Aktuelle Informationen des Büros für Internationale Beziehungen

Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen und Termine rund um das Thema „Studieren und Forschen weltweit“:

Ausschreibung einer ERASMUS-Praktikumsstelle

Das Büro für Internationale Beziehungen der Universität Salzburg ist in der glücklichen Situation einen Erasmuspraktikumsplatz ausschreiben zu können.  

Bei dem Praktikum handelt es sich weitestgehend um eine Tätigkeit im Bereich der organisatorischen Abwicklung von Austauschprogrammen an unserer Universität. Die Tätigkeit setzt gute bis sehr gute mündliche und schriftliche Deutsch- und Englischkenntnisse voraus. 

Der Praktikumszeitraum startet idealerweise zum 01. September 2019 und sollte mindestens zwei und maximal zehn Monate dauern. Eine Förderung im Rahmen des Erasmusprogrammes durch die entsendende Institution ist Voraussetzung für die Aufnahme. Zur Ausgestaltung des Erasmus-Praktikumsvertrages gelten somit die Erasmus-Regeln der Heimatuniversität. 

Bewerbungen, inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf, schicken Sie bitte per E-Mail bis Montag, den 03. Juni 2019 an Petra Höpfner.  

Etwaige Bewerbungsgespräche werden entweder persönlich oder über Skype am Mittwoch, den 12. Juni 2019 geführt.  

Bei Fragen wenden Sie sich ebenso an Petra Höpfner und lesen bitte das Ausschreibungsdokument.

Tag der Universität 2019 - fotowettbewerb "Mein Auslandsaufenthalt"- erste Vergabe des IMC-Zertifikats

Foto: Simon P. Haigermoser

Von links nach rechts: ao. Univ. Prof. Dr. Sylvia Hahn (Vizerektorin für Internationale Beziehungen und Kommunikation), Leonie Viviane Schmidt, Vanessa Wellmann, Oliver Beilharz, Viktoria Fuchsbichler, Sabrina Schulz (Vertreterin von Sophie Brössler), Leonie Young (IMC-Tutorin, Büro für Internationale Beziehungen), Oliver Huchel (Vertreter von Sonja Wendlinger), Alram Emanuel Michael Lehmann, Christine Drack, Peter Mayr (Leiter, Büro für Internationale Beziehungen)

Am 5. Juni, dem Tag der Universität 2019, wurden im Unipark Nonntal im Rahmen der vom Vizerektorat für Internationale Beziehungen und Kommunikation organisierten Veranstaltung „Fotowettbewerb und IMC-Zertifikatsverleihung“ die international engagiertesten Studierenden prämiert. 

Studierende, die von ihren durch ein Mobilitätsprogramm der Universität Salzburg ermöglichten Auslandsaufenthalten zurückgekehrt sind, haben uns mit einem Fotobeitrag an besonders bewegende Momenten teilhaben lassen. Dank der Unterstützung von Altstadt Salzburg Marketing konnte den Studierenden die Rückkehr nach Salzburg versüßt werden. Als Preis erhielten die sechs Gewinner jeweils einen Altstadt-Gutschein. Insgesamt wurde eine Summe von € 375 vergeben. 

Sie können alle Fotobeiträge hier ansehen.

Drei würdige Kandidaten haben ihr International Mobility Certificate erhalten: Vanessa Wellmann, Oliver Beilharz und Alram Emanuel Michael Lehmann. Überreicht wurden die Zertifikate von Univ. Prof. Dr. Sylvia Hahn, Vizerektorin für Internationale Beziehungen und Kommunikation. Beate Schindl, die leider nicht anwesend sein konnte, wird für immer als die erste erfolgreiche IMC-Kandidatin notiert bleiben!

Wie erhalte ich ein IMC-Zertifikat? Siehe Infos zur Antragstellung hier

Wir möchten allen Studierenden herzlich gratulieren!

 

  • News
    Eine Juristin und zwei Forschende aus der naturwissenschaftlichen Disziplin haben den Young Investigator Awards gewonnen. Er wurde im Rahmen des Tages der Universität verliehen.
    Die Studieneingangs- und Orientierungsphase an Universitäten entscheidet vielfach über den Verbleib in einem Studium. Leonhard Menges aus dem Fachbereich Philosophie hat dazu ein ausgezeichnetes Konzept vorgelegt.
    Der Universitätsrat bestätigte heute den Vorschlag des designierten Rektors Hendrik Lehnert und wählte Nicola Hüsing, Katja Hutter, Barbara Romauer und Martin Weichbold zu den neuen Vizerektorinnen und zum Vizerektor. Das neue Rektorat wird am 1. Oktober 2019 seine Arbeit aufnehmen.
    In einem Festakt am „Tag der Universität“ wurde gestern Rektor Heinrich Schmidinger verabschiedet. Zuvor hatte er noch mit seinem Nachfolger Hendrik Lehnert über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Paris Lodron-Universität Salzburg diskutiert.
    Titanenwurz - Eine der spektakulärsten Pflanzen der Welt steht kurz vor der Blüte
    Dank einer großzügigen Hinterlassenschaft seitens Herrn Kurt Zopf schreibt die Universität Salzburg den mit 10.000,-- Euro dotierten Kurt-Zopf-Förderpreis für habilitierte Angehörige von Organisationseinheiten der Universität, welche die Fachgebiete Geistes-, Kultur- und/oder Sozialwissenschaft, Rechtswissenschaft oder Theologie umfassen, aus.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Zu diesem Thema hält Prof. Dr. Andreas Nehring (FAU Erlangen) eine Public Lecture am Montag, 17. Juni 2019, 17:00 Uhr im HS 103 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, 3. OG)
    Der Fachbereich Chemie und Physik der Materialien, das Institut für Chemie und Technologie der Materialien an der TU Graz und Rosenberger Hochfrequenztechnik aus Fridolfing in Bayern laden zum Vortrag ein. Wann: 18.6., 16.15 Uhr, Hörsaal 2, Jakob-Haringer-Straße 2a, Salzburg Itzling.
    BRI, One Belt and One Road, Die neue Seidenstraße. Das alles sind mittlerweile gut bekannte Namen eines der größten Infrastrukturprojekte aller Zeiten, das wie kein anderes Projekt Chinas mit dem Namen des Staatspräsidenten Xi Jinping verbunden ist. Mittlerweile sind die ersten 5 Jahre des Plans vorüber. Ein zweites internationales Forum zum Thema fand in Peking unter Beteiligung zahlreicher aktueller und ehemaliger Staatschefs, Minister und Entscheidungsträger im April 2019 statt. Nun ist es Zeit für eine Art erste Bilanz. Der Vortrag stellt zunächst die Initiative und ihre Hintergründe dar und unterzieht "Chinas neue Seidenstraßen“ am Ende einer kritischen Analyse. Dabei liegt ein Fokus darauf, wie sich Europa zu Chinas „Initiative" bisher verhalten hat und wie künftige Perspektiven aussehen könnten.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. eine Stunde. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Do 27. JUNI, 18h: ABSCHLUSSVERANSTALTUNG DES PROGRAMMBEREICHS KUNSTPOLEMIK – POLEMIKKUNST // KunstQuartier|Bergstr. 12a |W&K-Atelier, 1. OG // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Das Weiterbildungsangebot für engagierte Pädagog/innen und Interessierte im neuen kompakten Tagungsformat in der Großen Universitätsaula Salzburg. Jetzt anmelden und aktiv erfahren, wie Sie Geborgenheit für Kinder und Jugendliche spürbar machen!
  • Veranstaltungen
  • 17.06.19 NaWi Antrittsvorlesungen Professorin Simone Pokrant und Professor Nathan Weisz
    17.06.19 Public Lecture Prof. Nehring: Populäre Spiritualität – Achtsamkeit als neue Religion?
    18.06.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
    18.06.19 5 (ein Resümee)
    18.06.19 W&K-Forum "5" (ein Resümee): Podiumsdiskussion, Buchpräsentation, Musik und Buffet
    19.06.19 Polemik im Dienst der guten Sache? Robert Menasses Hallstein-Zitate und der Streit über die europäische Einigung
    19.06.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    19.06.19 Karnivore Pflanzen
    23.06.19 Die Familie der Rötegewächse: Botanisches und Spannendes
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg