Claudia Krumpholz (Geographie). AK-Wissenschaftspreisträgerin
Für ihre Diplomarbeit „Wo der Barthl den (Süß-) Most holt“ folgte Claudia Krumpholz den Spuren des Flachgauer Apfelsafts (regional auch Süßmost genannt) und untersuchte die Regionalität von Lebensmitteln am Beispiel der Apfelsaftproduktion im Flachgau.   Krumpholz, Claudia, 4/2013

Thomas Leitner (Rechtswissenschaften). AK-Wissenschaftspreisträger
Dr. Thomas Leitner ist Steuerberater-Berufsanwärter bei einer international tätigen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei. Davor war er als Universitätsassistent am Fachbereich Öffentliches Recht/Finanzrecht der Paris-Lodron-Universität Salzburg tätig.  In seiner Dissertation „Steuerumgehung und Missbrauch im Steuerrecht“ behandelt er die allgemeine steuerrechtliche Umgehungsverhinderungsbestimmung des § 22 Bundesabgabenordnung.
Leitner, Thomas, 4/2013 

Barbara Brunner (Slawistik und Romanistik). PR-Agentur, Staatspreis für PR
Dr. Barbara Brunner hat sich 1994 mit einer PR Agentur für Autoren und Verlage selbstständig gemacht. Weiters betreut die promovierte Slawistin und Romanistin auch den Büchereiverband Österreichs für die Aktion „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ (2008: Staatspreis für PR), innocent Smoothies (Aktion „Das große Stricken“) und die Salzburger Rechtsanwaltskammer. Brunner ist in zahlreichen Ehrenämtern tätig. Brunner, Barbara, 3/2013

Christian Wallisch-Breitsching (Theologie). Hochschulseelsorger 
Wallisch-Breitsching war einige Jahre Augustiner Chorherr. Heute ist er verheiratet und Vater eines Sohnes. Seit 10 Jahren ist er Hochschulseelsorger, ist für die Katholische Hochschulgemeinde tätig und verwaltet die Salzburger Universitäts-(Kollegien)Kirche. Wallisch-Breitsching, Christian 2/2013

 

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg