Citizen Science. Wenn BürgerInnen und WissenschaftlerInnen gemeinsam Wissen schaffen

Herzlich willkommen bei "Citizen Science"!

Für die "großen Themen" in unserer Gesellschaft braucht es viele Köpfe und den Austausch – das ist Citizen Science – die Beteiligung der breiten Gesellschaft an Wissenschaft.

Die Universität Salzburg sieht großes Potenzial für Projekte, die Bürgerinnen und Bürger mit Wissenschafterinnen und Wissenschafter zusammen bringen. Eine Brücke zwischen Universität und Gesellschaft soll geschlagen werden, das ist der Universität ein großes Anliegen.

Daher möchte die Universität auf

Inspiration, Vernetzung & Diskussion

setzen.

Die Kontaktstelle „Citizen Science“ unterstützt den Dialog zwischen Zivilbevölkerung und Universität.

Sie interessieren sich an einer Teilnahme in einem Citizen Science Projekt und möchten Ihre Ideen und Ihr Wissen gerne mit anderen Hobby- und Profi-WissenschafterInnen teilen?

Oder betreiben Sie ein wissenschaftliches Projekt an dem sich SchülerInnen und BürgerInnen beteiligen könnten?

Schreiben Sie uns eine Mail! Wir freuen uns von Ihnen und Ihren Ideen zu einem Citizen Science Projekt zu hören und helfen gerne weiter.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Abbildung: Marlene Ernst
Marlene Ernst, MA Vizerektorat Forschung, Citizen Science
  • Kapitelgasse 6
  • 5020 Salzburg
Tel:
43 662 8044 DW 2341
Fax:
43 662 8044 DW 145
marlene.ernst@sbg.ac.at http://www.uni-salzburg.at/forschung/citizen_science
Abbildung: Karin Raab-Oertel, MA
Karin Raab-Oertel, MA Vizerektorat Forschung, Citizen Science
  • Kapitelgasse 6
  • 5020 Salzburg
Tel:
43 662 8044 DW 2340
Fax:
43 662 8044 DW 145
karin.raab@sbg.ac.at http://www.uni-salzburg.at/forschung/citizen_science
Abbildung: Vera Christina Strasser
Vera Christina Strasser Vizerektorat Forschung, Citizen Science
  • Kapitelgasse 6
  • 5020 Salzburg
Tel:
43 662 8044 DW 2342
Fax:
43 662 8044 DW 145
verachristina.strasser@sbg.ac.at http://www.uni-salzburg.at/forschung/citizen_science
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg