Manoel Stauner, Christoph Leitner & Doris Gross, 2015. Organisches Material an der Ammer bei Scheibum (Bausteinschichten, Molasse). Jb. Geol. B.-A. ISSN 0016–7800 Band 155 Heft 1–4 S. 97–108.

Salcher, B., Starnberger, R., Götz J., 2015. The last and penultimate glaciation in the North Alpine Foreland: New stratigraphical and chronological data from the Salzach glacier. Quaternary International, dx.doi.org/10.1016/j.quaint.2015.09.076.

Robl, J., Prasicek, G., Hergarten, S., Salcher, B., 2015. Glacial cirques and the relationship between equilibrium line altitudes and mountain range height: Forum Comment. Geology, dx.doi.org/10.1130/G36757C.1.

Lorenz Wendt, Sylke Hilberg, Jörg Robl, Andreas Braun, Edith Roggenhofer, Daniel Dirnberger, Thomas Strasser, Petra Füreder, Stefan Lang, 2015. Using Remote Sensing and GIS to Support Drinking Water Supply in Refugee/IDP Camps. GI_Forum - Journal for Geographic Information Science, 1-2015, 449-458. http://dx.doi.org/10.1553/giscience2015s449.

Neubauer, F., 2015. Cretaceous tectonics in Eastern Alps, Carpathians and Dinarides: two-step microplate collision and Andean-type magmatic arc associated with orogenic collapse. Rendiconti della Società Geologica Italiana, 37, 40-43, dx.doi.org/10.3301/ROL.2015.172.

Liang, C., Liu, X., Neubauer, F., Bernroider, M., Jin, W., Li, W., Zeng, Z., Wen, Q., Zhao, Y., 2015. Structures, kinematic analysis, rheological parameters and temperature-pressure estimate of the Mesozoic Xingcheng-Taili ductile shear zone in the North China craton. Journal of Structural Geology,  28, 27–51, dx.doi.org/10.1016/j.jsg.2015.06.007.

Kargaranbafghi, F., Neubauer, F., Genser, J., 2015. Rapid Eocene extension in the Chapedony metamorphic core complex, Central Iran: Constraints from 40Ar/39Ar dating. Journal of Asian Earth Sciences, 106, 156–168, http://dx.doi.org/10.1016/j.jseaes.2015.03.010.

Shakerardakani, F., Neubauer, F., Masoudi, F., Mehrabi, B., Liu, X., Dong, Y., Mohajjel, M., Monfaredi, B., Friedl, G., 2015.  Panafrican basement and Mesozoic gabbro in the Zagros orogenic belt in the Dorud-Azna region (NW Iran): Laser-ablation ICP-MS zircon ages and geochemistry.  Tectonophysics, 647–648, 146–171, http://dx.doi.org/10.1016/j.tecto.2015.02.020

Kargaranbafghi, F., Neubauer, F., 2015. Lithospheric thinning associated with formation of metamorphic core complex and subsequent formation of the Iranian plateau. GSA Today, 25, 7, http://dx.doi.org/10.1130/GSATG229A.1.

Kargaranbafghi, F., Neubauer, F., Genser, J., 2015. The tectonic evolution of western Central Iran seen through detrital white mica. Tectonophysics, 651–652, 138–151,  http://dx.doi.org/ 10.1016/j.tecto.2015.03.019.

Keil, M., Neubauer, F., 2015. Orogen-parallel extension and topographic gradients east of the Tauern window: a possible indication of intra-orogenic raft tectonics? Austrian Journal of Earth Sciences, 108, 1, 6–17, http://dx.doi.org/10.17738/ajes.2015.0001.

Zhou, X., Neubauer F., Zhao, D., Xu, S., 2015. Geometric correction of synchronous scanned OMIS II hyperspectral remote sensing images using spatial positioning data of inertial navigation system. Journal of Applied Remote Sensing, 9, 096078, http://dx.doi.org/10.1117/1.JRS.9.096078.

Nabatian, G.,  Rastad, E., Neubauer, F., Honarmand, M., Ghaderi, M., 2015. Fe and Fe-Mn mineralization in Iran: Implications from Tethyan Metallogeny. Australian Journal of Earth Sciences, 62, 2, 211–241, http://dx.doi.org/10.1080/08120099.2015.1002001.

Honarmand, M., Omran, N. R., Neubauer, F., Nabatian, G., Emami, M. H., von Quadt, A., Dong, Y., Bernroider, M., 2015. Geochemistry of enclaves and host granitoids from the Kashan granitoid complex, central Iran: Implications for enclave generation by interaction of cogenetic magmas. Journal of Earth Science, 26, 5, 626–647. dx.doi.org/10.1007/s12583-015-0584-1

Han, G., Liu, Y., Neubauer, F., Bartel, E., Genser, J., Feng, Z., Zhang, L., Yang, M., 2015. U-Pb age and Hf isotopic data of detrital zircons from the Devonian and Carboniferous sandstones in Yimin area, NE China: New evidences to the collision timing between the Xing’an and Erguna blocks in, eastern segment of Central Asian Orogenic Belt. Journal of Asian Earth Sciences, 97, 211–228, http://dx.doi.org/10.1016/j.jseaes.2014.08.006.

Liang, C., Liu, Y., Neubauer, F., Jin, W., Zeng, Z., Genser, J., Li, W., Li, W., Han, G., Wen, Q., Zhao, Y., Cai, L., 2015. Structural characteristics and LA-ICP-MS U-Pb zircon geochronology of the deformed granitic rocks from the Mesozoic Xingcheng-Taili ductile shear zone in the North China craton. Tectonophysics, 650, 80–103, http://dx.doi.org/10.1016/j.tecto.2014.05.010.

Grba, N., Neubauer, F., Šajnović, K. Stojanović, K. Jovančićević, B., 2015. Heavy metals in Neogene sedimentary rocks as a potential geogenic hazard for sediment, soil, surface and groundwater contamination (eastern Posavina and Lopare Basin, Bosnia and Herzegovina). Journal of the Serbian Chemical Society, 80 (6), 827–838, dx.doi.org/10.2298/JSC140317047G.

  • News
    Die weltpolitischen Veränderungen der letzten Jahre lassen erneut die Brisanz von Fragestellungen erkennen, die mit (massen-)medialer Kommunikation verbunden sind: Wahrheit, Erfindung und Fiktion, Repräsentation und Manipulation, Interesse und Objektivität.
    Am 9. Oktober 2020 findet die Lange Nacht der Forschung erstmals digital statt.
    Der Africa-UniNet Projekt-Call 2020 ist ab sofort geöffnet (Projektstart: 01. März 2021)!
    Arbeitsgruppen der Didaktik Physik und Schulentwicklung, Mathematik und Stadt- und Landschaftsökologie an der PLUS und Pädagogischen Hochschule Salzburg sind am interdisziplinären Projekt „CO2BS - Coole Bäume und Sensoren“ beteiligt.
    Die Salzburger Biologinnen Anja Hörger und Stephanie Socher werden im Rahmen des neuen „1000-Ideen-Programms“ des Wissenschaftsfonds FWF für ihre mutige Projektidee mit 150.000 Euro gefördert. In ihrem Projekt „Unsterbliche Titanen“ wollen die Nachwuchswissenschaftlerinnen in den nächsten zwei Jahren das riesige Genom der Titanenwurz, der größten Blume der Welt, analysieren. Mit dem „1000-Ideen-Programm“ soll Hochrisiko - Forschung unterstützt werden, um Österreichs Innovationskraft zu steigern.
    Farid Hafez, Senior PostDoc Fellow an der Abteilung Politikwissenschaft, erhielt den ‘Islam on the Edges’-Grant der Shenandoah University/USA.
    Die Fachwerkstätte der Naturwissenschaftlichen Fakultät hat mit Roman Wild einen neuen Leiter. Herr Wild hat bereits 5 ½ Jahre in der Fachwerkstätte mitgearbeitet und war zuvor als Produktzuständiger (im Bereich Kundendienst und Reparaturbearbeitung) bei Fa. Hale electronic tätig.
    Wir laden Sie ganz herzlich zu unseren virtuellen Sprechstunden am Fachbereich Slawistik ein. In diesen Sprechstunden, die online als Webex-Meetings abgehalten werden, können Sie alle Fragen zu den am Fachbereich Slawistik angebotenen Studien - BA Slawistik, BA Sprache-Wirtschaft-Kultur (Polnisch, Russisch, Tschechisch) und Lehramt Unterrichtsfach Russisch - stellen.
    Gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, wie wichtig die digitale Unterstützung der Studierenden im Uni-Alltag ist. Das Projekt „On Track“ – auf dem Weg bleiben vereinigt digitale und soziale Welten. Es startet zum richtigen Zeitpunkt!
    Sie wollen ein Lehramtsstudium an der Universität Salzburg beginnen und ziehen dabei in Betracht, eine (oder gar zwei) romanische Sprache(n) zu wählen, doch es beschäftigen Sie Fragen, Unklarheiten oder Zweifel hinsichtlich der Möglichkeiten und der universitären Ausbildung am Fachbereich Romanistik?
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Medizinische Biologie“ an. Der Studiengang will Inhalte der vielfältigen biowissenschaftlichen Fachdisziplinen vermitteln und ermöglicht daher ein facettenreiches, biologisches Verständnis für Themen, die für die Medizin wesentlich sind. Die Studieninhalte reichen vom kleinteiligen Aufbau der Zelle über Organe und Organsysteme bis hin zur Biologie von komplexen zwischenmenschlichen Interaktionen.
    150 Teilnehmerinnen haben die Chance schon genutzt und sich zu den über 50 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg, welche von 01.09.-12.09.2020 stattfindet, angemeldet. Die Anmeldung ist noch bis 12. Juli möglich. Danach ist die Restplatzbörse geöffnet.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg