Herzlich Willkommen im Career Center!

Wir unterstützen Euch als Studierende und AbsolventInnen beim Übergang vom Studium in die Arbeitswelt:

Die Workshop- und Lehrveranstaltungsanmeldung ist ab 16. Februar möglich. Den aktuellen Semesterguide SoSe 2015 findet ihr hier.

Die Überblicksbroschüre mit allen Angeboten gibt's hier auf einen Blick!

 

SERVICE

  • JobS - Die Jobbörse der Universität Salzburg
  • Ayudarum - Eine Plattform für die schnelle und unkomplizierte Projektvermittlung zwischen Unternehmen und Studierenden.



WEITERQUALIFIZIERUNG

  • Workshops - Erwirb "Soft Skills" in geblockten Veranstaltungen und erlerne Fähigkeiten und Fertigkeiten im Rahmen Deiner individuellen Interessen.



VERANSTALTUNGEN UND MESSEN

  • Info- und Kontaktveranstaltungen - geben Dir die Möglichkeit, Dich "auf Augenhöhe" mit ArbeitgeberInnen auszutauschen. Du erfährst Tipps und Tricks, die Dir den erfolgreichen Karriereeinstieg erleichtern. 
  • Karrieremesse PLUScareer - Vor Ort an der Universität warten im Rahmen der Messe am 20. Mai 2015 interessierte Unternehmen auf Dich - Informationen, Diplomarbeitsthemen, Stellenangebote, Praktikumsmöglichkeiten, Rahmenprogramm und kostenlose Services wie Bewerbungsfotos runden die Messen ab.
  • News
  • Helene Anna Laimer, BSc MSc, wurde für außergewöhnliche Studienleistungen der Hans-Stegbuchner-Preis verliehen. Ausgezeichnet wurde sie für Ihre Masterarbeit "Lower Estimates for Lebesgue Functions".
    Prof. Dr. Klaus Hock wird zum Thema "Islam im afrikanischen Kontext" Lehrveranstaltungen am Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen anbieten
    Professor Werner Paar, FB Materialforschung und Physik, erhielt Ende November 2014 im Rahmen eines Festaktes das Ehrendoktorat von der Universität Salta, Argentinien. Gastgeber waren Rektor und Dekanin der Universität Salta.
    Do 5.3.2015, 17-19 Uhr, HS 380 GesWi (Rudolfkai 42, Salzburg) Einführung: Susanne Plietzsch und Armin Eidherr (Salzburg) Vortrag: Armin Eidherr (Salzburg)
    Die Ringvorlesung "Was soll ich tun?" beleuchtet im Sommersemster 2015 eine ganze Reihe an aktuellen ethischen Fragen, die sich durch gesellschaftliche Veränderungen, (neuen) Technologien und Erkenntnisse stellen. Sie gibt einen Einblick in die Vielfalt der angewandten Ethik, ihrer Inhalte und Methoden.
    Forscher aus Cambridge, Münster und der Salzburger Gerichtsmedizin unter der Leitung der Professoren Franz Neuhuber und Bernd Brinkmann untersuchten das Erbgut von Teenagern und deren Kindern und stellten dabei eine erhöhte Fehleranfälligkeit fest.
    5 Module zwischen Ende Februar und Ende Mai 2015, je samstags von 9:30 bis 17:30 Uhr, Seminarraum von KommEnt (Kieselgebäude)
    Anmeldetermine und Informationen
    Das Forschungsservice der Universität Salzburg lädt zum FWF-Informationstag auf der Edmundsburg ein. Die Veranstaltung findet am 11. März 2015 von 9:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr statt.
    Auch dieses Jahr organisiert das WissensNetzwerk Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt gemeinsam mit dem Wiener Zentrum für Rechtsinformatik (WZRI) der Universität Wien, die mittlerweile größte und bedeutendste wissenschaftliche Tagung in Österreich und Mitteleuropa auf dem Gebiet der Rechtsinformatik: das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS. Abgehalten wird die Veranstaltung vom 26. bis 28. Februar 2015 in den Räumen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg.
    Prof. Ernst Wangermann hat das Stadtsiegel in Gold für seine Verdienste um die Stadt Salzburg erhalten. Die Universität Salzburg gratuliert herzlich.
  • Veranstaltungen
  • 27.02.15

    IRIS 2015

    28.02.15

    IRIS 2015

    28.02.15

    Waseda Symphony Orchestra - Auf den Spuren von Herbert von Karajan

    02.03.15

    Ringvorlesung: Adelskultur am Ende des Ancien Régime

    03.03.15

    Religion und Politik: historische und systematische Dimensionen eines aktuellen Spannungsverhältnisses
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg