Herzlich Willkommen am Fachbereich Erziehungswissenschaft

Der Fachbereich Erziehungswissenschaft ist Teil der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg. Etwa 15 wissenschaftliche und 3 nicht-wissenschaftliche Mitarbeiter/innen arbeiten am Fachbereich. Zusammen mit externen Lehrenden betreuen sie derzeit ca. 800 Studierende im Bachelorstudium Pädagogik und ca. 200 Studierende im Masterstudium Erziehungswissenschaft. Dazu kommen etwa 50 Studierende des Doktoratsstudiums an der Kultur- und Geisteswissenschaftlichen Fakultät mit dem Fach Erziehungswissenschaft. Am Fachbereich sind auch drei Universitätslehrgänge (Elementarpädagogik, LehrerInnen Gesundheit und Pflege, Psychotherapeutisches Propädeutikum) angesiedelt. Die vielfältige Forschung orientiert sich an vier Schwerpunkten.

Leitung des Fachbereichs

Die Leitung des Fachbereichs hat ab 1. Oktober 2015 Univ.-Prof. Dr. Birgit Bütow inne.

Ihre Stellvertreter sind Dr. Andreas Paschon und Ao Univ. Prof. Hermann Astleitner.

Verwaltung

Das Geschäftszimmer des Fachbereichs wird von Frau Gabriele Kanzi geführt. Studierende wenden sich mit ihren Anliegen bitte an Frau Margret Eder-Neuhauser und Frau Christina Weissenbach im Sekretariat für Studienangelegenheiten.

Informationen zum Studienplan (Version 2016)

Der aktuelle Studienplan, gültig für alle Erstsemestrigen ab Wintersemester 2016/17, wurde in der Senatssitzung im Mai 2016 beschlossen und trat mit 1. Oktober 2016 in Kraft! Erstsemestrige werden immer in den aktuellen Studienplan, also derzeit Version 2016, inskribiert.

Erstsemestrige im Sommersemester 2016 sind die letzte Studentenkohorte die in den Studienplan Version 2014 einsteigt. Ab Wintersemester 2016/17 gilt der neue Studienplan der Version 2016.

All jene Studierenden, die ihr Studium vor dem Wintersemester 2014/15 begonnen haben, können ihr Studium nach dem alten Studienplan (Version 2011) noch bis zum 30. September 2018 (Bachelor) und 30. September 2016 (Master) abschliessen! Sofern Sie bis zu diesem Stichtag ihr Studium nicht abgeschlossen haben, werden Sie mit obigen Datum in den dann gültigen Studienplan zwangsumgestellt. Es spricht vieles dafür, ab sofort freiwillig in den Studienplan Version 2016 zu wechseln. Der Umstieg kann dann mit folgendem Formular beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Schritt aber nicht mehr rückgängig machen können und daher empfehlen wir dringend im Vorfeld die Beratung durch das Studiensekretariat in Anspruch zu nehmen.

 

Impressum

Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg
Erzabt-Klotz-Straße 1
A-5020 Salzburg

  • News
  • Die KinderUNI 2016 in Zahlen: Über 500 Kinderstudentinnen und –studenten sowie 60 Lehrende von zwei Universitäten, rund hundert Programmpunkte, ein 8-köpfiges Team von Spektrum und viele helfende Hände im Hintergrund.
    Bürgermeister Heinz Schaden begrüßte internationale Uni-Kongress-Gäste
    Muskelverletzungen spielen für den Freizeitsportler, aber vor allem für den Leistungssportler eine nicht zu unterschätzende Rolle. Besonders für AthletenInnen ist es von essentieller Bedeutung, dass Verletzungen möglichst rasch ausheilen, um das Trainingspensum wieder absolvieren zu können und für Wettkämpfe gerüstet zu sein.
    In der wechselvollen und durch Völkermord gezeichneten Geschichte Armeniens wird nun ein weiteres dunkles Kapitel beleuchtet. Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut verfolgt als erste Forscherin die Spuren von 200 armenischen Kriegsgefangenen, die in den Gefangenenlagern der k.u.k. Monarchie während des Ersten Weltkriegs inhaftiert waren. Darunter auch im Lager in Grödig/Salzburg.
    Ob Krebs, Diabetes oder Autoimmunerkrankung – Arzneimittel, die mit moderner Biotechnologie hergestellt werden, sind oft die einzige Hilfe bei lebensbedrohlichen Krankheiten. Solche Biopharmazeutika sind allerdings auch besonders teuer. Wie also können lebensrettende Medikamente für uns alle leistbar bleiben?
  • Veranstaltungen
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg