Hilfe

Tipps zur Benutzung der Website

Die Webseite ist nicht für einen bestimmten Browser bzw. für eine bestimmte Bildschirmauflösung codiert. Die Tastenkombination "strg+"und "strg-" bewirken ein Vergrößern ohne dass das Schriftbild ineinander fließt oder Verkleinern der Inhalte.
Die Webseite ist zur Gänze mit der Tastatur bedienbar. Es wurde eine "versteckte Navigation" integriert, die nur bei Bedienung mit der Tastatur (Tabulatortaste) oder für Screenreadernutzer sichtbar wird. Zur raschen Bedienung der Seite wurden Accesskey (Tastenkürzel) vergeben, die in dieser "versteckten Navigation" aufgelistet sind und das Ansteuern definierter Bereiche ermöglichen. Diese können entweder aus der Navigation heraus verwendet werden oder von jeder beliebigen Position auf jeder Seite.
In Google Chrome, Mozilla Firefox und Safari wird mit Eingabe des Tastenkürzels zusätzlich ein Klick ausgelöst und der erste Link der ausgewählten Navigationsebene wird geöffnet. Wird eine Tastenkombination in Internet Explorer verwendet, steht der Fokus am ersten Eintrag der ausgewählten Navigationsebene. Zum Öffnen muss ein Klick ausgelöst werden.

Folgende Accesskeys wurden vergeben

Tastenkombinaton Sprungziel
SHIFT+ALT+m Haupt-Navigation (Die Universität - Studium ...)
SHIFT+ALT+h Home (Startseite)
SHIFT+ALT+u Sub-Navigation (linker Bereich)
SHIFT+ALT+b Brodkrumenpfad (zeigt die Unterebene auf den Seiten an, wo Sie sich gerade befinden)
SHIFT+ALT+s Suchen
SHIFT+ALT+f Footer-Navigation (Sitemap, Hilfe)
SHIFT+ALT+t Top-Navigation (Bibliothek - eLearning - eMail ...)

Es wurde ein Tabindex integriert. Dieser bewirkt, dass bei Tastaturnavigation eine bestimmte Reihenfolge eingehalten wird.

Für Nutzer, die einen Screenreader (Bildschirmausleseprogramm für Braillezeilen) verwenden, wurden "versteckte Überschriften" platziert. Diese zeigen den blinden Menschen auf der Braillezeile an, in welchen Bereich auf der Webseite sie sich gerade befinden.
Tabellen wurden so aufbereitet, dass die Zusammenhänge für blinde Menschen erhalten bleiben (linearer Zusammenhang des Textes mit Spaltenüberschriften).
Wird ein Link per Mausklick oder Tastatur aktiviert, so kann - sofern der Verweis auf eine Seite innerhalb Universitätswebseiten zeigt, immer mit "alt+Pfeil nach links" auf die vorherige Seite zurücknavigiert werden. Zeigt der Link auf eine Fremdseite, wird ein eigenes Fenster geöffnet.

  • News
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    jeweils mittwochs (10. April, 8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
    25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    25.04.19 Praxisseminar Sozialversicherung - Unmittelbarkeit der Leistungserbringung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg