Alexandra Föderl-Schmid (Kommunikationswissenschaft). Journalistin
Dr. Alexandra Föderl-Schmid ist Chefredakteurin der Tageszeitung „Der Standard“.   Föderl-Schmid, Alexandra, 4/2011

Walter Grahammer (Romanistik). Diplomat
Mag. Walter Grahammer ist Österreichischer EU-Botschafter.  
Grahammer, Walter, 4/2011  

Petra Kronberger (Kunstgeschichte). Dozentin, Österreichische Schi-Legende
Mag. Petra Kronberger, externe Lektorin an der Fachhochschule Kufstein. Ihre Sportliche Karriere machte sie zur österreichischen Ski-Legende (Weltmeisterin und zweifache Olympiasiegerin).
Kronberger, Petra, 4/2011

Gerhart Holzinger (Rechtswissenschaften). Präsident Verfassungsgerichtshof
Univ. Prof. Dr. Gerhart Holzinger ist Präsident des Verfassungsgerichtshofes, außerdem Mitglied des Vorstandes des Österreichischen Juristentages und seit 1997 Präsident der Österreichischen Verwaltungswissenschaftlichen Gesellschaft. Er hält Lehrveranstaltungen an der Universität Graz.
Holzinger, Gerhart, 4/2011

 

Hannes Leitgeb (Mathematik, Philosophie und Computerwissenschaften). Professor an der LMU München 
Im Jahr 2002 wurde Hannes Leitgeb Assistent am Fachbereich Philosophie und startete eine internationale wissenschaftliche Karriere, die ihn auch in die USA und nach Großbritannien führte. Er erhielt mehrere internationale Wissenschaftspreise, darunter den britischen Philip Leverhulme Prize, den deutschen Friedrich Wilhelm Bessel Forschungspreis und zuletzt eine mit 3,5 Millionen Euro dotierte „Alexander von Humboldt-Professur“ an der Ludwig Maximilians Universität München und gründete das Munich Center for Mathematical Philosophy.
Leitgeb, Hannes, 3/2011 

Michael Sattler (Ingenieurwissenschaften). Design Engineer bei Palfinger
Michael Sattler, M.Sc. schloss sein Studium an der Uni Salzburg mit einer Bachelorarbeit über Einsatztaktik für Feuerwehren bei atomarer Gefahr ab. Der besondere Wert dieser Arbeit liegt darin, dass Sattler sein praktisches Wissen über Feuerwehrgerät und -ausbildung einbringen konnte. Es gibt bereits Anfragen von diversen Stellen, unter anderem dem Landesfeuerwehrverband Salzburg, um das Wissen in die Ausbildung von Feuerwehrleuten einfließen zu lassen.  
Sattler, Michael, 2/2011

Martin Grießner (Biologie). Leiter des „umwelt service salzburg“ 
Martin Grießner hat nach der HTL für Elektrotechnik an der NaWi studiert. Seit März 2010 leitet Dr. Martin Grießner das umwelt service salzburg. Die unabhängige Institution organisiert und fördert Umweltberatungen für Unternehmen, Gemeinden und Institutionen im Bundesland Salzburg in den vier Bereichen Energie, Mobilität, Abfall und Umwelt-management. 
Grießner, Martin, 1/2011

  • ENGLISH English
  • News
    Vom Arbeitsmarkt bis zur Zuwanderung. Wie haben sich in Österreich Einstellungen und Lebensformen in den letzten Jahrzehnten verändert? Das wird vom 26.- 28. September 2019 an der Universität Salzburg beim Kongress „Alles im Wandel? Dynamiken und Kontinuitäten moderner Gesellschaften“ eines der Schwerpunktthemen sein. Veranstaltet wird der Kongress von der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie.
    Die Neurobiologin Belinda Pletzer von der Universität Salzburg erforscht die Wirkung der Antibabypille auf das Gehirn. In einer umfangreichen Studie mit 300 Probandinnen soll festgestellt werden, ob und in welcher Weise dieses Medikament deren Denken beeinflusst. Der Salzburger Spitzenforscherin wurde für ihr Projekt ein Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) zuerkannt. Die hochkarätige EU-Förderung ist mit 1,5 Mio Euro dotiert.
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 18. September: 14.00-19.45h, Stefan Zweig Zentrum, Edmundsburg (Europasaal) // Do 19. September: 9.30-19.30h, Fr 20. September: 9.30-13.30h Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, Atelier, 1. OG // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Um Studienanfänger*innen den Einstieg ins Studium zu erleichtern, bietet die Universität Salzburg in der letzten Septemberwoche den Orientierungstag an. An diesem Tag erhalten Studienanfänger*innen Informationen über zentrale Einrichtungen unserer Universität rund um Studium, Einführung in die IT-Infrastruktur und vieles mehr.
    Welche Rechtsschutzmöglichkeit - Gewährleistung oder Irrtum - ist für Käufer der vom Diesel-Abgasskandal betroffenen Autos vorteilhafter? Die Juristin Christina Buchleitner hat in ihrer an der Universität Salzburg abgelegten Dissertation die beiden Rechtsbehelfe gegenübergestellt. Nun hat die 26jährige Wienerin dafür den ersten Preis beim Young Investigators Award der Universität Salzburg gewonnen.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 18.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    19.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    20.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg