Forschungsschwerpunkte

Die Forschung des Lehrstuhls ist als Teilbereich des Salzburg Centre for European Union Studies organisiert. Themen wie die institutionelle Entwicklung der EU, die Politik von Interessengruppen in der EU sowie die Außenbeziehungen und die Sicherheitspolitik der Union stehen im Mittelpunkt der Forschung.

MitarbeiterInnen

Folgende MitarbeiterInnen der Abteilung Politikwissenschaft forschen und lehren im Bereich Politik der Europäischen Union:

Forschungsprojekte

MitarbeiterInnen der Abteilung Politikwissenschaft wirken an Forschungsprojekten mit, die am interdisziplinären Salzburg Centre for European Union Studies (SCEUS) betrieben werden. Zur Zeit werden dort folgende aus Drittmitteln finanzierte Forschungsprojekte durchgeführt:

 

Jüngste Publikationen

2018 Blauberger, Michael/Anita Heindlmaier/Dion Kramer/Dorte Sindbjerg Martinsen/Jessica Sampson Thierry/Jessica Sampson Thierry/Angelika Schenk/Benjamin Werner (2018). ECJ Judges read the morning papers. Explaining the turnaround of European citizenship jurisprudence, in: Journal of European Public Policy, 1422-1441. [Link]
Rittberger, Berthold/Michael Blauberger (2018). Introducing the debate section: ‘The EU in crisis: EU studies in crisis?’, in: Journal of European Public Policy, 25(3), 436–439. [Link]
Schmidt, Susanne K./Michael Blauberger/Dorte Sindbjerg Martinsen (2018). Free movement and equal treatment in an unequal union, in: Journal of European Public Policy, 25(10), 1391–1402. [Link]
2017 Blauberger, Michael/R. Daniel Kelemen (2017). Can courts rescue national democracy? Judicial safeguards against democratic backsliding in the EU, in: Journal of European Public Policy, 24(3), 321–336. [Link]
Blauberger, Michael/Berthold Rittberger (2017). A rejoinder to Tarrant and Kelemen: A rejoinder to Tarrant and Kelemen, in: Regulation & Governance, 11(2), 223-227. [Link]
Blauberger, Michael/Susanne K. Schmidt (2017a). The European Court of Justice and its political impact, in: West European Politics, 40(4), 907–918. [Link]
Blauberger, Michael/Susanne K. Schmidt (2017b). Free Movement, the Welfare State, and the European Union’s Over-Constitutionalization: Administrating Contradictions, in: Public Administration, 95(2), 437-449. [Link]
Heindlmaier, Anita/Michael Blauberger (2017). Enter at Your Own Risk: Free Movement of EU Citizens in Practice, in: West European Politics, 40(6), 1198–1217. [Link]
Kelemen, R. Daniel/Michael Blauberger (2017). Introducing the debate: European Union safeguards against member states’ democratic backsliding, in: Journal of European Public Policy, 24(3), 317–320. [Link]
Leemann, Lucas/Fabio Wasserfallen (2017). Extending the Use and Prediction Precision of Subnational Public Opinion Estimation, in: American Journal of Political Science, 61(4), 1003–1022. [Link]
2016 Blauberger, Michael (2016). Europäischer Schutz gegen nationale Demokratiedefizite?, in: Leviathan, 44(2), 280–302. [Link]
Gilardi, Fabrizio/Fabio Wasserfallen (2016). How Socialization Attenuates Tax Competition, in: British Journal of Political Science, 46(1), 45–65. [Link]
Leemann, Lucas/Fabio Wasserfallen (2016). The Democratic Effect of Direct Democracy, in: American Political Science Review, 110(4), 750–762. [Link]
Wasserfallen, Fabio (2016). Policy Diffusion Research and Public Policy in Europe, in: Ongaro Edoardo/Sandra van Thiel (eds.): The Palgrave Handbook of Public Administration and Management in Europe, Basingstoke/Houndmills (forthcoming).
Weiss, Moritz/Michael Blauberger (2016). Judicialized Law-Making and Opportunistic Enforcement: Explaining the EU’s Challenge of National Defence Offsets, in: JCMS: Journal of Common Market Studies, 54(2), 444–462. [Link]

Die vollständigen Publikationslisten der MitarbeiterInnen im Bereich Politik der Europäischen Union können auf deren persönlichen Webseiten eingesehen werden.

  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Am 21. Jänner 2020 besucht der Botschafter der Republik Armenien in Österreich, SE DR. Armen Papikyan, Salzburg. Anschließend an offizielle Gespräche mit dem Salzburger Bürgermeister und der Landesregierung, lädt die Abt. für Armenische Studien am ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens SE Dr. Papikyan zu einem Vortrag in englischer Sprache ein.
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 20.01.20 Beyond paleomagnetism: What magnetic minerals tell us about pollution, biology, archaeology, and climate change
    21.01.20 Buchpräsentation: Erfinder-Erforscher-Erneuerer, Impuls-Idee_Innovation
    21.01.20 Römischer Goldbergbau im „Karth“, einer Landschaft südöstlich von Neunkirchen, NÖ
    22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg