Betriebliche Gesundheitsförderung an der PLUS

Betriebliche Gesundheitsförderung

...ist eine moderne Unternehmensstrategie, die darauf abzielt, Gesundheitspotentiale zu stärken, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu verbessern.

LEITLINIEN
>> Partizipation: Einbeziehung der gesamten Belegschaft
>> Integration: Berücksichtigung von BGF in allen Unternehmensbereichen und bei allen wichtigen Entscheidungen
>> Projektmanagement: Systematische Durchführung aller Programme und Maßnahmen nach dem Projektsteuerungskreislauf
>> Ganzheitlichkeit: BGF beinhaltet sowohl verhaltens- als auch verhältnisorientierte Maßnahmen

PRÄVENTION
Verhältnisprävention >> Faktoren am Arbeitsplatz
Verhaltensprävention >> persönliches Verhalten der Mitarbeiter/innen

Universitäres Gesundheitsmanagement

Arbeitsmedizin/
Arbeitssicherheit

Gesunde
Arbeitsumgebung
Psychische Gesundheit
am Arbeitsplatz
Kooperationen &
externe Angebote

 

 

Logo BVA
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg