Erasmus Outgoing

Bewerbungen für das Studienjahr 2019/ 20

Die Deadline für Bewerbungen 2019/20 ist der 12. April 2019 (Einlangen der vollständigen und unterschriebenen Bewerbungsunterlagen im Postfach Dr. Kok im Sekretariat Politikwissenschaft – keine Bewerbungen via eMail!)

Informationen dazu in der Sprechstunde bei Dr. Franz Kok.

Information und Beratung

Dr. Franz Kok
Sprechstunde: Di, 10-12 Uhr
Tel.: ++43(0)662/8044-6613
Fax: ++43(0)662/804474-6613
Email: franz.kok(at)sbg.ac.at

 

Was wird gefördert?

  • Gefördert wird die Mobilität von Studierenden.
  • Es gilt der Grundsatz der gesicherten gegenseitigen Anrechnung von Zeugnissen.
  • Studienaufenthalte für ein Semester sind möglich, empfohlen wird aber ein ganzes Studienjahr bei einem Partner zu verbringen.
  • Gefördert werden die Aufenthaltskosten.
  • Gefördert werden die Reisekosten.
  • Gefördert werden Kosten für die Sprachvorbereitung.

 

Wo kann man studieren?

Derzeit verfügen wir über Austauschvereinbarungen mit zahlreichen Partnern von Granada bis Warwick. Siehe die Info über die Erasmus-Partner!

 

Welche Unterlagen sind für die Bewerbung nötig?

Folgende Angaben sind im formlosen Bewerbungsschreiben zu machen bzw. zu bestätigen:

  • Gewünschte Gastuniversität: reihen Sie bitte 3 mögliche Universitäten
  • Studienkombination
  • Semester, in dem Sie sich befinden
  • Zeugnisse über bisher abgelegte Prüfungen (Kopie des aktualisierten Prüfungspasses mit Angabe aller absolvierten Lehrveranstaltungen)
  • Nachweis der Kenntnis der Sprache des Gastlandes
  • Selbsteinschätzung der Sprachkompetenz (Sprache des Gastlandes)
  • Finanzierungsplan für Ihren Auslandsaufenthalt (grobe Übersicht)
  • Bisherige Auslandserfahrungen Motivation für den angestrebten Auslandsaufenthalt
  • Erwarteter Studienfortschritt, den Sie sich vom Auslandsaufenthalt erwarten
  • Wünschen Sie eine sprachliche Vorbereitung (Heimat- oder Gastuniversität)?
  • Foto


Nach welchen Kriterien erfolgt die Nominierung?

  • Verfügbarkeit von Studienplätzen
  • Leistungsnachweis und Notendurchschnitt in Politikwissenschaft
  • Studienaufenthalte für ein Semester sind möglich, BewerberInnen um Studienplätze für zwei Semester werden aber bevorzugt.


Hinweis

Diese Ausschreibung von Erasmus-Stipendien gilt vorbehaltlich der Genehmigung der beantragten Aktivitäten des Fachbereichs durch die Europäische Kommission.

  • ENGLISH English
  • News
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    jeweils mittwochs (10. April, 8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
    25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    25.04.19 Praxisseminar Sozialversicherung - Unmittelbarkeit der Leistungserbringung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg