NEWS

Studieninformationen

A C H T U N G: Bitte informieren Sie sich bei "Rund ums Studium" stets über Aktualisierungen der Studienpläne, Fachprüfungen, Merkblätter, Style Sheets, Leselisten und Äquivalenzlisten !

Neue Merkblätter für Studierende im 3. und 4. Jahr BA Lehramtsstudium (Version 2013)

Erstsemestrigenberatung erteilt ausschließlich die Studienvertretung !!!

Mag. Dr. Melanie Kerschner hat im Juli 2017 am Fachbereich Anglistik und Amerikanistik im Bereich Linguistik promoviert. Ihr Buch „Fifty Shades of Opinion: Culturally Induced Style Differences in the Opinion Discourse of British, Italian and German Quality Papers“ wurde nun über den Wiener Praesens Verlag veröffentlicht und ist ab sofort im Handel und auf Amazon.de erhältlich (ISBN-10: 3706909545).

  

 

Abstract:
This book explores the expression of opinion and the personalisation of news events in editorials of British, German and Italian quality papers. Therefore, 45 editorials from six national quality papers (i.e. the British "The Guardian" and "The Independent", the German "Frankfurter Rundschau" and Die Welt, and the Italian "Corriere della Sera" and "La Stampa") are empirically analysed for objectively measurable style differences in the linguistic realisation of editorials dealing with the Snowden leaks, the ensuing NSA scandal and the more general debate of global surveillance. At the heart of this culture-contrastive research lies a framework that aims at systematising and classifying possible differences in editorial discourse with respect to how directly opinions are expressed, to what extent news actors, news sources and the news event are being evaluated by the text producer, and on how personally the recipient is being addressed. Thereby all of the four roles of discourse participation involved in editorial discourse, i.e. the text producer(s), the news actors, the news sources and the recipient(s) are considered within this framework.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

"DIETRICH W. BOTSTIBER INSTITUTE GRANT" AN JOSHUA PARKER"

In July 2017 the Botstiber Institute for Austrian-American Studies awarded an annual grant to Assistant Professor Joshua Parker (Americanistik) for the project Blüten im Schnee: Austrian Refugees in Manhattan.

More Information

FWF Projekt GENDER AND COMEDY IN THE AGE OF THE AMERICAN REVOLUTION

FWF Projekt GENDER AND COMEDY IN THE AGE OF THE AMERICAN REVOLUTION

This project focuses on early American drama – that is, drama written in the course of the late seventeenth, eighteenth, and early nineteenth centuries.

Details

Interdisziplinäre Masterstudiengänge

Interdisziplinäre Masterstudiengänge Literatur- und Kulturwissenschaft sowie Sprachwissenschaft an der KGW Fakultät

Kontakt und Sprechzeiten:

Mag. Susanne Behensky
Zi. 3.413 (FB Slawistik)
Tel.: +43 (0)662 / 8044-4512
E-Mail: susanne.behensky(at)sbg.ac.at  

Sprechzeiten: Mo-Mi 9-12:30 Uhr Do 14-16 Uhr

Doktoratskolleg "Linguistik: Kontakt - Variation - Wandel"

Our organization uses the Wordfast Translation Studio suite of tools for its translation needs, courtesy of Wordfast LLC and Yves Champollion.
Logo Wordfast
  • News
    Die Orientierungswoche für Erasmus- und Austauschstudierende, die im Sommersemester 2018 an die Universität Salzburg kommen, findet im Zeitraum Montag, 19. Februar - Freitag, 23. Februar 2018 statt.
    Ab 1.3.18 findet am FB Arbeits- und Wirtschaftsrecht jeden Do zwischen 17.00 und 20.00 Uhr eine interdisziplinäre Ring-VO zum Thema „Migration, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik“ statt, die das Thema Migration und die Frage nach angemessenen Antworten der Sozialpolitik auf die damit verbundenen Herausforderungen für Staat und Gesellschaft in insgesamt 13 Beiträgen aus historischer, politik- und rechtswissenschaftlicher Perspektive in den Mittelpunkt stellt.
    Mit dem 1.2.2018 startete das am Fachbereich Erziehungswissenschaft angesiedelte drittmittelfinanzierte Forschungsprojekt ‚TransMiK’. Das Akronym steht für ‚Transit’, ‚Migration’ und ‚Köln’, und nimmt Bezug darauf, dass unter der Thematik „Leben und Arbeiten in Köln“ vor Ort leitfadengestützte Interviews mit 150 MitarbeiterInnen des Flughafens Köln/Bonn aus dem Geschäftsbereich „Ground Services“ geführt werden.
    160 SchülerInnen folgten gespannt dem Thema „Von Cybermobbing, Hass-Postings & illegalen Downloads. Die strafrechtliche Sicht auf Cybercrime und andere Phänomene im WWW“. Der Strafrechtsexperte der Universität Salzburg Prof. Hubert Hinterhofer gab Auskunft, wann man sich strafbar macht und wie man sich schützen kann.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Sommersemester 2018.
    Veranstaltet vom Fachbereich Philosophie KTH und der Internationalen Ferdinand Ebner Gesellschaft: am 8. und 9. März 2018 (Universität Salzburg, Europasaal in der Edmundsburg)
    Festvortrag im Rahmen des 17. Österreichischen Archäologentags am Montag, 26. Feburar 2018, 19 Uhr im HS 230 (Kapitelgasse 4) von Herrn Prof. Dr. Andreas Schachner (Deutsches Archäologisches Institut, Türkei).
    Patrizia Stoitzner hält am 5. März 2018 um 16:00 Uhr im Grünen Hörsaal (403) der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Skin dendritic cells in tumor immunity". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Von 7. März bis 27. Juni 2018 findet, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h, im Unipark Nonntal mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen die Ringvorlesung "Aufklärung und Gegenaufklärung: Religiöse Polemik gegen Kunst - Künstlerische Polemik gegen Religion" statt.
    DANIEL FULDA (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) eröffnet am 7. März um 18h im Unipark Nonntal mit seinem Gastvortrag die öffentliche Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION
    Am Mittwoch, den 14. März 2018, lädt die Universität Salzburg Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte herzlich ein, sich über das vielfältige Studienangebot zu informieren. Das Programm finden Sie hier.
    Auch dieses Jahr organisiert das WissensNetzwerk Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt gemeinsam mit dem Wiener Zentrum für Rechtsinformatik (WZRI) der Universität Wien die mittlerweile größte und bedeutendste wissenschaftliche Tagung in Österreich und Mitteleuropa auf dem Gebiet der Rechtsinformatik: das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS. Abgehalten wird die Veranstaltung vom 22. bis 24. Februar 2018 in den Räumen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 23.02.18 Transformative Recovery? The European Recovery Program (ERP)/Marshall Plan in European Tourism
    23.02.18 Buchpräsentation: The Marshall Plan - since 1947. Saving Europe, rebuilding Austria.
    24.02.18 Transformative Recovery? The European Recovery Program (ERP)/Marshall Plan in European Tourism
    26.02.18 Ausgrabungen in Boğazköy-Hattuša. Von der Bronzezeit bis in die römische Kaiserzeit
    27.02.18 WTZ Training Days: Kreativ zum erfolgreichen Geschäftsmodell
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg