Willkommen im Büro für Berufungsmanagement

Das Berufungsverfahren dient zur Besetzung einer Planstelle eines Universitätsprofessors / einer Universitätsprofessorin gemäß § 98 Abs 1 UG 2002 bzw. § 99 Abs 1 und 2 UG 2002.

Die Widmung einer unbefristeten oder länger als 3 Jahre befristeten Professur gemäß § 98 Abs 1 UG 2002 ist im Entwicklungsplan der Universität Salzburg festgelegt.

Zielsetzung von Berufungsverfahren nach § 98 und § 99 UG 2002 ist es für Forschung und Lehre die besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu finden und für die Paris-Lodron Universität zu gewinnen.

Die Universität ist bemüht, die Verfahren professionell, transparent, flexibel, in angemessener Zeit und genderfair durchzuführen.

Im Bemühen von qualitätsorientierten Verfahren wurde 2012 die "Stabsstelle Berufungsmanagement" geschaffen.

  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg