B-Schule

Mind and Metaphysics

1st Meeting of the Brentano Research Network

Universität Salzburg, Fachbereich Philosophie (KGW)

Programme

Mon, 30 November Tue, 1 December

9:30  Opening words
Guillaume Fréchette

9:00  Laurent Cesalli
(University of Geneva, CH)
Marty's posthumous word against Brentano's
reism: the defense of irrealia in 
Raum und Zeit (1916)
10:00  Denis Seron
(University of Liège, BE)
Why is Brentano's Empiricism better than (some) others?

9:55  Hélène Leblanc
(Univ.of Lecce, IT/Geneva, CH/Lille, FR)
Looking for Contrasts: Descriptive Psychology and
General Grammar in Brentano, Marty and Husserl
  

10:55  Carlo Ierna
(University of Utrecht, NL)
What and how do our presentations represent?
10:50  Coffee break
11:50  Coffee break 11:15  Giuliano Bacigalupo
(University of Geneva, CH)
Towards a new Brentanian theory of judgment

12:10  Peter Andras Varga
(Hungarian Academy of Sciences, Budapest, HU)
What could Husserl have preached in Halle in 1887?

12:10  Hamid Taieb
(University of Geneva/University of Lausanne, CH)
Concepts and Typicality. From Brentano to Wittgenstein

13:05 – 15:00  Lunch 13:05 – 15:00 Lunch

15:00  Johannes L. Brandl
(University of Salzburg, AT)
Brentano's Conception of Truth

15:00  Arnaud Dewalque
(University of Liège, BE)
Some difficulties with Brentano's classification
of mental phenomena
15:55  Hynek Janoušek
(Czech Academy of Sciences, Prague, CZ)
Husserl's Bolzanian puzzles
15:55  Marcello Oreste Fiocco
(University of California at Irvine, USA/University
of Salzburg, AT)
Truth and the nature of mind
16:50  Coffee break 16:50  Coffee break
17:10  Thomas Binder
(University of Graz, AT)
Aus der Korrespondenz Brentanos
mit seinem Bruder Lujo
17:15  Kevin Mulligan
(University of Geneva, CH)
Weil, weil, weil

Keynote Speaker: 
Kevin MULLIGAN (University of Geneva)
Weil, weil, weil

In cooperation with the Internationale Bernard Bolzano Gesellschaft and the Philosophy Department (KGW) of the University of Salzburg. This workshop is a joint venture of the two following FWF research projects:
FWF M 1881-G24: The World in Mind: Radical Ontology and Franz Brentano
(Principal Investigator: Marcello Oreste Fiocco)
FWF P 27215-G15: Franz Brentano's Descriptive Psychology
(Principal Investigator: Guillaume Fréchette)

 

 

Participants:

Mauro Antonelli (Universität Milano Bicocca, IT)
Giuliano Bacigalupo (Universität Genf, CH)
Thomas Binder (Universität Graz, AT)
Johannes Brandl (Universität Salzburg, AT)
Laurent Cesalli (Universität Genf, CH)
Arnaud Dewalque (Universität Lüttich, BE)
Marcello Oreste Fiocco (Universität Irvine USA/Universität Salzburg)
Guillaume Fréchette (Universität Salzburg)
Carlo Ierna (Universität Utrecht, NL)
Hynek Janousek (Universität Prag, CZ)
Hélène Leblanc (Universität Genf, CH/Université de Lille, FR)
Kevin Mulligan (Universität Genf, CH)
Denis Seron (Universität Lüttich, BE)
Hamid Taieb (Universität Genf/Universität Lausanne, CH)

 

Place:

November 30/December 1: Literaturarchiv, Residenzplatz 9/2 (Entrance from Kapitelgasse 5-7)
December 1, PM: HS 301: Franziskanergasse 1

Everybody is welcome, but please confirm your presence before Nov 27 (places at the Literaturarchiv are limited)

Sponsors:

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

  • News
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    jeweils mittwochs (10. April, 8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
    25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    25.04.19 Praxisseminar Sozialversicherung - Unmittelbarkeit der Leistungserbringung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg