03.12.2001

Einladung zum 9. Österreichischen Archäologentag

Sehr geehrte Damen und Herren,

vom 6. bis 8. Dezember 2001 findet an der Universität Salzburg der 9. Österreichische Archäologentag statt. Auftakt der Veranstaltung ist am Donnerstag, 6.12., um 14.00 Uhr die Begrüßung durch Univ.-Prof. Dr. Florens Felten, Institut für Klassische Archäologie im Hörsaal des Institutes für Kunstgeschichte, Residenzplatz 9, 2. Stock (Zugang über Kapitelgasse 5), Eröffnung durch Rektor Dr. Heinrich Schmidinger.

Schwerpunktthema der verschiedenen Vorträge am Eröffnungstag ist die Vorgeschichte. Am Freitag, 7. 12., gibt es in den Hörsälen 380 und 384, Haus der Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42, ab 9.00 Uhr, verschiedene Referate zum Thema "Klassisches Griechenland" und "Austria Romana". Schwerpunktthemen am Samstag, 8. 12., sind "Magna Graecia/Ephesos" und "Ephesos in römischer Zeit", Hörsaal 381, sowie "Rom/Spätantike" und "Römische Provinzen", Hörsaal 380, alle Rudolfskai 42.

Nähere Informationen: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Wohlmayr, Tel. 0662/8044-4550, e-mail: wolfgang.wohlmayr@sbg.ac.at, Internet: http://www.sbg.ac.at/arc/home.htm.


Programm

Donnerstag 6.12., 14.00 19.40, Vorgeschichte

Hörsaal des Instituts für Kunstgeschichte, Residenzplatz 9, 2.Stock (Zugang über Kapitelgasse 5)

Begrüßung durch den Institutsvorstand Univ.Prof.Dr.Florens Felten und Eröffnung durch den Rektor der Paris-Lodron-Universität Salzburg Univ.Prof.Dr.Heinrich Schmidinger
14:00WEISSENGRUBER Gerald Untersuchungen zur Taphocoenose von Bothrosinhalten aus dem spätneolithischen Karanovo 14:20LENNEIS Eva Ein bandkeramischer Großbau aus Mold/NÖ. in seinem europäischen Kontext 14:40LANG Felix Stein-, Knochen- und Geweihgeräte der neuen Grabungen in Ägina Kolonna 15:00HILLER Stefan Wasserzeichen. Zur spätbronzezeitlichen Ikonographie in der Ägäis 15:20PIELER Erika Import oder Imitation Kykladenidole auf Kreta 15:40MLINAR Elisabeth Überlegungen zum Territorium des minoischen Knossos während der Altpalastzeit 16:00SCHLAGER Norbert "Freiheit oder Tod" Die ältesten Befestigungen Kretas 16:20BLAKOLMER Fritz Afrikaner in der minoischen Ikonographie? 16:40PAUSE17:00HAIDER Peter Nofretete und die Ägäer in Amarna 17:20JALKOTZY Sigrid Jüngere Forschungen zum mykenischen Aigeira 17:40EDER Birgitta Die westlichen und nördlichen Randgebiete der mykenischen Kultur: Frühmykenische Funde in der Peripherie 18:00PANAGIOTOPOULOS DiamantisZur Ikonographie der mykenischen Tonplomben von Pylos18:20FISCHER Josef Aspekte der mykenischen Ernährung: Die Quellen und ihre Aussagekraft 18:40KOHL Manuela Mykenische Rinderhaltung 19:00NIGHTINGALE Georg Mykene und Knossos aus Sicht der Glas- und Fayenceperlen 19:20NOSCH Marie Louise Wolle- und Textilarbeiter in Linear B

Freitag 7.12., 9.00 13.00 bzw. 14.20 18.00

Sektion A: Klass.Griechenland

Hörsaal 384 (Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42)

9:00FORSTENPOINTNER Gerhard Tierfunde aus der Nekropole von Elateia Erste Ergebnisse
9:20BREIN Friedrich Heliaden
9:40WEISSL Michael Griechische Torgottheiten
10:00FELTEN Florens Kulte in Ägina - Kolonna
10:20KRATZMÜLLER Bettina "... und nahm das Feuer vom Altar" Bemerkungen zum antiken Fackellauf 10:40GROSSMANN Marion Von der satyrischen Posse zum klassischen Satyrspiel. Die Rolle des (Pappo)Silenos im griechischen Drama
11:00PAUSE11:20HAGN Thomas Die Propyläen des Mnesikles im bautypologischen Bezug zu griechischen Propylonbauten
11:40SONNTAGBAUER Wolfgang Metrologische Fragen zum dorischen Tempel des 6. und 5.Jhs.v.Chr.
12:00LADSTÄTTER Georg Überlegungen zur Topographie von Aigeira in vorhellenistischer Zeit
12:20KREIDL Detlev Die Färbelung der Antefixe vom Artemisheiligtum in Lousoi
12:40SCHWARZ Gerda Delphinreiter
13:00MITTAGSPAUSE
14:20ANGELINOUDI Anastasia Die rotfigurige Keramik aus der Nekropole V von Limyra
14:40OTTO Brinna Opferbräuche in Demeterheiligtümern
15:00KOLLER Markus Neue Überlegungen zur Aufstellung der sogenannten Musenbasis aus Mantineia 15:20MARKSTEINER Thomas Trysa, eine zentrallykische Niederlassung im Wandel der Zeit
15:40SZEMETHY Hubert Die österreichischen Trysa-Expeditionen im Bewusstsein der Öffentlichkeit des 19.Jahrhunderts
16:00POLLHAMMER Eduard Hellenistische Befestigungsarchitektur auf der Akropolis von Ägina
16:20PAUSE
16:40KONECNY Andreas Plataiai: eine Bilanz von 5 Jahren Survey und Grabung
17:00SCHERRER Peter Mouseion und Bibliothek Versuch einer Archäologie der Peripatetiker
17:20KOINER Gabriele Hellenistische Porträts aus Zypern
17:40LANG-AUINGER Claudia Ikonographische Parallelen zwischen Terrakotten in Westkleinasien und dem Schwarzen Meer
18:00KARWIESE Stefan Münzbilder als antiquarische Quelle


Sektion B: Römische Provinzen

Hörsaal 380 (Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42)

9:00ERLACHER-SMISCHEK Roberta Römerzeitliche Heiligtümer und Tempel in der Austria Romana ?
9:20JÄGER-WERSONIG SabineDie römische villa rustica von Zillingtal-Mittersteig
9:40SZAIVERT Wolfgang Was leistet die Numismatik bei der Auswertung von Siedlungsfunden? Probleme, Fragen, Antworten am Beispiel von Cetium (St.Pölten)
10:00RISY Ronald Die Grabungen des Österr. Archäologischen Institutes in St.Pölten, Wiener Straße 16
10:20HUMER Franz Untersuchungen im südöstlichen Bereich der Zivilstadt Carnuntum
10:40MASCHEK Dominik Untersuchungen im sogenannten "Haus I" der Zivilstadt Carnuntum
11:00PAUSE
11:20KASTLER Raimund Beobachtungen zu den Bauten der Periode 2 in der Ost-Praetentura des Legionslagers von Carnuntum ein Werkstattbericht
11:40MÜLLER Wolfgang Zur Nutzung des Auxiliarkastells von Carnuntum während der Markomannenkriege
12:00KREMER Gabrielle Die Rundskulpturen aus dem Tempelbezirk auf dem Pfaffenberg bei Carnuntum
12:20GASSNER Verena Kultgeschirr und Kulträume im Heliopolitanusheiligtum von Carnuntum
12:40PICHLER Elisabeth Untersuchungen zur Entstehung der Zivilstadt von Vindobona (unter Mitarbeit von P.Donat, E.H.Huber und I.Mader)
13:00MITTAGSPAUSE
14:20DOLENZ Heimo Neue Forschungsergebnisse zur kaiserlich norischen Goldschmelze in der Stadt Alt-Virunum auf dem Magdalensberg
14:40GRASSL Herbert Kakasbos in Kärnten
15:00GUGL Christian Feldkirchen in Kärnten ein Zentrum norischer Eisenverhüttung
15:20POLLERES Julia Der römische Grabbezirk von Faschendorf
15:40TSCHURTSCHENTHALER Michael Aguntum
16:00PAUSE
16:20KAINRATH Barbara Die Beinfunde vom Lavanter Kirchbichl
16:40HÖCK AntonDie Fibeln aus der römischen Siedlung von Wilten (Veldidena)
17:00GRABHERR Gerald Die Ausgrabungen in der römischen Siedlung von Biberwier 1999 und 2000
17:20TOBER Barbara Vorläufige Ergebnisse zu den römischen Wand- und Deckenmalereien aus Saalfelden/Wiesersberg
17:40FELDINGER Eva-MariaDas Badegebäude des römische Gutshofs von Salzburg-Morzg

19.30 Festvortrag Prof.Dr.Raimund Wünsche (Glyptothek München): Das einzig wahre Bildnis Alexanders des Großen
Hörsaal 230, Kapitelgasse 4Im Anschluß (ca. 21 Uhr) werden im Weißen Saal der Residenz Erfrischungen gereicht

Samstag 8.12., 9.00 13.00

Sektion A: Magna Graecia / Ephesos

Hörsaal 381 (Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42)

9:00LARCHER Astrid Ausgrabungen in Daunien
9:20TRAPICHLER MariaGlanztonware klassischer Zeit aus der Unterstadt von Velia - Form und Produktion
9:40SOKOLICEK Alexander Die Diateichismata von Velia
10:00MUSS Ulrike Bernstein aus dem Artemision von Ephesos
10:20PULSINGER Birgit Spiralaugenperlen aus dem Artemision von Ephesos
10:40PÜLZ Andrea Zur Interpretation von Motiven:die Goldappliken aus dem Artemision von Ephesos
11:00PAUSE
11:20TRINKL Elisabeth Griechische Töpfer in Kleinasien in klassischer Zeit die ephesische Evidenz
11:40ROGL Christine Hellenistische Keramik aus den Grabungen auf der Tetragonos-Agora, Ephesos: vorläufige chronologische Ergebnisse
12:00KLOTZ Stefan Ephesos: Erstellung und Anwendung von Geodaten
12:20GROH StefanForschungen in der Oberstadt von Ephesos
12:40SCHMIDT-COLINET Andreas Neues aus dem hellenistischen Palmyra


Sektion B: Rom / Spätantike

Hörsaal 380 (Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42)

9:00ZAVADIL Michaela Monumentum generaliter res est memoriae causa... Gedanken zu den Begriffen "Monument" und "monumental"
9:20TASSER Barbara Ein Nero-Kameo besonderer Art
9:40WOHLMAYR Wolfgang Zum Vorbild einer Panzerstatue
10:00HEBERT Bernhard Unbekannte römische Porträts in österreichischen Privatsammlungen (gemeinsam mit Dr.Ulla Steinklauber)
10:20KRIERER Karl Reinhard Neufunde antiker Germanenbildnisse: Musov und Czarnówko
10:40LANDSKRON Alice Ethnische Personifikationen in der Bildpropaganda der römischen Kaiserzeit
11:00PAUSE
11:20STUPPNER Viktoria Zur Frage einer Sarkophagwerkstätte in Tripolis (Libanon)
11:40HEINZ Margarethe Sarkophage der sog. kleinasiatischen Hauptgruppe und ihre Nachahmungen in Ephesos
12:00LORENZ Thuri Die Dioskuren und das Capitol
12:20FEIL Dietrich Zum Ianus Quadrifrons am Forum Boarium in Rom
12:40ZIMMERMANN BarbaraÜberlegungen zur Textabhängigkeit kontinuierender Darstellungen in der römischen und spätantiken Kunst
13:00ASAMER Beatrix Neues zur Bischofskirche in Sandanski



Samstag 8.12., 14.20 - 18.20 bzw. 14.20 16.40

Sektion A: Ephesos in römischer Zeit

Hörsaal 381 (Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42)

14:20PLATTNER Georg Korinthische Kapitelle der frühen und mittleren Kaiserzeit in Ephesos 14:40AURENHAMMER Maria Zu einer Zeusstatuette aus dem Hanghaus 1 in Ephesos
15:00AUINGER Johanna Zur Skulpturenausstattung des Vedius- und des Ostgymnasiums in Ephesos
15:20THÜR Hilke Privatbibliotheken im Hanghaus 2 in Ephesos ?
15:40ZIMMERMANN Norbert Neues zur Wandmalerei des Hanghauses 2 in Ephesos
16:00QUATEMBER Ursula Häusliche Kulteinrichtungen und private Frömmigkeit im Hanghaus 2 in Ephesos 16:20PAUSE
16:40KOLLER Karin Marmorwandausstattungen Stummes Zeugnis privater Repräsentation im Hanghaus 2 in Ephesos
17:00JILEK Sonja Mobiliar aus den Hanghäusern in Ephesos
17:20HANSLMAYR ReginaDer Hermenzaun vom Nymphaeum Traiani - eine Planetenbalustrade ?
17:40BOULASIKIS DimitriosDas sogenannte Freudenhaus zu Ephesos. Neues zur Hausentwicklung des Komplexes
18:00TURNOVSKY Petra Glaslampen aus der Marienkirche in Ephesos


Sektion B: Römische Provinzen

Hörsaal 380 (Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42)

14:20REITMAIER Thomas Der Sprung ins kalte Wasser Unterwasserarchäologie in Österreich
14:40HUEBER Friedmund Schutz archäologischer Baudenkmale vor Feuchteschäden
15:00KOVACSOVICS Wilfried 15 Jahre Stadtkernforschung in Salzburg ein Rückblick und Ausblick
15:20THÜRY Günther Neues zum sog. "Stillebenmosaik" vom Salzburger Waagplatz
15:40TRAXLER Stefan Römische Gutshöfe in Oberösterreich: Typologische Aspekte
16:00JOBST WernerDas Heidentor von Carnuntum
16.20KOPP Sylvia Bewahrte Vergangenheit

Quelle: Universität Salzburg

  • ENGLISH English
  • News
    Viktoria Jansesberger, Masterstudium-Absolventin und frischgebackene wissenschaftliche Mitarbeiterin sowie angehende Doktorandin am Fachbereich Politikwissenschaft und Soziologie, und Tim Niklas Becker haben beide für ihre hervorragenden Studienleistungen den Würdigungspreis des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung 2020 verliehen bekommen.
    Die ProfessorInnen Tuulia Ortner, Hannes Winner, Norbert Christian Wolf und Michael Zichy werden mit dem Kurt-Zopf-Förderpreis des Jahres 2019 ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung werden hochrangige und international beachtete Publikationsleistungen von WissenschaftlerInnen der Universität Salzburg prämiert.
    Ingrid Vukusic und Georg Zimmermann wurden am 19. November 2020 mit dem Hans-Stegbuchner-Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten des Fachbereichs Mathematik an der Universität Salzburg ausgezeichnet.
    Leider kann der geplante Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Matthias NEUMAYR (Vizepräsident des OGH; Universität Salzburg) zum Thema „Fünf Jahre EuErbVO: Neues aus dem Internationalen Erbrecht“ am 17. Dezember 2020 aufgrund der weiterhin herrschenden Covid19-Situation nicht stattfinden.
    Die Paris Lodron Universität Salzburg hat im Rahmen des Projekts “On Track” ein hauseigenes Mentoring-Programm für Studienanfänger*innen ins Leben gerufen. Und das zum richtigen Zeitpunkt, denn der Lockdown machte den Studienstart für viele Erstsemestrige zur großen Herausforderung.
    Matthias Henke, Musikwissenschaftler, Donau Universität Krems, spricht über die aktuelle Beethoven-Biographie „Beethoven. Akkord der Welt“, erschienen 2020 im Hanser Verlag.
    18 Teilnehmer*innen schlossen kürzlich den Universitätslehrgang in Elementarpädagogik mit dem Master-Titel ab. Der Lehrgang fand bereits zum zweiten Mal in Salzburg statt. Landesrätin Andrea Klambauer prämierte neun der Absolvent*innen für ihre herausragenden Abschlussarbeiten.
    Die Aufzeichnung des PLUS Talks „Studium und Lehre WS 2020/21“ vom 25.11.2020 ist nun verfügbar.
    Auch in diesem Jahr öffnet für Sie die Universitätsbibliothek Salzburg im Advent 24 Fenster in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender.
    Studienergebnisse zur Mediennutzung von Kindern und Familien während Lockdown. Homeschooling verbesserungsfähig, aber auf gutem Weg. Sekundarstufe besser profiliert. Familien haben gelernt, mit Lockdown und Homeschooling umzugehen.
    24 kinderleichte Übungen auf 24 Karten finden Sie im SALTO-Adventkalender. Die Bewegungsanregungen sind für Kinder ab drei Jahren und für die ganze Familie einfach und auf kleinem Raum durchführbar. Dieser Beitrag zur Vereinbarkeit soll mit Unterstützung des Kinderbüros möglichst vielen zu Gute kommen.
    Forscher um den Salzburger Geoinformatiker Christian Neuwirth hatten bereits im Mai 2020 ein mathematisches Modell zu Covid 19 entwickelt und vorgestellt, das der Frage nachgeht, wie lang und intensiv Social Distancing Maßnahmen aufrechterhalten bleiben müssten, um Corona-Todesfälle weiter zu reduzieren.
    Gewinnerin des Förderpreises der Österreichischen Geographischen Gesellschaft für die beste Abschlussarbeit 2019: Dipl. Ing.(FH) Mag. rer. nat. Heidi BERNSTEINER für ihre Diplomarbeit im LA Geographie und Wirtschaftskunde/Biologie mit dem Titel: "After the ice: post glacial evolution of small overdeepened basins in the Eastern Alps – Lake Taferlklaussee, Austria."
  • Veranstaltungen
  • 05.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    06.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    07.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    08.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    09.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    10.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    10.12.20 Ideen mit Methode
    11.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg