Forschungsschwerpunkte

Der Fokus liegt auf Österreich in einer vergleichenden internationalen und europäischen Perspektive. Am Lehrstuhl wird dabei zu politischen Parteien, Korporatismus, Populismus im Vergleich, Identitätspolitik, Föderalismus, Regional- und Lokalpolitik geforscht.

MitarbeiterInnen

Folgende MitarbeiterInnen der Abteilung Politikwissenschaft forschen und lehren im Bereich Österreichische Politik:

Forschungsprojekte

Zur Zeit werden im Fachgebiet Österreichische Politik folgende aus Drittmitteln finanzierte Forschungsprojekte durchgeführt:

 

Jüngste Publikationen

2018 Bayrakli, Enes/Farid Hafez (eds.) (2018). European Islamophobia Report 2017, Ankara. [Link]
Dautović, Rijad/Farid Hafez (2018). Institutionalizing Islam in Contemporary Austria: A Comparative Analysis of the Austrian Islam Act of 2015 and Austrian Religion Laws with Special Emphasis on the Israelite Act of 2012, in: Oxford Journal of Law and Religion. [Link]
Fallend, Franz/Fabian Habersack/Reinhard Heinisch (2018). Rechtspopulismus in Österreich: Zur Entwicklung der FPÖ, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 68 (34-35), 33-40. [Link]
Fallend, Franz/Reinhard Heinisch (2018). The Impact of the Populist Radical Right on the Austrian Party System, in: Steven B. Wolinetz/Andrej Zaslove (Eds.): Absorbing the blow: populist parties and their impact on parties and party systems, London-New York, 27–54. [Link]
Hafez, Farid (2018a). Alte neue Islampolitik in Österreich? Eine postkoloniale Analyse der österreichischen Islampolitik, in: Zeitschrift für Politik, 65(1), 22–44. [Link]
Hafez, Farid (2018b). Austria, in: Enes Bayrakli/Farid Hafez (eds.): European Islamophobia Report 2017, Ankara, 49–83. [Link]
Hafez, Farid (Hrsg.) (2018c). Jahrbuch für Islamophobieforschung 2018, Wien. [Link]
Hafez, Farid (2018d). Parlamentarische Debatten zum Islamgesetz in Österreich: Zwischen gesetzlicher Anerkennung und Islamophoben Populismus, in: Farid Hafez (Hrsg.): Jahrbuch für Islamophobieforschung, Wien, 7–36. [Link]
Hafez, Farid/Reinhard Heinisch (2018). Breaking with Austrian Consociationalism: How the Rise of Rightwing Populism and Party Competition Have Changed Austria’s Islam Politics, in: Politics and Religion, 11(3), 649–678. [Link]
Heinisch, Reinhard/Thomas Lehner/Armin Mühlböck (2018). Municipalities in rural areas face challenges: Mergers – the Austrian case, in: Journal of Comparative Politics, Vol. 11(3), forthcoming.
Heinisch, Reinhard/Thomas Lehner/Armin Mühlböck/Christian H. Schimpf (2018). How do municipal amalgamations affect turnout in local elections? Insights from the 2015 municipal reform in the Austrian state of Styria, in: Local Government Studies, 44(4), 465–491. [Link]
Heinisch, Reinhard/Vanessa Marent (2018). Sub-state territorial claims making by a nationwide radical right-wing populist party: the case of the Austrian Freedom Party, in: Comparative European Politics. [Link]
Heinisch, Reinhard/Emanuele Massetti/Oscar Mazzoleni (2018). Populism and ethno-territorial politics in European multi-level systems, in: Comparative European Politics. [Link]
Mühlböck, Armin (2018). Standortfaktor Bezirkshauptmannschaft, in: Peter Bußjäger/Matthias Germann/Christian Ranacher/Christoph Schramek (Hrsg.): Kontinuität und Wandel – Von "guter Polizey" zum Bürgerservice: Festschrift 150 Jahre Bezirkshauptmannschaften (Institut für Föderalismus, 125), Wien, 427–453.
2017 Dachs, Herbert (2017). Über Wahlen und Wahlkämpfe, in: Herbert Dachs/Michael Dippelreiter,/Franz Schausberger (Hrsg.): Radikale Phrase, Wahlbündnisse und Kontinuitäten: Landtagswahlkämpfe in Österreichs Bundesländern 1919 bis 1932, Wien, 9–18. [Link]
Dachs, Herbert/Michael Dippelreiter,/Franz Schausberger (Hrsg.) (2017). Radikale Phrase, Wahlbündnisse und Kontinuitäten: Landtagswahlkämpfe in Österreichs Bundesländern 1919 bis 1932, Wien. [Link]
Fallend, Franz (2017). Neues Stadt-Land-Cleavage in der österreichischen Politik? Eine Untersuchung anhand der Bundespräsidentenwahlen 2016, in: Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung Tübingen (Hrsg.): Jahrbuch des Föderalismus 2017: Föderalismus, Subsidiarität und Regionen in Europa, Baden-Baden: Nomos, 158–171. [Link]
Hafez, Farid (2017a). Austrian Muslims Protest Against Austria’s Revised "Islam Act", in: Journal of Muslim Minority Affairs, 37(3), 267–283.
Hafez, Farid (2017b). Debating the 2015 Islam law in Austrian Parliament: Between legal recognition and Islamophobic populism, in: Discourse & Society, 1-21. [Link]
Hafez, Farid (2017c). Demokratisches Religionsrecht? Das Islamgesetz 2015 vor dem Hintergrund österreichischer Demokratiequalität, in: Jessica Fortin-Rittberger/Franz Gmainer-Pranzl (Hrsg.): Demokratie - Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt, Frankfurt am Main, 313–327. [Link]
Hafez, Farid (2017d). Ethnos vs. Demos: Der exkludierende 'Volks'-Begriff und dessen Anschlussstellen für antimuslimische Positionen im zeitgenössischen Rechtspopulismus, in: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, 30(2), 100–108.
Hafez, Farid (2017e). From Harlem to the "Hoamatlond": Hip Hop, Malcolm X, and Muslim Activism in Austria, in: Journal of Austrian-American History, 1(2), 159–180. [Link]
Hafez, Farid (2017f). Islamophobia in Austria: National Report 2016, in: Farid Hafez/Enes Bayrakli (Hrsg.): European Islamophobia Report 2016, Istanbul, 29-59. [Link]
Hafez, Farid (2017g). Thematisierung von "Religion" in der österreichischen Politikwissenschaft: Status Quo, Tendenzen und kritische Anmerkungen, in: Interdisciplinary Journal for Religion and Transformation in Contemporary Society, 4, 41-61. [Link
Hafez, Farid (2017h). Whose Austria? Muslim Youth Challenge Nativist and Closed Notions of Austrian Identity, in: Anthropology of the Middle East, Vol. 12(1), 38-51. [Link]
Heinisch, Reinhard (2017a). Demokratiekritik und (Rechts-)Populismus: Modellfall Österreich, in: Ludger Helms/David M. Wineroither (Hrsg.): Die österreichische Demokratie im Vergleich, 2. Auflage, Baden-Baden/Wien, 449–478. [Link]
Heinisch, Reinhard (2017b). Explaining the Emergence of Entrepreneurial Populism in Austria and the Czech Republic, in: Reinhard Heinisch/Oscar Mazzoleni/Christina Holtz-Bacha (eds.): Political Populism: A Handbook, Baden-Baden, 209–226. [Link]
Heinisch, Reinhard (2017c). A Populist Victory in Austria: The Freedom Party Enters Government, in: Foreign Affairs, December 28. [Link]
Heinisch, Reinhard (2017d). Returning to "Europe" and the rise of Europragmatism: Party politics and the European Union since 1989, in: Irina Livezeanu/Árpád von Klimó (eds.): The Routledge History of East Central Europe since 1700, Abingdon, Oxon/New York, 415–464. [Link]
Heinisch, Reinhard (2017e). Die Ukraine-Krise aus der Perspektive der USA, in: Walter Feichtinger/Christian Steppan (Hrsg.): Gordischer Knoten Ukraine: eine gesamtstrategische Betrachtung, Militärwissenschaftliche Publikationsreihe der Landesverteidigungsakademie, Wien, 245–264.
Heinisch, Reinhard/Oscar Mazzoleni/Christina Holtz-Bacha (eds.) (2017). Political Populism: A Handbook, Baden-Baden. [Link]
Miklin, Eric (2017). Beyond subsidiarity: the indirect effect of the Early Warning System on national parliamentary scrutiny in European Union affairs, in: Journal of European Public Policy, 24(3), 366–385. [Link]
2016 Fallend, Franz/Heinisch, Reinhard (2016). Collaboration as successful strategy against right-wing populism? The case of the centre-right coalition in Austria, 2000–2007, in: Democratization, 23(2), 324–344. [Link]
Hafez, Farid (2016a). Comparing Anti-Semitism and Islamophobia: The State of the Field, in: Islamophobia Studies Journal, 3(2), 16–34.
Hafez, Farid (2016b). Islamophobia in Austria: National Report 2015, in: Hafez, Farid/Bayrakli, Enes (Eds.): European Islamophobia Report 2015, Istanbul, 21–47. [Link]
Hafez, Farid (2016c). Kleiner Verein oder Vertretung einer Mehrheit: Wer ist die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich?, in: Jasmina Rupp (Hrsg.): Der (Alb)traum vom Kalifat: Ursachen und Wirkung von Radikalisierung im politischen Islam, Wien-Köln-Weimar, 333–347. [Link]
Hafez, Farid (2016d). Ostarrichislam: Gründe der korporatistischen Hereinnahme des Islams in der Zweiten Republik, in: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 3, 1-11. [Link]
Hafez, Farid (2016e). Pegida in Parliament? Explaining the Failure of Pegida in Austria, in: German Politics and Society, 34(4), 101–118. [Link]
Hafez, Farid (2016f). Political Beats in the Alps: On Politics in the Early Stages of Austrian Hip Hop Music, in: Journal of Black Studies. [Link]
Hafez, Farid (2016g). Salafism: A Historical Approach, in: Orient, II, 6–14. [Link]
Hafez, Farid/Heinisch, Reinhard/Kneucker, Raoul/Polak, Regina (Hrsg.) (2016). Jung, muslimisch, österreichisch: Einblicke in 20 Jahre Muslimische Jugend Österreich, Wien. [Link]
Heinisch, Reinhard (2016a). The Austrian Freedom Party: Organizational Development and Leadership Change, in: Reinhard Heinisch/Oscar Mazzoleni (eds.): Understanding populist party organisation, Palgrave studies in European political sociology, New York, NY/Berlin/Heidelberg, 19–47. [Link]
Heinisch, Reinhard (2016b). Austria's Populist Puzzle, in: Foreign Affairs, December 9. [Link]
Heinisch, Reinhard (2016c). Confronting Washington: What if Beijing plays the European Card, in: Gerd Kaminski (Hrsg.): Wen versus Wu: Streit und Streitschlichtung, Krieg und Frieden in der chinesischen Tradition und Gegenwart, Berichte des Instituts für China und Südostasienforschung, Wien. [Link]
Heinisch, Reinhard/Kristina Hauser (2016). The Mainstreaming of the Austrian Freedom Party: The More Things Change…, in: Tjitski Akkerman/Sarah L. de Lange/Matthijs Rooduijn (eds.): Radical Right in Western-Europe: Into the Mainstream?, London, 73–93. [Link]
Heinisch, Reinhard/Mazzoleni, Oscar (eds.) (2016a). Understanding populist party organisation, Palgrave studies in European political sociology, New York-Berlin-Heidelberg. [Link]
Heinisch, Reinhard/Oscar Mazzoleni (2016b). Introduction, in: Reinhard Heinisch/Oscar Mazzoleni (eds.): Understanding populist party organisation, Palgrave studies in European political sociology, New York-Berlin-Heidelberg, 1–18. [Link]
Heinisch, Reinhard/Oscar Mazzoleni (2016c). Comparing Populist Organizations, in: Reinhard Heinisch/Oscar Mazzoleni (eds.): Understanding populist party organisation, Palgrave studies in European political sociology, New York-Berlin-Heidelberg, 221–246. [Link]
Heinisch, Reinhard/Armin Mühlböck (2016). Auf die Größe kommt es an! Neue empirische Evidenz zur Wahlbeteiligung in Gemeinden, in: Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft, 10(2), 165–190. [Link
Miklin, Eric (2016a). Beyond subsidiarity: the indirect effect of the Early Warning System on national parliamentary scrutiny in European Union affairs, in: Journal of European Public Policy, 1–20. [Link]
Miklin, Eric (2016b). Towards a More Active Role in EU Affairs: Austrian State Parliaments after the Lisbon Treaty, in: Gabriele Abels/Annegret Eppler (eds.): Subnational parliaments in the EU multi-level parliamentary system: taking stock of the post-Lisbon era, Foster Europe - international studies series. Innsbruck Wien Bozen: Studienverlag, 157–173. [Link]

Die vollständigen Publikationslisten der MitarbeiterInnen im Bereich Österreichische Politik können auf deren persönlichen Webseiten eingesehen werden.

  • News
    Am: 15.11.2018 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 207 der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
    Die neunte Tagung der "Salzburger interdisziplinären Diskurse" zum Thema "Kommunikation und Medien zwischen Kulturindustrie, Lebenswelt und Politik" findet am 15./16. November 2018 im Europasaal der Edmundsburg (Mönchsberg 2, Salzburg) statt.
    Tagung zu Übersetzung und Polemik im KunstQuartier // Donnerstag, 15. November, 18:30h ABENDVORTRAG: ULRICH WYSS (Frankfurt am Main): Übersetzen als Polemik – Borchardts Dante // Bergstr. 12a, 1. OG, W&K-Atelier // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Florian P. Schiestll hält am 16. November 2018 um 14:00 Uhr im HS 435 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Divergent floral evolution driven by pollinators and herbivores". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Rudolf Krska hält am 16. November 2018 um 11:30 Uhr im HS 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Novel (Integrated) Methods to Control, Detect and Reduce Mycotoxins in Food and Feed". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Es ist wieder so weit, am 17. November 2018 findet das Konzert des Universitätsorchesters für dieses Semester statt.
    Der Fachbereich Psychologie lädt am 17.11.18 zum Fest-Symposium zur 20-jährigen Kooperation der Stadt Salzburg, Senioreneinrichtungen, und der Universität Salzburg, Fachbereich Psychologie, ein.
    Mo. 19.11.2018, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - ao. Univ.-Prof. Dr. Agnethe Siquans (Wien) - Kirchenväter und Judentum
    Herr Dr. Sven Th. Schipporeit (Institut für Klassische Archäologie, Universität Wien) hält zu diesem Thema am Mi, 21. November 2018, 18.30 Uhr, in der Abgusssammlungs SR E.33, Residenzplatz 1, einen Vortrag
    Vortrag von Prof. Dr. Samuel Mössner, WWU Münster, am Mittwoch, 21.11.2018 um 18h im HS 436, Naturwissenschaftliche Fakultät
    Sebastian Meyer hält am 23. November 2018 um 14:00 Uhr im HS 436 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Biodiversity-ecosystem functioning relationships and their drivers in natural and anthropogenic systems with an emphasis on species interactions". Der Fachbereich Biowissenschaften lödt herzlich dazu ein!
    The workshop aims to examine the musicality of the body and vice versa the corporeality of music from a choreographic perspective. This approach corresponds with the extension of the concept of music as well as the questioning of performance traditions in the context of New Music, which also puts a stronger emphasis on the body.
    The relatively young democracy Poland, whose political climate has intensified considerably since the last elections, is also moving increasingly to the fore. Politically critical leaders of representative cultural organisations have been and continue to be replaced by the new administration, while independent creative artists appear to be able to find niches so far or already live outside the country.
    Vom 29.11. bis 01.12.2018 im Unipark Nonntal
    Salzburger Innovationstagung 2018 am 29.11.2018 ab 15 Uhr in der Großen Universitätsaula – ITG, Land Salzburg, Wirtschaftskammer und Salzburger Hochschulkonferenz
    Das Symposion der Katholische-Theologischen Fakultät findet am 29. und 30. November anlässlich der Aufhebung im Jahre 1938 statt. Veranstaltungsort ist der Hörsaal 101 der Theologischen Fakultät, Universitätsplatz 1.
    Am 30. November im Rahmen der Tagung Digital Humanities Austria 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • 15.11.18 Übersetzung und Polemik
    15.11.18 Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft
    16.11.18 Übersetzung und Polemik
    16.11.18 "Probleme des Vorsteuerabzuges mit Schwerpunkt Umsatzsteuerbetrug"
    17.11.18 "Probleme des Vorsteuerabzuges mit Schwerpunkt Umsatzsteuerbetrug"
    17.11.18 Übersetzung und Polemik
    17.11.18 Konzert des Universitätsorchesters Salzburg
    19.11.18 Medeas furor: Christliche Mythenkritik in Dracontius' Romulea?
    21.11.18 Zeit und Kult in der Gründungsphase der neuen Polis Rhodos
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg