Wie andere Dienstleistungseinrichtungen (DLE) auch, sorgen die ZWD dafür, dass 
     
-Wissenschaft, Forschung, Lehre und Verwaltung unter bestmöglichen Rahmenbedingungen,
-unter Einhaltung der Grundsätze von Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit, Zweckmäßigkeit und Nachhaltigkeit sowie Gendergerechtigkeit, Barrierefreiheit und Nichtdiskriminierung,
-im Rahmen der Rechtsvorschriften und
-nach den Vorgaben der jeweils gültigen Leistungsvereinbarung und des Entwicklungsplanes der Universität stattfinden können.

Die ZWD sind unter den DLEs der Universität jene mit Auffangkompetenz für Erledigungen aller Art; der Tätigkeitsbereich der ZWD umfasst daher vereinfacht
-diverse Infrastrukturdienstleistungen ("Mädchen für alles")sowie die-Liegenschaftsverwaltung der Universität (ausgenommen Raumzuteilung) im umfassenden Sinn;-jeweils damit verbunden Budget- und Personalführung.

LIEGENSCHAFTSVERWALTUNG  im umfassenden Sinn:
Betreuung der Ressource "Raum" (operativ gesamte ZWD)

ZENTRALE INFRASTRUKTURDIENSTLEISTUNGEN aller Art wie z.B.:
Zentraler Einkauf/ Angebotseinholungen/Ausschreibungen (operativ)
Rechnungsabfertigung und Anweisung: mit Beurteilung der sachlichen Richtigkeit (SAP) für das gesamte Budget der ZWD; Handkassa; Ausgangsrechnungserstellung und interne Umbuchungen; Kautionsverwaltungen (z.B. Schlüssel, Parkkarten)
Büromaterialservice: Lager sowie Ausgabe (Lieferung über Hauspost); Unterstützung des Green Office-Projektes; EDV-Verbrauchsmaterial (Toner, Tintenpatronen), Papier, Merchandising-Produkte, Sanitärbedarf; Batterien- und Patronen-/Kartuschensammlung sowie Rückgabe zur nachhaltigen Entsorgung
Printcenter (Hausdruckerei): z.B. Kopieren, Drucken (Heidelberg 4-Farben-Druckmaschine), Layouting (DTP), Bannererstellung, Binden
Diverse Reparaturen intern oder extern veranlassen
Datenaufbereitung für das Handbuch: Datenaufbereitung, Verkauf und Versand Mitteilungsblatt der Universität: Datensammlung und Aufbereitung
Kranzbestellungen bei Todesfällen
Übersiedlungen, Transporte aller Art (Werkstattbus)
Dienstwagen des Rektors: Chauffeur
Reklamationsmanagement

  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg