Aktuelle Informationen des Büros für Internationale Beziehungen

Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen und Termine rund um das Thema „Studieren und Forschen weltweit“:

Ausschreibung einer ERASMUS-Praktikumsstelle

Das Büro für Internationale Beziehungen der Universität Salzburg ist in der glücklichen Situation einen Erasmuspraktikumsplatz ausschreiben zu können.  

Bei dem Praktikum handelt es sich weitestgehend um eine Tätigkeit im Bereich der organisatorischen Abwicklung von Austauschprogrammen an unserer Universität. Die Tätigkeit setzt gute bis sehr gute mündliche und schriftliche Deutsch- und Englischkenntnisse voraus. 

Der Praktikumszeitraum startet idealerweise zum 01. September 2019 und sollte mindestens zwei und maximal zehn Monate dauern. Eine Förderung im Rahmen des Erasmusprogrammes durch die entsendende Institution ist Voraussetzung für die Aufnahme. Zur Ausgestaltung des Erasmus-Praktikumsvertrages gelten somit die Erasmus-Regeln der Heimatuniversität. 

Bewerbungen, inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf, schicken Sie bitte per E-Mail bis Mittwoche, den 17. Juli 2019 an Petra Höpfner.  

Etwaige Bewerbungsgespräche werden entweder persönlich oder über Skype am Dienstag, den 23. Juli 2019 geführt.  

Bei Fragen wenden Sie sich ebenso an Petra Höpfner und lesen bitte das Ausschreibungsdokument.

Tag der Universität 2019 - fotowettbewerb "Mein Auslandsaufenthalt"- erste Vergabe des IMC-Zertifikats

Foto: Simon P. Haigermoser

Von links nach rechts: ao. Univ. Prof. Dr. Sylvia Hahn (Vizerektorin für Internationale Beziehungen und Kommunikation), Leonie Viviane Schmidt, Vanessa Wellmann, Oliver Beilharz, Viktoria Fuchsbichler, Sabrina Schulz (Vertreterin von Sophie Brössler), Leonie Young (IMC-Tutorin, Büro für Internationale Beziehungen), Oliver Huchel (Vertreter von Sonja Wendlinger), Alram Emanuel Michael Lehmann, Christine Drack, Peter Mayr (Leiter, Büro für Internationale Beziehungen)

Am 5. Juni, dem Tag der Universität 2019, wurden im Unipark Nonntal im Rahmen der vom Vizerektorat für Internationale Beziehungen und Kommunikation organisierten Veranstaltung „Fotowettbewerb und IMC-Zertifikatsverleihung“ die international engagiertesten Studierenden prämiert. 

Studierende, die von ihren durch ein Mobilitätsprogramm der Universität Salzburg ermöglichten Auslandsaufenthalten zurückgekehrt sind, haben uns mit einem Fotobeitrag an besonders bewegende Momenten teilhaben lassen. Dank der Unterstützung von Tourismusverband Salzburger Altstadt konnte den Studierenden die Rückkehr nach Salzburg versüßt werden. Als Preis erhielten die sechs Gewinner jeweils einen Altstadt-Gutschein. Insgesamt wurde eine Summe von € 375 vergeben. 

Hier klicken, um den ganzen Artikel zu lesen.  

Sie können alle Fotobeiträge hier ansehen.

Drei würdige Kandidaten haben ihr International Mobility Certificate erhalten: Vanessa Wellmann, Oliver Beilharz und Alram Emanuel Michael Lehmann. Überreicht wurden die Zertifikate von Univ. Prof. Dr. Sylvia Hahn, Vizerektorin für Internationale Beziehungen und Kommunikation. Beate Schindl, die leider nicht anwesend sein konnte, wird für immer als die erste erfolgreiche IMC-Kandidatin notiert bleiben!

Wie erhalte ich ein IMC-Zertifikat? Siehe Infos zur Antragstellung hier

Wir möchten allen Studierenden herzlich gratulieren!

 

  • News
    Welche Studentinnen und Studenten in Österreich spenden am meisten Blut? Das war die Challenge des „Vampire Cups“ vom Österreichischen Roten Kreuz. Universitäten und Fachhochschulen aus Wien, Niederösterreich, Burgenland, der Steiermark, Oberösterreich, Salzburg und Tirol haben am Wettbewerb teilgenommen – die Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg konnte jetzt den Pokal mit nach Hause nehmen.
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg