2012 feiert die Universität Salzburg das 50jährige Jubiläum der Wiederbegründung im Jahr 1962 und das 390. Jubiläum der Gründung durch Fürsterzbischof Paris Lodron im Jahr 1622. Aus diesem Anlass melden sich Top-AbsolventInnen zu Wort:

Brita Steinwendtner (Geschichte und Germanistik). Schriftstellerin
Dr. Brita Steinwendtner war bis 2012 die Leiterin der Rauriser Literaturtage. Sie ist eine erfolgreiche Autorin (u. a. Du Engel Du Teufel, Roman; Mittagsvorsatz/Noon Resolution, Gedichte)
Steinwendtner, Brita, 4/2012

Robert Kleindienst (Germanistik, Politikwissenschaft und Pädagogik). Schriftsteller
Mag. Robert Kleindienst lebt als Schriftsteller in Salzburg. Sein jüngster Roman „Nicht im Traum“ erschien 2013 in der edition laurin. 
Kleindienst, Robert, 4/2012

Andrea Grill (Biologie). Schriftstellerin
Dr. Andrea Grill studierte in Salzburg u. a. Biologie, promovierte an der Universität Amsterdam. 2011 erhielt die Schriftstellerin den Förderpreis zum Bremer Literaturpreis. Zuletzt erschien „Liebesmaschine NYC“
Grill, Andrea, 4/2012

Christoph Janacs (Germanistik und Theologie). Schriftsteller, Lehrer
Mag. Christoph Janacs ist als Schriftsteller und Lehrer tätig. Zuletzt erschien „Der Duft der Dichtung“. Schriften zu Literatur und Biographie im Arovell Verlag.
Janacs, Christoph, 4/2012

 

Gabriela Moser (Geschichte und Germanistik). Nationalratsabgeordnete, Leiterin U-Ausschuss
Dr. Gabriela Moser studierte Geschichte und Germanistik für das Lehramt. Ihr erstes politisches Amt übernahm sie 1985, seit 1997 ist sie Nationalratsabgeordnete der Grünen. Moser, Gabriela, 3/2012

Renate Christ (Biologie und Erdwissenschaften). Generalsekretärin "Weltklimarat" IPCC
bis 2015, unabhängige Klimaschutzexpertin Dr. Renate Christ ist Naturwissenschafterin und leitet die Arbeit des IPCC („Weltklimarat“), der 2007 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. 
Christ, Renate; 3/2012

Benita Ferrero-Waldner (Rechtswissenschaften). Politikerin und Diplomatin
Dr. Benita Ferrero-Waldner war Außenministerin sowie EU-Kommissarin und steht heute dem Aufsichtsrat der Alpine vor.
Ferrero-Waldner, Benita; 3/2012

Jitka Zikmundová (SMBS). Politikerin in der Republik Tschechien
Dipl.-Ing. Jitka Zikmundová MBA studierte an der University of Salzburg Business School. Sie ist Vizebürgermeisterin der Stadt Krumau in der Tschechischen Republik. Zikmundova, Jitka, 3/2012

 

Bernardeth Caero Bustillos (Theologie). Universitätsprofessorin in Bolivien
Dr. Bernardeth Caero Bustillos ist Professorin an der Universidad Católica Boliviana „San Pablo“ in Cochabamba-Bolivien.
Caero Bustillos, Bernardeth, 2/2012

Fritz Egger (Germanistik und Sportwissenschaften). Schauspieler
Mag. Fritz Egger ist Bühnen- und Filmschauspieler, Mitglied im Festspiel-Ensemble sowie Kabarettist im „AffrontTheater“.
Egger, Fritz, 2/2012

Ricarda Reinisch (Publizistik und Psychologie). Journalistin
Dr. Ricarda Reinisch ist Leiterin der ORF-Gesundheitsredaktion, österreichweit bekannt als Sendungsverantwortliche und Moderatorin von „bewusst gesund“. 
Reinisch, Ricarda, 2/2012

Leonhard Schitter (Rechtswissenschaften). Vorstand Salzburg AG
Dr. Leonhard Schitter, der frühere Geschäftsführer der Kaindl Holzindustrie, ist seit 2012 Vorstand der Salzburg AG.
Schitter, Leonhard, 2/2012

  • ENGLISH English
  • News
    Die weltpolitischen Veränderungen der letzten Jahre lassen erneut die Brisanz von Fragestellungen erkennen, die mit (massen-)medialer Kommunikation verbunden sind: Wahrheit, Erfindung und Fiktion, Repräsentation und Manipulation, Interesse und Objektivität.
    Am 9. Oktober 2020 findet die Lange Nacht der Forschung erstmals digital statt.
    Der Africa-UniNet Projekt-Call 2020 ist ab sofort geöffnet (Projektstart: 01. März 2021)!
    Arbeitsgruppen der Didaktik Physik und Schulentwicklung, Mathematik und Stadt- und Landschaftsökologie an der PLUS und Pädagogischen Hochschule Salzburg sind am interdisziplinären Projekt „CO2BS - Coole Bäume und Sensoren“ beteiligt.
    Die Salzburger Biologinnen Anja Hörger und Stephanie Socher werden im Rahmen des neuen „1000-Ideen-Programms“ des Wissenschaftsfonds FWF für ihre mutige Projektidee mit 150.000 Euro gefördert. In ihrem Projekt „Unsterbliche Titanen“ wollen die Nachwuchswissenschaftlerinnen in den nächsten zwei Jahren das riesige Genom der Titanenwurz, der größten Blume der Welt, analysieren. Mit dem „1000-Ideen-Programm“ soll Hochrisiko - Forschung unterstützt werden, um Österreichs Innovationskraft zu steigern.
    Farid Hafez, Senior PostDoc Fellow an der Abteilung Politikwissenschaft, erhielt den ‘Islam on the Edges’-Grant der Shenandoah University/USA.
    Die Fachwerkstätte der Naturwissenschaftlichen Fakultät hat mit Roman Wild einen neuen Leiter. Herr Wild hat bereits 5 ½ Jahre in der Fachwerkstätte mitgearbeitet und war zuvor als Produktzuständiger (im Bereich Kundendienst und Reparaturbearbeitung) bei Fa. Hale electronic tätig.
    Wir laden Sie ganz herzlich zu unseren virtuellen Sprechstunden am Fachbereich Slawistik ein. In diesen Sprechstunden, die online als Webex-Meetings abgehalten werden, können Sie alle Fragen zu den am Fachbereich Slawistik angebotenen Studien - BA Slawistik, BA Sprache-Wirtschaft-Kultur (Polnisch, Russisch, Tschechisch) und Lehramt Unterrichtsfach Russisch - stellen.
    Gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, wie wichtig die digitale Unterstützung der Studierenden im Uni-Alltag ist. Das Projekt „On Track“ – auf dem Weg bleiben vereinigt digitale und soziale Welten. Es startet zum richtigen Zeitpunkt!
    Sie wollen ein Lehramtsstudium an der Universität Salzburg beginnen und ziehen dabei in Betracht, eine (oder gar zwei) romanische Sprache(n) zu wählen, doch es beschäftigen Sie Fragen, Unklarheiten oder Zweifel hinsichtlich der Möglichkeiten und der universitären Ausbildung am Fachbereich Romanistik?
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Medizinische Biologie“ an. Der Studiengang will Inhalte der vielfältigen biowissenschaftlichen Fachdisziplinen vermitteln und ermöglicht daher ein facettenreiches, biologisches Verständnis für Themen, die für die Medizin wesentlich sind. Die Studieninhalte reichen vom kleinteiligen Aufbau der Zelle über Organe und Organsysteme bis hin zur Biologie von komplexen zwischenmenschlichen Interaktionen.
    150 Teilnehmerinnen haben die Chance schon genutzt und sich zu den über 50 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg, welche von 01.09.-12.09.2020 stattfindet, angemeldet. Die Anmeldung ist noch bis 12. Juli möglich. Danach ist die Restplatzbörse geöffnet.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg