Erasmus Outgoing

Was ist das Erasmus-Programm?

Auslandsaufenthalte, Sprachkenntnisse und die Bereitschaft zur Mobilität erhöhen die Berufs- und Karrierechancen der AbsolventInnen des Studiums der Soziologie. Die Curricularkommission Soziologie empfiehlt Studierenden daher nachdrücklich, während ihres Bachelorstudiums einen Auslandsaufenthalt einzuplanen.

Im Rahmen des Erasmus-Programms der EU können Studierende der Soziologie an Partnerinstituten in zahlreichen europäischen Ländern studieren. Sie erhalten damit weitreichende Möglichkeiten, Teile ihres Studiums im Ausland zu absolvieren, wobei die gesetzliche Gewährleistung besteht, dass die dort abgelegten Prüfungen für das Studium in Österreich anerkannt werden. Es ist durch bewährte Praxis sichergestellt, dass dies ohne Verlust von Studienzeiten möglich ist.

Bewerbungen für Studienaufenthalte im Studienjahr 2019/2020 sind bis 22.3.2019 möglich.

 

Information und Beratung

Ass.Prof. Dr. Wolfgang Aschauer
Sprechstunde: Mi, 14-15 Uhr

Email: wolfgang.aschauer(at)sbg.ac.at

 

Was wird gefördert?

  • Gefördert wird die Mobilität von Studierenden.
  • Es gilt der Grundsatz der gesicherten gegenseitigen Anrechnung von Zeugnissen.
  • Es besteht die Möglichkeit, einen speziellen Studienabschluss zu erlangen, die Dauer des Aufenthalts an einem Partnerinstitut sollte dann möglichst zwei Semester betragen.
  • Gefördert werden die Aufenthaltskosten.
  • Gefördert werden die Reisekosten.
  • Gefördert werden Kosten für die Sprachvorbereitung.

 

Wo kann man studieren?

Derzeit verfügen wir über Austauschvereinbarungen mit zahlreichen Partnern von Antalya (Türkei) bis Tampere (Finnland).

Erasmus-Partner

Universität website Studien-plätze
D-Osnbru01 Universität Osnabrück https://www.imis.uni-osnabrueck.de/startseite.html 2
B-Brussel01 Vrije Universiteit Brussel  http://www.vub.ac.be/ES/ 2
D-Bielefe01 Universität Bielefeld http://www.uni-bielefeld.de/soz 2
D-Jena01 Friedrich Schiller Universität http://www.soziologie.uni-jena.de/ 2
E-Granada01 http://www.ugr.es/en/pages/perfiles/estudiantes_internacionales 2
I-Firenze01 http://www.dsps.unifi.it/changelang-eng.html 2
MK-Skopje01 Cyril and Methodius University http://www.ukim.edu.mk/en_index.php 2
NL-Rotterdam01 Erasmus Universität http://www.eur.nl/english/ 2
PT-Lisboa07 Inst. Superior de Ciencias http://iscte.pt/ 2
SF-Kuopio12 University of Eastern Finland http://www.joensuu.fi 2
SF-Tampere01 Tampereen Yliopisto Finland http://www.uta.fi/english/ 2
S-Lund01 http://www.lunduniversity.lu.se/ 2
TR-Antalya01 http://www.akdeniz.edu.tr/en/ 2

 

Bewerbungen

Folgende Angaben sind im formlosen Bewerbungsschreiben zu machen bzw. zu bestätigen:

  • Gewünschte Gastuniversität: reihen Sie bitte 3 mögliche Universitäten
  • Studienrichtung und Semester, in dem Sie sich befinden
  • Zeugnisse über bisher abgelegte Prüfungen (Kopie des aktualisierten Prüfungspasses mit Angabe aller absolvierten Lehrveranstaltungen)
  • Selbsteinschätzung der Sprachkompetenz (Sprache des Gastlandes)
  • Bisherige Auslandserfahrungen, Motivation für den angestrebten Auslandsaufenthalt
  • Wünschen Sie eine sprachliche Vorbereitung (Heimat- oder Gastuniversität)?
  • Lebenslauf und Foto


Kriterien für die Nominierung

  • Verfügbarkeit von Studienplätzen
  • Leistungsnachweis und Notendurchschnitt in Soziologie
  • BewerberInnen anderer Studienrichtungen sind möglich, jedoch werden Soziologie-Studierende bevorzugt


Hinweis

Diese Ausschreibung von Erasmus-Stipendien gilt vorbehaltlich der Genehmigung der beantragten Aktivitäten des Fachbereichs durch die Europäische Kommission.

  • ENGLISH English
  • News
    Rektor Hendrik Lehnert und Gattin Annette begrüßten Bundesministerin Karoline Edtstadler, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Uniratsvorsitzenden Georg Lienbacher beim 9. Paris Lodron Ball in der Alten Residenz. Die Fotogalerie folgt in Kürze.
    Mit dem Thema "Künstliche Intelligenz als Gegner der Menschenrechte" geht die SchülerUNI in das 10. Jahr ihres Bestehens. Konstant besucht und von Medien vielfach im Blickfeld, hat sich das Format zum Erfolgsmodell entwickelt.
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15 Uhr, Hörsaal E.001 (UNIPARK Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1). Es wird das Konzept der Uni 55-PLUS im Detail vorgestellt und die Teilnahmemodalitäten (Anmeldeverfahren) erläutert. Es wird empfohlen, die anschließend stattfindende Veranstaltung für „Bisherige“ ebenfalls zu besuchen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 27.01.20 Early Greek poetry, social mobility and Solon’s reforms
    29.01.20 Resisting Reality: Political Implications of Vattimo's Hermeneutic Realism
    30.01.20 Lebensende in Institutionen. Jahrestagung des Fachbereichs für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    30.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
    30.01.20 Targeted Machine Learning: How we can use machine learning for causal inference
    30.01.20 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld MUSIK
    31.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg