadel (Salzburg) "The Andes - A Geographical Portrait" erschienen.
      Peter Kritzer, Privatdozent am Institut für Finanzmathematik und angewandte Zahlentheorie der Universität Linz und Lehrbe- auftragter am Fachbereich Mathematik hat den prestigeträchtigen "Prize for Achievement in Information-Based Complexity 2015" erhalten.
      Die Universität Salzburg und die Universität Linz bieten in diesem Sommersemester eine gemeinsame Ringvorlesung „Disability Studies“ an. Diese wird am 29./30. Mai 2015 in Linz abgehalten. Forscherinnen und Forscher sowie Kulturschaffende präsentieren aus aktuellen Arbeiten und setzen sich mit dem Phänomen Behinderung im Kontext von Partizipation, Inklusion, Repräsentation, Kunst und kulturellen Formen in Österreich auseinander.
    • Veranstaltungen
    • 27.05.15

      Steuerreform 2015/2016 und ihre Auswirkungen auf Betriebsübergaben/-übernahmen

      27.05.15

      Der Paragone zwischen den Wissenschaften und den Künsten. Epochale Konzepte, Konstellationen und Interferenzen: Veronika Österbauer: Polyvalente Polemik im neuspanischen Kometenstreit

      27.05.15

      Ringvorlesung Sprachwissenschaft (Sprache und Sprachen: Wenn der Hausverstand sich irrt!)

      28.05.15

      Robust inference in the seemingly unrelated regression model

      28.05.15

      Ringvorlesung "Symbole, Identitäten und Zuschreibungen in der jüdischen Kulturgeschichte": Wer spricht? Zur Logik der Unterscheidung in literarischen Texten zum Antisemitismus
    • Uni-Shop
    • PRESSE
    • VERANSTALTUNGSRÄUME
    • STELLENMARKT
    • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg