Veranstaltungshinweise

Juni 2015

Gastvortrag

Referentin: Mag.Dr. Gertraud Ladner (Innsbruck)

Thema: Gott, befreie meine Kehle (Ps 6,5). (Sexualisierte) Gewalt in Familien in theologischer Perspektive (im Rahmen der Gender-Ringvorlesung „Sexualität – Macht - Gewalt“)

Termin: Mo, 01.06.2015, 18.00-19.30 Uhr

Ort: Uni-Park

Forschungsforum

Referentinnen: Mag.theol. Daniela Silvia Fella, Mag.phil.fac.theol. Cristina Elisabeth Thurnwalder (Doktoratskolleg)

Termin: Di, 09.06.2015, 16.15-17.45 Uhr 

Ort: HS 107, Kath.-Theol. Fakultät  

Gastvortrag

"Bonhoeffers Weg zum Martyrium"  

70 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs richtet sich der historische Blick auch auf den christlichen Widerstand gegen die nationalsozialistische Terrorherrschaft. Dietrich Bonhoeffer, der am 9. April 1945 – einen Monat vor Kriegsende – als Mitangeklagter des 20. Juli hingerichtet wurde, symbolisiert diesen Widerstand in besonderer Weise. Sein Martyrium hat zugleich eine theologische Tiefendimension, die sich aus seinem Denken und seinen Werken ergibt. Ferdinand Schlingensiepen, bekannter Autor und renommierter Bonhoeffer-Biograph, zeichnet Bonhoeffers Weg zum Martyrium nach und zeigt, was Bonhoeffers Zeugnis für uns heute bedeutet.

Vortragender: Dr. Ferdinand Schlingensiepen   

Termin: Mi, 10.06.2015, 18.00 – 19.30 Uhr

Ort: HS 103, Katholisch-Theologischen Fakultät

Eintritt frei


Theologie im Zeichen der Zeit

Termin: Di, 16.06.2015, 18.00-20.00 Uhr

Ort: HS 101, Kath.-Theol. Fakultät

2015 – Ein Bedenkjahr.  1945 – 1955 – 1965 

Anlässlich der Emeritierung von Univ.-Prof. Dr. Hans Paarhammer im Herbst 2015 findet, organisiert durch den Fachbereich Praktische Theologie, Kirchenrecht (Univ.-Ass. Mag. Andreas Graßmann), am Mittwoch, 24. Juni 2015, ab 17.00 Uhr in St. Virgil ein Dies Academicus statt. Prof. Dr. Stephan Haering OSB, Prof. Dr. Nikolaus Schöch OFM, ao.Univ.-Prof. Dr. Alfred Rinnerthaler und Dr. theol. habil. Franz Kalde konnten als ehemalige Schüler und/bzw. Kollegen von Professor Paarhammer als Referenten für die Kurzbeiträge zum Thema '2015 – Ein Bedenkjahr.  1945 – 1955 – 1965' gewonnen werden.

Termin: Mi, 24.06.2015, ab 17.00 Uhr

Ort: St. Virgil 

Juli 2015

Buchpräsentation 

KATHARINAfeier. Kritisch – theologisch – feministisch.

Eine Nachlese aus der Reihe "Salzburger interdisziplinäre Diskurse"

Termin: Mi, 01.07.2015, 15.00 Uhr

Ort: HS 107, Kath.-Theol. Fakultät

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Einander Anerkennen – 64. Internationale Pädagogische Werktagung in Salzburg

"Was ist Anerkennung? Das gleiche wie Respekt? Aufschlussreich ist eine biblische Reminiszenz: In Anerkennung steckt das Einander-Erkennen, was innigste Liebe bedeutet. Wie wirkt sich Anerkennung auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen aus? Erwiesenermaßen sehr positiv!" (Univ.-Prof. Dr. Anton A. Bucher, Präsident der Internationalen Pädagogischen Werktagung Salzburg).

Termin:13.–17.07.2015

Ort: Salzburg

August 2015

Internationale Tagung 'Liturgie, Musik, Schönheit'

Der diesjährige Universa Laus-Kongress 'Liturgie, Musik, Schönheit' findet in Kooperation mit dem Fachbereich Praktische Theologie, Liturgiewissenschaft (vertreten durch Univ.-Prof. Dr. Rudolf Pacik), vom 24.–28. August 2015 in Traunstein, Haus St. Rupert, statt.

 

Oktober 2015

Vergabe Erwin Kräutler Preis

Termin: Di, 06.10.2015, 18.00 Uhr

Ort: HS 101, Kath.-Theol. Fakultät

Eröffnung des Studienjahres 2015/2016

Termin: Mi, 07.10.2015, 09.00-12.00 Uhr

Ort: HS 101, Kath.-Theol. Fakultät

Eröffnungsgottesdienst WS 2015/16

mit Superintendent Olivier Dantine und Erzbischof Franz Lackner

Termin: Mi, 21.10.2015, 18.15 Uhr

Ort: KHG-Universitätspfarre

 

November 2015

„EINE KIRCHE – VIELE KIRCHEN?! EIN SYMPOSION ANLÄSSLICH DES 25. JAHRESTAGS DER PROMULGATION DES CODEX DES KATHOLISCHEN OSTKIRCHENRECHTS“

Termin: Di, 03.11.2015

Vortrag von Prof. Aram Ziai

im Rahmen der „Entwicklungspolitischen Hochschulwochen“ (SÜDWIND Salzburg)

Vortrag und Diskussion: Seminar („Modul zur Spezialisierung“)

Die gesamte Veranstaltung ist auch Teil der LV („Modul zur Spezialisierung“)  

Termin: DO, 05.11.2015, 18.00-20.00 Uhr

Ort: HS 103, Kath.-Theol. Fakultät

5. Empfang der Religionen - Schwerpunkt: Bahai

Termin: Di, 10.11.2015, 18.15 Uhr

Ort: HS 101, Kath.-Theol. Fakultät

Theologie im Zeichen der Zeit

zu TTIP (Transatlantischer Freihandelsvertrag, Transatlantic Trade- and Investment Partnership)

Termin: Di, 17.11.2015, 16.15 – 17.45 Uhr

Interdisziplinäre Tagung 

„Demokratie – ein interdisziplinäres Forschungsprojekt“

Hauptvortrag am DO, 19.11.2015 um 18 Uhr: Prof. Aurel Croissant (Universität Heidelberg)

Ort: Europasaal der Edmundsburg

Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen/Fachbereich Politikwissenschaft und Soziologie (Franz Gmainer-Pranzl/Jessica Fortin-Rittberger)

BeSt 2015 - Die Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung

Termin: 19.11.2015 - 22.11.2015

Ort: Messezentrum Salzburg

März 2016

Gastvortrag

Referentin: Frau Prof. Dr. Anja Middelbeck-Varwick (FU Berlin)

Termin: DO, 17.03.2016

Veranstalter: FB Systematische Theologie

 

  • ENGLISH English
    • News
    • Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung verlieh Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek am13. Mai das Qualitätslabel „Regional Educational Competence Center“ (RECC) an sieben österreichische Bildungsinstitutionen.
      In Zusammenarbeit mit Mag.a Magarita Paulus aus der Pfarre Leopoldskron-Moos organisiert Univ.-Prof. Dr. Aho Shemunkasho, Professor für Geschichte und Theologie des syrischen Christentums am Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte, Deutschsprachkurs für Flüchtlinge aus Syrien und afrikanischen Ländern.
      Der dritte „Erwin-Kräutler-Preis für kontextuelle Theologie und interreligiösen Dialog“ wird am 6. Oktober 2015 in einer Feier an Frau Dr. Eneida Jacobsen vergeben.
      Das von Josefine Golla und Karl Rothauer realisierte Portrait von Leonidas Ndayisaba mit dem Untertitel "Wie ein Burundier Österreich nach Afrika mitnimmt" zeigt die Situation in Burundi 2014, also vor den 2015 ausgebrochenen Unruhen.
      Themen dieser Tagung von Academics Stand Against Poverty (ASAP) Österreich und dem ZEA sind Arbeitslosigkeit, Lampedusa, Migration und Erntearbeit im südlichen Europa. Als ReferentInnen für die inhaltlichen Vorträge konnten Prof. Gilles Reckinger, Dr.in Diana Reiners und PD Dr.in Elke Brüns gewonnen werden. Die Tagung findet am 26. August 2015, 14.00 bis 18.00 Uhr, am Zentrum für Ethik und Armutsforschung, Mönchsberg 2a, 5020 Salzburg, statt.
    • Veranstaltungen
    • 31.07.15

      story4syria – Syrische Flüchtlinge erzählen ihre Geschichten

      03.08.15

      story4syria – Syrische Flüchtlinge erzählen ihre Geschichten

      04.08.15

      story4syria – Syrische Flüchtlinge erzählen ihre Geschichten

      05.08.15

      story4syria – Syrische Flüchtlinge erzählen ihre Geschichten

      06.08.15

      story4syria – Syrische Flüchtlinge erzählen ihre Geschichten
    • Uni-Shop
    • PRESSE
    • VERANSTALTUNGSRÄUME
    • STELLENMARKT
    • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg