Projekte am Fachbereich

Aktuelle FWF-Projekte

Dr. Anna-Maria Eder: “Higher Order Evidence” – Schrödinger-Stipendium – Supervisor: Prof. Charlotte Werndl
Dr. Günther Eder: "Axiomatizing Metatheory: Frege’s New Science" – FWF-Projekt
Dr. Guillaume Fréchette: “Phänomenale Intentionalität in der österreichischen Philosophie” – FWF-Projekt
Ass. Prof. Dr. Julien Murzi & Dr. Lorenzo Rossi: “The Liar and its Revenge in Context” – FWF-Projekt
Dr. Iulian Toader & Charlotte Werndl: “Nicht-kategorische Theorien in den Wissenschaften”– FWF-Projekt
Dr. Giovanni Valente & Charlotte Werndl: “Time and Ontology in Quantum Field Theory” – FWF-Projekt

Andere aktuelle PhD-Projekte und PostDoc-Projekte (2017/18)

Pablo Ruiz de Olano Altuna: “Studies in Philosophy of Classical Mechanics: Symmetries, Conservation Laws and Theoretical Equivalence” – Supervisor: Prof. Charlotte Werndl
Mariangela Zoe Cocchiaro: “Epistemology of disagreement from a formal perspective” – Supervisor: Prof. Charlotte Werndl
Insa Lawler: “The role of statistical significance testing for scientific explanations” – Supervisor: Prof. Charlotte Werndl
Andrea Marchesi: “Brentano's descriptive psychology” – Supervisor: Dr. Guillaume Fréchette
Patricia Palacios: “Phase transitions in infinite systems” – Supervisor: Prof. Charlotte Werndl

Projektbeteiligung im Rahmen des Doktorandenkollegs der Universität Salzburg

1) Statistics and Applied Data Science
Doktorand: Gregor Greslehner
Betreuerin: Prof. Charlotte Werndl
2) Dynamic Mountain Environments
Doktorandin: Ines Obermair
Betreuerin: Prof. Charlotte Werndl

 

Abgeschlossene FWF-Projekte und ÖAW-Projekt

Dr. Frank Esken: “Understanding the Normative Dimensions of Human Conduct (NormCon)” – ESF-ProjektAssoc.
Prof. Dr. Marcello Oreste Fiocco: “The World in Mind: Radical Ontology and Franz Brentano” – FWF-Projekt
Dr. Kurt F. Strasser: Edition der akademischen Reden Bernard Bolzanos – ÖAW

Abgeschlossene andere PhD-Projekte und PostDoc-Projekte

(2016/17)

Dr. Matthew Baxendale: “Beyond the Layer Cake Model of the world” – Mach-Stipendium (OeaW) – Betreuerin: Prof. Charlotte Werndl
Dr. Anna-Maria Eder: “Higher Order Evidence” – Schrödinger-Stipendium – Betreuerin: Prof. Charlotte Werndl
James Fraser, MA: “Foundations of quantum field theory and statistical mechanics– Betreuerin: Prof. Charlotte Werndl
Joshua Luczak, MA:
“Justifying the Success of the Fokker-Plank Equatiation” – Mach-Stipendium (OeAW) – Betreuerin: Prof. Charlotte Werndl
Matteo Pascucci, MA: “Determinism: comparing a logical and an empirical perspective” – Betreuerin: Prof. Charlotte Werndl
Dr. Margot Strohminger: “Modal epistemology“ – Mach-Stipendium – Betreuer: Prof. Julien Murzi  
Florian Wüstholz: “Being Origins” – SNF-Mobilitätsstipendium – Betreuer: Prof. Johannes Brandl

(2015/16)

Matej Drobnak, MA: “Communication and Language Change”Stipendium “Aktion Österreich - Tschechien”
Marton Gomori, MSc
: “Statistical Mechanics without Phase Space” – Mach-Stipendium (OeAW)
Lorenzo Rossi, MA
: “Investigations into Semantic Partiality” – Mach-Stipendium (OeAW)

 

  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Chemiker Raphael Berger vom Fachbereich für Chemie und Physik der Materialien hat auf der 18. Konferenz zur Gasphasenelektronenbeugung den gut dotierten internationalen Hermann Mark Preis für "Gas-Phase Electron Diffraction and Structural Chemistry" gewonnen.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 16.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
    17.07.19 Schornsteinfeger, Zipfelfalter & Co. –Ein Blick in das faszinierende Lebender Schmetterlinge
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg