Anmeldung zu Lehrveranstaltungen

Die Anmeldung zu einzelnen Lehrveranstaltungen erfolgt über PLUSonline. Die Termine hierfür werden vor Beginn des Winter- bzw. Sommersemesters unter News bekannt gegeben.

Zusätzliche Hinweise:

  • Bitte melden Sie sich zu allen Lehrveranstaltungen, die Sie besuchen möchten – also nicht nur zu prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen mit Anwesenheitspflicht (PS, SE, KO, EX), sondern auch zu Vorlesungen – möglichst bald nach Anmeldebeginn an, um der Curricularkommission eine rasche Reaktion auf etwaige Kapazitätsengpässe (zu wenige oder zu viele Anmeldungen bei einzelnen Lehrveranstaltungen) zu ermöglichen.
  • Seit dem WS 2016/17 gilt ein neues Reihungsverfahren bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (PS, SE, KO, UV) im Fall, dass die Teilungsziffer von 30 TeilnehmerInnen überschritten wird (siehe § 11 des BA-Curriculums). Unabhängig vom Anmeldezeitpunkt werden die angemeldeten Studierenden in solchen Lehrveranstaltungen nach Ende der Anmeldefrist neu gereiht, und zwar nach folgenden Kriterien in ebendieser Reihenfolge: 1. Studienplanzuordnung (Pflichtfach/Wahlfach vor freiem Wahlfach), 2. Wartelistenplatz im vorangegangenen Semester, in dem die LV angeboten wurde, 3. bisher absolvierte ECTS-Credits, 4. bisher absolvierte Prüfungen, 5. bisher absolvierte Semester im Studium, 6. Durchschnittsnote im Studium (nach ECTS gewichtet), 7. Los.
  • Es werden erfahrungsgemäß nur sehr wenige Lehrveranstaltungen überfüllt sein, sodass dieses nur selten zum Einsatz kommen wird. Dennoch ersuche ich Sie, sich dessen bewusst zu sein, dass die Ihnen per Email nach erfolgter Anmeldung zugehende Mitteilung, dass Sie einen "Fixplatz" in einer LV erhalten haben, nicht in jedem Fall als definitiv zu sehen ist, sondern dass sich dies unter Umständen auch noch ändern könnte. Wenn es - vor allem auch finanziell - möglich ist, wird zur entsprechenden Lehrveranstaltung eine Parallelgruppe oder eine alternative Lehrveranstaltung eingerichtet.
  • Studierende des Bachelorcurriculums können, wenn sie im jeweiligen Kernfach die Einführungen I+II (VO, PS) sowie die gesamten Methodik-Lehrveranstaltungen absolviert haben, auch bereits Masterseminare besuchen, sofern der/die LeiterIn des Masterseminars dem zustimmt.
  • Bei Lehrveranstaltungen mit prüfungsimmanentem Charakter (PS, SE, KO, EX) gilt die Teilnahme am 3. Lehrveranstaltungstermin, bestätigt mit Unterschrift unter die Anwesenheitsliste, als verbindliche Anmeldung. Sollten danach Studierende die Lehrveranstaltung abbrechen, so sind sie negativ zu beurteilen (= ein negativer Antritt). Studierende, die die Lehrveranstaltung aus triftigen Gründen abbrechen (müssen), können beim Vizerektor Lehre um eine "Nichtbeurteilung" ansuchen.
  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg