Veranstaltungshinweise

April 2014

FWF-Projekt

Soziale Gerechtigkeit und Kinderarmut

Termin: 22. April 2014, 18.00 Uhr

Ort: Edith-Stein-Haus, Mönchsberg 2a

(Um Anmeldung bis 15. April wird gebeten: gunter.graf@sbg.ac.at)

www.uni-salzburg.at/zea/childpoverty

Ökologischer Fußabdruck

Termin: 29. April 2014, 18.15 Uhr Wort-Gottes-Feier im Sacellum, anschließend Themenabend

In Österreich leben fast alle auf zu großem Fuß – auf Kosten anderer Menschen und künftiger Generationen. Würden alle Menschen weltweit so leben wie wir, wären zweieinhalb Planeten dafür erforderlich. Erstmals in der Neuzeit könnte die Generation unserer Kinder tatsächlich schlechtere Zukunftschancen haben als ihre Eltern. Mit Hilfe des „Footprint“ wird die Begrenztheit der Welt verständlich. Mit den einfachen Schritten „Messen – Verstehen – Handeln“ lassen sich auch hochkomplexe globale Zusammenhänge auf die persönliche, kommunale und unternehmerische Ebene herunterbrechen und können dadurch unmittelbar handlungsrelevant werden. Und das schöne dabei: Diese Veränderungen können durchaus Spaß machen!

Veranstalter: TheologInnen-Zentrum in Kooperation mit dem Verein SOL (Menschen für Solidarität, Ökologie und Lebensstil)

Mai 2014

Betriebsausflug – ein Tag in München

Termin: 6. Mai 2014

Katharinafeier 2014

Referentin: Andrea Qualbrink

Thema: "...ins Rollen gebracht" Frauen in Führung bewegen die Kirche

Termin: 9. Mai 2014, 18.00 Uhr Liturgie im Sacellum, 19.00 Uhr Vortrag HS 101

Ort: Kath.-Theol. Fakultät

Angaben zur Referentin: Diplomtheologin aus Münster, bis 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsstelle Feministische Theologie und Genderforschung an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhems-Universität Münster, anschließend Promotionsstipendiatin des Cusanuswerks. Dissertationsprojekt zu Frauen in kirchlichen Leitungspositionen, betreut von Prof. Dr. Rainer Bucher, Institut für Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz

Kollegsfest des Kollegs St. Benedikt 

Termin: 14. Mai 2014, 18.15 Uhr Vesper, anschl. Kollegsfest

Tag der offenen Tür

Termin: 21. Mai 2014

Ort: NAWI

Studientag

“EIN JAHR PAPST FRANZISKUS – PERSPEKTIVEN AUF EIN PONTIFIKAT DER UMBRÜCHE“

Termin: 21. Mai 2014, 09.00 – 17.00 Uhr

Ort: HS 101, Kath.-Theol. Fakultät

Theologiefest

Termin: 21. Mai 2014, 21.00 Uhr

Ort: Kath.-Theol. Fakultät

Gastvortrag

Thema: "Schawuot und Pfingsten"

Referent: Prof. Dr. Clemens Leonhard

Termin: Do, 22.05.2014, 17.00-19.00 Uhr

Ort: Unipark Nonntal

Forschungsforum

Referent: Prof. Nehring

Thema: Meditation als Kontingenzbewältigung – Buddhistische Modernisierung im kolonialen Burma

Termin: 27. Mai 2014, 16.00 – 18.00 Uhr

Ort: HS 107, Kath.-Theol. Fakultät

Themenabend: Was macht Pro Oriente?

Termin: 27. Mai 2014, 18.15 Uhr Liturgie im Sacellum, anschl. Themenabend

Mit dem Ökumenismus-Dekret Unitatis redintegratio wurden die Türen zu den anderen christlichen Kirchen geöffnet. So kam es im Zuge des Zweiten Vatikanischen Konzils durch Kardinal Franz König auch zur Gründung der Stiftung Pro Oriente für die Beziehungen zu den Ostkirchen. „Es gibt keine vergleichbare katholische Institution, irgendwo in der Weltkirche, die so umfassend und so nachhaltig das Gespräch mit dem Christlichen Osten geführt hat.“ (Kardinal Christoph Schönborn). Anlässlich des heurigen 10. Todestages von Kardinal König und des 50-jährigen Gründungsbestehens der Stiftung wollen wir uns an diesem Abend in die Welt von Pro Oriente entführen lassen und Spannendes erfahren.

Referent: Univ.-Prof. Dr. Dietmar W. Winkler, Patristik und Kirchengeschichte, Universität Salzburg, Vorsitzender von Pro Oriente Salzburg

Veranstalter: TheologInnen-Zentrum

"TOP-A Veranstaltung"

IV. Salzburger Kardinal-König-Symposium: Kirchenleitung in einer globalen und religionspluralistischen Welt  

Referent/innen:

Nachmittag (14:00-18:30): Univ.Prof. Dr. Regina Radlbeck-Ossmann (katholisch, Halle-Wittenberg ) Univ.-Prof. Dr. Grigorios Larentzakis (orthodox, Graz/Kreta) Bischof Dr. Michael Bünker (evangelisch, Wien)  

Abendvortrag (19:00): Erzbischof Dr. Franz Lackner OFM, Salzburg  

Moderation: Univ.-Prof. Dr. Dietmar W. Winkler, Salzburg  

Nach einem Jahr des Pontifikats von Papst Franziskus scheint dieser das Amt des Bischofs von Rom als christlichen Dienst an der Menschheit neu definiert zu haben. Kardinal Franz König, der Gründer der Stiftung PRO ORIENTE dessen zehntem Todestag heuer gedacht wird, markierte unter den  herausragende Leistungen des Zweiten Vatikanischen Konzils Religionsfreiheit sowie Öffnung der katholischen Kirche zu den christlichen Kirchen und den nicht-christlichen Religionen. Davon ausgehend stellt sich die Frage, wie derzeit mit der Verantwortung von Kirchenleitung in einer globalen und religionspluralen Welt umgegangen wird. Welche unterschiedlichen Modelle werden in den Konfessionen gelebt und vorangetrieben? Können Kirchenleitungen näher zusammenrücken, um der sozialen Verantwortung in der Welt von heute gerecht zu werden? Wie ist die Rolle des Papstes in der Spannung zwischen Konfessionen, Religionen und Kulturen zu verstehen? Wie sehen diese Funktion auch die anderen Konfessionen? Diese und ähnliche Fragen sollen aus verschiedenen christlichen Perspektiven reflektiert, Gemeinsamkeiten, Spannungen und neue Impulse im Dialog herauszuarbeitet werden.  

Termin: Mittwoch, 28. Mai 2014

Ort: St. Virgil

Veranstalter: Gemeinsame Veranstaltung von ZECO – Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens der Universität Salzburg, PRO ORIENTE Salzburg, Referat für Ökumene, Dialog der Religionen und Kulturen Salzburg und St. Virgil Salzburg  

Juni 2014

Gastvortrag

Thema: "Doing Contextual Theology in the Age of Globalization: Methodological Reflections."

Referent: Prof. Dr. Anselm K. Min (Claremont Graduate University)

Termin: Mi, 11.06.2014, 14.00 Uhr

Ort: HS 107, Kath.-Theol. Fakultät

Forschungsforum

Termin: 17. Juni 2014, 16.00 – 18.00 Uhr

Ort: HS 107, Kath.-Theol. Fakultät

"TOP-A Veranstaltung"

Arkadenfest

Termin: 24. Juni 2014, 18.15 Uhr

Ein Highlight dieses Studienjahres bildet das Arkadenfest: Theologiestudierende (ob fortgeschritten, fertig oder noch im Anfangsstadium), Lehrende und Angestellte der theologischen Fakultät sowie geladene Gäste sind herzlich eingeladen das Studienjahr sowohl liturgisch als auch “post-liturgisch” (d.h. im gemütlichem Beisammensein) feierlich abzurunden.

Eucharistiefeier mit Egon Katinsky, anschl. Arkadenfest

November 2014

Veranstaltung TheologInnen-Zentrum mit Erzbischof Franz Lackner

Termin: 18. November 2014, 18.15 Uhr Gottesdienst anschl. Gesprächsabend

Tagung "Wissenschaft und globales Denken"

Termin: DO, 27.11.2014, 18 Uhr bis FR, 28.11.2014 ca. 17 Uhr

 

Jänner 2015

Zum Tag des Judentums

Termin: Do, 15.01.2015, 15:00-18:00 Uhr

Ort: HS 101, Kath.-Theol. Fakultät

(anschl. von 18:15 bis 19:45 Uhr Gebet und Umtrunk in der Bibliotheksaula)