NEWS

NEW METHODS FOR MULTIMODAL RESEARCH

International Workshop HARTMUT STÖCKL & JANA PFLAEGING
English & Applied Linguistics / Department of English and American Studies
23 and 24 May 2019
UniPark Nonntal 1.009

The workshop aims to sample, showcase and critically look at available methods for study­ing multimodality. It will be firmly based on the conceptual trinity media, genres and modes and unites contributions that set out and show the applicability of analytical frame­works for the study of multimodal text and communication.

Programme & Book of Abstract

HFRN Conference 2020

The 2020  Historical Fictions Research Conference will be held the University of Salzburg, 21st and 22nd February 2020

Host: Dorothea Flothow

Theme: Forms of History

Further information: https://historicalfictionsresearch.org/hfrn-conference-2020/

A C H T U N G: Bitte informieren Sie sich bei "Rund ums Studium" stets über Aktualisierungen der Studienpläne, Fachprüfungen, Merkblätter, Style Sheets, Leselisten und Äquivalenzlisten !

Neue Merkblätter für Studierende im 3. und 4. Jahr BA Lehramtsstudium (Version 2013)

Erstsemestrigenberatung erteilt ausschließlich die Studienvertretung !!!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

"DIETRICH W. BOTSTIBER INSTITUTE GRANT" AN JOSHUA PARKER"

In July 2017 the Botstiber Institute for Austrian-American Studies awarded an annual grant to Assistant Professor Joshua Parker (Americanistik) for the project Blüten im Schnee: Austrian Refugees in Manhattan.

More Information

FWF Projekt GENDER AND COMEDY IN THE AGE OF THE AMERICAN REVOLUTION

FWF Projekt GENDER AND COMEDY IN THE AGE OF THE AMERICAN REVOLUTION

This project focuses on early American drama – that is, drama written in the course of the late seventeenth, eighteenth, and early nineteenth centuries.

Details

Interdisziplinäre Masterstudiengänge

Interdisziplinäre Masterstudiengänge Literatur- und Kulturwissenschaft sowie Sprachwissenschaft an der KGW Fakultät

Kontakt und Sprechzeiten:

Rebecca Herda, MA 
Zi. 3.413 (FB Slawistik)
Tel.: +43 (0)662 / 8044-4512
E-Mail: rebecca.herda@dbg.ac.at
Sprechzeiten: Mo-Mi 9-12:30 Uhr Do 14-16 Uhr

Doktoratskolleg "Linguistik: Kontakt - Variation - Wandel"

Our organization uses the Wordfast Translation Studio suite of tools for its translation needs, courtesy of Wordfast LLC and Yves Champollion.
Logo Wordfast
  • News
    Welche Rechtsschutzmöglichkeit - Gewährleistung oder Irrtum - ist für Käufer der vom Diesel-Abgasskandal betroffenen Autos vorteilhafter? Die Juristin Christina Buchleitner hat in ihrer an der Universität Salzburg abgelegten Dissertation die beiden Rechtsbehelfe gegenübergestellt. Nun hat die 26jährige Wienerin dafür den ersten Preis beim Young Investigators Award der Universität Salzburg gewonnen.
    Mehr als hundert Teilnehmerinnen, Interessierte und UnterstützerInnen der ditact fanden sich gestern Montag im Unipark Nonntal zur Eröffnung der diesjährigen ditact_women´s IT summer studies ein. 216 Teilnehmerinnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum haben sich zu den 46 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der IT-Sommeruniversität angemeldet, die zwei Wochen lang am Unipark Nonntal läuft und bereits das siebzehnte Mal von der Universität Salzburg durchgeführt wird.
    Für Ihre Dissertation „Die Ortsnamen im Lungau“ wurde der Doktorandin Magdalena Schwarz am Fachbereich Linguistik der Universität Salzburg das DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) zuerkannt.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    Am Ende der Salzburger Hochschulwochen plädierte der scheidende Rektor Heinrich Schmidinger für einen zeitgemäßen Humanismus als Reaktion auf eine komplexe und unübersichtlich gewordene Welt. Wer der Sehnsucht nach Einfachheit nachgebe, läute die Stunde der Ideologien ein.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 27.08.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg