Erwin Neumayer (Theologie). Leiter Canisiumsheim Horn/NÖ
Der Leoganger Mag. Erwin Neumayer hat nach 10 Berufsjahren als Postbediensteter Theologie studiert und war bis 2013 Universitätspfarrer an der Universität Salzburg.   Neumayer, Erwin, 4/2008

Magdalena Holztrattner (Theologie). Direktorin der Kath. Sozialakademie Österreichs Dr. Magdalena Holztrattner arbeitete in ihrem Dissertationsprojekt mit Jugendlichen aus El Salvador, die in großer Armut aufwachsen und aufgrund schlechter Schulbildung kaum Chancen auf ein besseres Leben haben. Für ihr Projekt erhielt sie eine dreijährige Förderung durch die Akademie der Wissenschaften.
Holztrattner, Magdalena, 3/2008

Nadja Lobner (Politikwissenschaften , Russisch). Gründerin des sozialen Unternehmens „Gabriels Garten“ Dr. Nadja Lobner führte für ihre Dissertation Interviews mit in Armut lebenden Jugendlichen in der ukrainischen Stadt Kharkov. Für ihr Dissertationsprojekt erhielt sie eine dreijährige Förderung durch die Akademie der Wissenschaften. 
Lobner, Nadja, 3/2008

Karoline Zenz (Psychologie, Soziologie). Psychologin und Yogalehrerin
Dr. Karoline Zenz analysierte in ihrer Dissertation Jugendarmut in Salzburg, wofür sie eine dreijährige Förderung durch die Akademie der Wissenschaften erhielt.  
Zenz, Karoline, 3/2008

Brigitte Brandstötter (Soziologie). Unternehmerin, Lektorin für Kulturelle Soziologie
Dr. Brigitte Brandstötter untersuchte für ihre Dissertation in Kultursoziologie das Rollenbild ungleicher Paare und kam dabei auf die Idee, Segelkurse gegen Liebeskummer anzubieten.
Brandstötter, Brigitte, 2/2008

Renate Christ (Biologie und Erdwissenschaften). Leiterin des IPCC Sekretariats
bis Mai 2015, unabhängige Klimaschutzexpertin Dr. Renate Christ, einer der international führenden Köpfe in Sachen Klimaschutz, wurde im Dezember 2007wurde als Mitglied des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change, Zwischenstaatlicher Ausschuss für Klimaveränderungen) mit dem Friedensnobelpreis geehrt. 
Christ, Renate, 1/2008

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg