Hiebl Ewald

V. Ass. Dr. Ewald HIEBLVorsitzender der CUKO GeschichteRudolfskai...

Service

at Zuständig für: HIEBL Ewald, V. Ass. Dr...

Forschungssäulen

Darstellung, Reflexion Sprecher: Ewald Hiebl Stellvertreter: Gerald Sprengnagel...

Personen A - Z

Beziehungen und Kommunikation HIEBL Ewald, V. Ass. Mag...

Curricularkommission

V. Ass. Dr. Ewald Hiebl stv. Vorsitzende Mag...

Subjektorientierte Geschichts- und Politikdidaktik

Fachbereichs Heinrich Ammerer Ewald Hiebl Christoph Kühberger Karl...

Faculty & Advisory Board

Faculty Member Dr. Ewald Hiebl History Faculty Member...

Lecturer

script consulting, Wien Hiebl Ewald, VAss.Dr., Fachbereich...

Faculty & externe Expert/inn/en

Faculty Member Dr. Ewald Hiebl FB Geschichte Faculty...

Geschichte und Medien: Forschung, Darstellung, Reflexion

Mitglieder des Fachbereichs: Ewald Hiebl Mediengeschichte; Sozialgeschichte; Mikro...

Hiebl, Ewald

Mag. Dr.

FB Geschichte

5020 Salzburg, Rudolfskai 42/I

Tel.: +43 662 8044 4771
Fax: +43 662 8044 74 4771
E-Mail: ewald.hiebl(at)sbg.ac.at

12.6.: Ringvorlesung zu „175 Jahre Doppler Effekt“

Erstellt am 3.4.2017 (Archiviert)

Nächster Vortrag: Mit Walter Bauer zu "Doppelsterne und mehr – Doppler und die Astronomie, 17.15 - 18.45 Uhr, Haus der Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42, Hörsaal 380.

12 June: Lecture Series on "175 Years of Doppler Effect"

Erstellt am 3.4.2017 (Archiviert)

The next lecture is with Walter Bauer on "Doppelsterne und mehr - Doppler und die Astronomie”, 17:15 - 18:45, Haus der Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42, Hörsaal 380.

19.6.: Ringvorlesung zu „175 Jahre Doppler Effekt“

Erstellt am 15.3.2017 (Archiviert)

Nächster Vortrag: Mit Marc McCoy und Erasmia Müller-Thies-Broussalis, "Doppler und die Medizin", 17.15 - 18.45 Uhr, Haus der Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42, Hörsaal 380.

3.4.: Wohin mit dem Genie? Christian Doppler in Salzburgs Erinnerung

Erstellt am 3.3.2017 (Archiviert)

Podiumsdiskussion am Montag, 3. April 2017, Universität Salzburg, Rudolfskai 42, HS 380.

24 April: Lecture Series on "175 Years Doppler Effect"

Erstellt am 13.2.2017 (Archiviert)

In the spring of 2017, the publication of Christian Doppler's essay "Vom farbigen Licht der Doppelsterne" will be published for the 175th time. The first time, he laid down the foundations of his theory, which would be characterized in modern physics as the Doppler Effect. The well-known Austrian physicist Anton Zeilinger describes the Doppler Effect as a "millennium effect". When: Mondays. Time: 17:15 – 18:45. Where: Haus der Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42, Hörsaal 380.

20 March: Lecture Series on "175 Years Doppler Effect"

Erstellt am 25.1.2017 (Archiviert)

In the spring of 2017, the publication of Christian Doppler's essay "Vom farblicht der Doppelsterne" will be published for the 175th time. The first time, he laid down the foundations of his theory, which would be characterized in modern physics as the Doppler Effect. The well-known Austrian physicist Anton Zeilinger describes the Doppler Effect as a "millennium effect". When: Mondays. Time: 17:15 – 18:45. Where: Haus der Gesellschaftswissen.

Ausschreibung externer Lehraufträge für 2017/18

Erstellt am 13.12.2016 (Archiviert)

Der Fachbereich Geschichte an der Universität Salzburg beginnt mit der konkreten Planung des Lehrprogramms für das kommende Studienjahr 2017/18.

Änderungen für Studierende

Erstellt am 1.10.2014 (Archiviert)

Mit Beginn des Wintersemesters 2014/15 ändert sich das Procedere für Beratung und Anrechnungen am Fachbereich Geschichte.

Ausschreibung externer Lehraufträge für 2014/15

Erstellt am 2.12.2013 (Archiviert)

Der Fachbereich Geschichte an der Universität Salzburg beginnt mit der konkreten Planung des Lehrprogramms für das kommende Studienjahr 2015/16.

geschichtePLUS. salzburger e-journal für geschichtswissenschaft call for papers

Erstellt am 6.11.2013 (Archiviert)

Der Fachbereich Geschichte möchte herausragende wissenschaftliche Arbeiten von Studierenden in dem E-Journal geschichtePLUS veröffentlichen, das auf der Homepage des Fachbereichs verankert sein wird. Besonders qualitätsvolle Seminar- und Forschungsseminararbeiten, aber auch Kurzfassungen von Diplom- und Masterarbeiten sowie Dissertationen sind willkommen. Der Umfang sollte ca. 20-25 Seiten betragen.

Heimat und Fremde

Erstellt am 28.11.2005 (Archiviert)

Interdisziplinäres Symposion in St. Virgil zeigt: Balance ist notwendig

Neues Werk über den weltberühmten österreichischen Physiker Christian Doppler

Erstellt am 01.10.2007 (Archiviert)

Rechtzeitig zur Jahrestagung der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft, vom 24. bis 28. September 2007, an der Donau-Universität Krems wurde das Buch Christian Doppler , Life and Work, Principle and Applications der Fachwelt vorgestellt.

Diskussion mit Alternativnobelpreisträgern

Erstellt am 17.10.2007 (Archiviert)

Der Fachbereich Geschichte lädt zum Gespräch mit zwei Alternativpreisträgern ins Bildungshaus St. Virgil: „Peace, Ecology and the Human Scale” 19. Oktober, 16.00 Uhr

Die Universität feiert den Alternativ-Nobelpreisträger Leopold Kohr (1909-1994)

Erstellt am 05.10.2009 (Archiviert)

Der 100. Geburtstag des Philosophen und Alternativ-Nobelpreisträgers Leopold Kohr am 5. Oktober wird auch an der Universität Salzburg gefeiert. Seit 2008 ist die Leopold-Kohr-Akademie samt angeschlossenem Archiv in die Universität integriert (Universitätsplatz 1).

Ringvorlesung: 50 Jahre Paris Lodron Universität Salzburg

Erstellt am 21.02.2012 (Archiviert)

Heuer feiert die Universität Salzburg ihr 50jähriges Jubiläum der Wiedererrichtung der Universität Salzburg im Jahr 1962 und ihr 390. Jubiläum seit der Gründung durch Fürsterzbischof Paris Lodron 1622. Aus diesem Anlass führt die Universität Salzburg eine Ringvorlesung zu ihrer Geschichte, Gegenwart und Zukunft durch. Die Ringvorlesung ist öffentlich, Interessierte sind sehr herzlich dazu eingeladen. Die erste Veranstaltung findet am 12. März mit der Präsentation des Bildbandes „Universitätsstadt Salzburg. Von der Benediktineruniversität zum Unipark“ von Ulrike Aichhorn, statt.

5. Publikationen

Kreuzbauer/Norbert Gratzl/Ewald Hiebl. Wien: Lit, 2008...

1800_JUBIL%C3%84UMSplus_Seminar_Montag

und Mag. Dr. Ewald Hiebl Eine Zeitreise machen...

Vorsitz und Stellvertretung der Curricularkommissionen

Vorsitzender: VAss. Dr. Ewald Hiebl Stellvertreter: Dr. Georg...

Verweis zum Dokument: Publikationen und Tagungen

Kammerhofer-Aggermann, Ulrike/ Hiebl, Ewald/ Keul, Alexander/ Bachleitner...

VVZ_SS_18__03_03_2018__WEB

381 K/S Hiebl, Ewald Di ab 06...

Erasmus-Studienpl%C3%A4tze_2018_19

University of Verona Ewald Hiebl 2 10 www...

Erasmus-Studienpl%C3%A4tze_2018_19

University of Verona Ewald Hiebl 2 10 www...

Tag-der-offenen-2018finito

Fachbereich eingeladen. Dr. Ewald Hiebl, Dr. Georg Stöger...

Verweis zum Dokument: Schriftenverzeichnis

Heinz Dopsch und Ewald Hiebl (Hg.), Anif. Kultur...

  • News
    Einblicke und Ausblicke zum Thema „Alt werden und gesund bleiben“
    An der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Salzburg (Universitätsplatz 1, Salzburg) findet ein Symposium zum Thema "The Biographical Location of Interreligious Processes in the Life and Works of Raimon Panikkar (1918–2010) - a Centenary Symposium" statt
    Zum zweiten Mal beteiligt sich die Universitätsbibliothek Salzburg mit einer Führung durch das Universitätsarchiv an der Wissensstadt Salzburg.
    In einer Festveranstaltung im Wissenschaftsministerium wurde der Fachdidaktik Geographie und Wirtschaft am 18.5.2018 das Qualitätslabel RECC (Regional educational Competence Center) im Bereich GW & Geomedien verliehen - als einem von insgesamt 14 RECC's in Österreich und von nur zwei mit dem Fachbezug Geographie und Wirtschaft.
    Wang, Jiaxin, der Pekinger Dichter des Menschen, und sein deutscher Übersetzer Wolfgang Kubin, der Dichter des Verlorenen, sprechen und lesen gemeinsam zum Thema, was durch das Schreiben und Übersetzen gerettet werden kann. Das Gespräch findet auf Deutsch und Chinesisch statt.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Michael Hochgeschwender (München) spricht am 30. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus und untersucht das Verhältnis des Evangelikalismus zur modernen Musik und seine Stellung in der durch Hollywood geprägten Populärkultur. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 28.05.18 Präsentation des Stefan-Zweig-Handbuches
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
    30.05.18 Habilitationskolloquium Dr. Roland Reischl (Analytische Chemie)
    30.05.18 Kommunikationsprozesse zwischen Kunstschaffen und Öffentlichkeiten
    30.05.18 Give That Old Time Religion: Das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus
    01.06.18 "Das Heilige: philosophisch und poetisch betrachtet. Der chinesische Dichter Wang Jiaxin im Gespräch mit seinem deutschen Übersetzer Wolfgang Kubin"
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg