WILLKOMMEN AN DER PARIS LODRON UNIVERSITÄT SALZBURG!

Foto: Brunnen im Hof der Naturwissenschaftlichen Fakultät

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Studentinnen und Studenten!  

Als Rektor der Paris Lodron Universität Salzburg heiße ich Sie sehr herzlich willkommen. Salzburg zählt aufgrund seiner wunderschönen Landschaft, zahlreicher historischer Sehenswürdigkeiten und der Festspiele zu den schönsten und interessantesten Städten der Welt. Und: Salzburg ist eine Universitätsstadt mit Tradition. Fürsterzbischof Paris Lodron, der Namenspatron der Universität, gründete sie 1622. Heute besteht sie aus vier Fakultäten, mit rund 18.000 Studierenden und 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie ist ein Zentrum für innovative Forschung und fest in das kulturelle und wirtschaftliche Leben Salzburgs integriert. Mit ihrer nationalen wie internationalen Vernetzung ist sie eine moderne Wissensdrehscheibe im Herzen Europas. Wir können stolz auf diese Universität sein, die sich mit ihren architektonisch reizvollen Gebäuden nahtlos in das schöne Ambiente dieser Stadt einbettet. Die Universität Salzburg bietet Studierenden ein breit gefächertes Studienangebot mit einem ausgewogenen Verhältnis von Lehrenden zu Studierenden. Die Positionierung der Universität Salzburg für eine sichere Zukunft liegt mir besonders am Herzen. Sie hat sich klare Forschungsschwerpunkte gesetzt, einen Entwicklungsplan für die Zukunft erstellt und ist heute geprägt von einer kontinuierlichen Weiterentwicklung, die den stets neuen Anforderungen Rechnung trägt.

Ihr
Heinrich Schmidinger, Rektor der Universität Salzburg

  • News
  • Die Salzburger Hochschulwochen finden in diesem Jahr wieder in der Großen Aula sowie in den Hörsälen der Theologischen Fakultät der Universität Salzburg statt.
    Die KinderUNI 2016 in Zahlen: Über 500 Kinderstudentinnen und –studenten sowie 60 Lehrende von zwei Universitäten, rund hundert Programmpunkte, ein 8-köpfiges Team von Spektrum und viele helfende Hände im Hintergrund.
    Bürgermeister Heinz Schaden begrüßte internationale Uni-Kongress-Gäste
    Muskelverletzungen spielen für den Freizeitsportler, aber vor allem für den Leistungssportler eine nicht zu unterschätzende Rolle. Besonders für AthletenInnen ist es von essentieller Bedeutung, dass Verletzungen möglichst rasch ausheilen, um das Trainingspensum wieder absolvieren zu können und für Wettkämpfe gerüstet zu sein.
    Von 7. bis 14. August findet eine Lehrveranstaltungskooperation des FBs Kommunikationswissenschaft/Uni Salzburg und des Instituts für Publizistik und Kommunikationswissenschaft/Uni Wien statt. Teilnehmen können Studierende beider Universitäten nach erfolgreich absolviertem Bewerbungsverfahren. Detailinformationen zu den Zugangsvoraussetzungen und dem Lehrveranstaltungsprogramm...
    In der wechselvollen und durch Völkermord gezeichneten Geschichte Armeniens wird nun ein weiteres dunkles Kapitel beleuchtet. Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut verfolgt als erste Forscherin die Spuren von 200 armenischen Kriegsgefangenen, die in den Gefangenenlagern der k.u.k. Monarchie während des Ersten Weltkriegs inhaftiert waren. Darunter auch im Lager in Grödig/Salzburg.
    Die ERÖFFNUNG zur diesjährigen Sommeruni findet am Montag, 22.08.2016 um 12:30 Uhr im Unipark Nonntal statt.
    Ob Krebs, Diabetes oder Autoimmunerkrankung – Arzneimittel, die mit moderner Biotechnologie hergestellt werden, sind oft die einzige Hilfe bei lebensbedrohlichen Krankheiten. Solche Biopharmazeutika sind allerdings auch besonders teuer. Wie also können lebensrettende Medikamente für uns alle leistbar bleiben?
  • Veranstaltungen
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg