Publikationen Robert Vogler

Papers in Journals:

VOGLER, R., JEKEL, T. & KILLINGSEDER, E. (2018): Using the geographies of learning. An exploratory categorization for spatially enabled learning. In: GI_Forum 2018 - Journal for Geographic Information Science, 2018(2), pp. 181-192. (doi: 10.1553/giscience2018_02_s181)
(http://www.austriaca.at/rootcollection?arp=0x003a2018)

KOLLER, A., JEKEL, T. & VOGLER, R. (2018): RECC Geographie und Wirtschaftskunde – Geomedien. In: GW Unterricht 151 (2), pp. 66-68. (doi:10.1553/gw-unterricht151s66) http://www.gw-unterricht.at/index.php/onlineausgaben/64-151-2019.html

VOCKNER, B., VOGLER, R., ATZL, C. & MITTLBÖCK, M. (2018): THE4BEES – Energieverständnis durch smarte Gebäude. In: AGIT ‒ Journal für Angewandte Geoinformatik, 4-2018; pp. 348-353. (doi:10.14627/537647044)

VOGLER, R., HENNIG, S., & FERBER, N. (2017): Redressing the exclusiveness. Challenges which prevent new users from contributing to OSM. In: GI_Forum ‒ Journal for Geographic Information Science, 2017(1), pp. 294-299. (doi:10.1553/giscience2017_01_s294) http://hw.oeaw.ac.at/?arp=0x00369da8

JEKEL, T., LEHNER, M., & VOGLER, R. (2017): „... das sind doch nur Lausbubenstreiche!“ Geographiedidaktische Zugänge zum Umgang mit rechtsextremen Symbolen im öffentlichen Raum. In: GW Unterricht 146 (2),pp. 5-18. (doi:10.1553/gw-unterricht146s5) http://www.gw-unterricht.at/index.php/onlineausgaben/19-2017/57-145-2018.html

LEHNER, M., VOGLER, R., & JEKEL, T. (2017). Flying Kites, Nazi Ideology and Collaborative Mapping. Coping with rightwing-extremism in secondary education. In: GI_Forum ‒ Journal for Geographic Information Science, 2017(2), pp. 23-35. (doi:10.1553/giscience2017_02_s23) http://hw.oeaw.ac.at/?arp=0x00373573

JEKEL, T., LEHNER, M., & VOGLER, R. (2017): Mapping the Far Right: Geomedia in an Educational Response to Right-Wing Extremism. In: ISPRS International Journal of Geo-Information, 6(10), 294. (doi:10.3390/ijgi6100294) http://www.mdpi.com/2220-9964/6/10/294

HENNIG, S., VOGLER, R. & WASSERBURGER, W. W. (2016): Usability and Accessibility of Web Maps: Considering New User Groups and their Requirements. International Journal Of Geoinformatics, 12(4), 17-23.

HENNIG, S. & VOGLER, R. (2016): User-centred map applications through participatory design: Experiences gained during the “YouthMap 5020” project. In: The Cartographic Journal 53(3), pp. 213-229. http://dx.doi.org/10.1080/00087041.2016.1148217

VOGLER, R., HENNIG, S. & LINDNER-FALLY, M. (2015): Shrinking technical Challenges – Zur strukturierten Erstellung digitaler Karten im Unterricht. In: GW-Unterricht 137(1), pp. 49-60. http://gw-unterricht.at/component/phocadownload/category/31-gwu137?download=239:gwu-137-vogler-henning-lindner-fally

HENNIG, S. & VOGLER, R. (2014): YouthMap 5020! What should youth-centred web maps look like? VOGLER, R.; CAR, A., STROBL, J. & GRIESEBNER, G. (eds.) (2014): GI_Forum 2014. Geospatial Innovation for Society. Wien/Berlin/Offenbach, pp. 285-294. (doi:10.1553/giscience2014s285) http://hw.oeaw.ac.at/0xc1aa500d%200x0030d5e7.pdf

HENNIG, S.; VOGLER, R. & GRYL, I. (2013): Spatial Education for Different User Groups as a Prerequisite for Creating a Spatially Enabled Society and Leveraging SDI. In: International Journal of Spatial Data Infrastructre Research (IJSDIR), Vol. VIII (2013), pp. 98-127. http://ijsdir.jrc.ec.europa.eu/index.php/ijsdir/article/view/336/352

VOGLER, R. & HENNIG, S. (2013): Providing geomedia skills beyond (post)secondary education. In: JEKEL, T. CAR, A., STROBL, J. & GRIESEBNER, G. (eds.): GI_Forum 2013. Creating the GISociety. Berlin/Wien, pp. 317-327. (doi:10.1553/giscience2013s317) http://hw.oeaw.ac.at/0xc1aa500d_0x002e6e6e.pdf

HENNIG, S., VOGLER, R. & MÖLLER, M. (2013): Moderne Informations- und Kommunikationstechnologie in Großschutzgebieten. Nutzung und Bedeutung in der DACH-Region. In: Natur und Landschaftsplanung, 45(7), pp. 213-219.

TRAUN, C., JEKEL, T., LOIDL, M., VOGLER, R., FERBER, N. & GRYL,I (2013): Neue Forschungsansätze der Kartographie und ihr Potential für den Unterricht. In: GW-Unterricht, 129(1), pp. 5-17. http://gw-unterricht.at/onlineausgaben/category/21-gwu-129?download=151:gwu129-traun-et-al

THIELMANN, T., VELDEN, L. VAN DER; FISCHER, F. & VOGLER, R. (2012): Dwelling in the web. Towards a googlization of space. In: HIIG Discussion Paper Series No. 2012-03. Berlin, 91 pages; Available at SSRN: http://ssrn.com/abstract=2151949

HENNIG, S. & VOGLER, R. (2011): WebMapping: Der Einsatz von digitalen, interaktiven Karten in Schule und Bildung. In: GW-Unterricht, 123(3), pp. 86-99. http://gw-unterricht.at/onlineausgaben/category/9-gwu-123?download=99:gwu123-hennig-vogler

HENNIG, S., VOGLER, R. & JEKEL, T. (2011): Web-2.0 Anwendungen zur partizipativen Planung und Sozialen Geokommunikation. In: GIS.Science. Die Zeitschrift für Geoinformatik. 3/2011, pp. 65-74.

AHAMER, G., JEKEL, T., VOGLER, R. (2010): Participate when Mapping Realities. In: Journal of Cases on Information Technology (JCIT), Bd. 12 (3-2010), pp. 100-12. http://www.igi-global.com/article/participate-when-mapping-realities/46042

VOGLER, R., JEKEL, T., MÜLLER, N., SÖNSER, L., & HENNIG, S. (2010): Partizipative Planung, kollaboratives Lernen und digitales Webmapping. Versuch einer Schnittmengenkonstruktion. In: GW-Unterricht, 120(4), pp. 15-29. http://gw-unterricht.at/onlineausgaben/category/6-gwu-120?download=60:gwu120-vogler-et-al.

VOGLER, R. (2010): Japan wird gemacht. Bildanalyse im (GW)-Schulbuch. In: GW-Unterricht 117, 1, pp. 52-66. http://gw-unterricht.at/onlineausgaben/category/3-gwu-117?download=20:gwu117-vogler

SCHNEIDER, A. & VOGLER, R. (2008): Jena und der Turm. Vielperspektivische Exkursionsdidaktik am Beispiel der Jenaer Innenstadt. In: Praxis Geographie, 7-8, pp. 10-14.

 

Papers in conference proceedings:

HENNIG, S. & VOGLER, R. (2014): Auf dem Weg zur geodigitalen Gesellschaft: Erfahrungen zum Einsatz von participatory design am Beispiel der Internetkarte Universität 55-PLUS. In: STROBL, J., BLASCHKE, T., GRIESEBNER, G. & ZAGEL, B. (eds.) (2014): Angewandte Geoinformatik 2014. Berlin/Offenbach, pp. 216-225. http://gispoint.de/fileadmin/user_upload/paper_gis_open/537543024.pdf

HENNIG, S., VOGLER, R. & MÖLLER, M. (2013): Use of Modern Information and Communication Technology in Large Protected Areas. In: Tauern National Park (eds.): Conference Volume for Research in Protected Areas 2013, pp. 289-294. http://www.landesmuseum.at/pdf_frei_remote/NP_Hohe_Tauern_Conference_5_0289-0294.pdf

HENNIG, S. & VOGLER, R. (2013): Geomedia skills - a required prerequisite for public participation in urban planning? In: SCHRENK, M., POPOVICH, V.V., ZEILE, P. & ELISEI, P. (eds.): REAL CORP 2013 Proceedings, pp. 357-366. http://programm.corp.at/cdrom2013/papers2013/CORP2013_116.pdf

VOGLER, R., HENNIG, S., JEKEL, T. & DONERT, K. (2012): Towards a Concept of 'Spatially Enabled Learning'. In: JEKEL, T. CAR, A., STROBL, J. & GRIESEBNER, G. (eds.): GI_Forum 2012: Geovisualization, Society and Learning. Berlin, pp. 204-211. http://gispoint.de/fileadmin/user_upload/paper_gis_open/537521055.pdf

HENNIG, S., VOGLER, R. (2011): Participatory tool development for participatory spatial planning. The GEOKOM-PEP environment. In: JEKEL, T., KOLLER, A., DONERT, K. & VOGLER, R. (eds.): Learning with GI 2011. Implementing Digital Earth in Education. Berlin, pp. 79-88. http://gispoint.de/fileadmin/user_upload/paper_gis_open/537510014.pdf

HENNIG, S., VOGLER, R. & JEKEL, T. (2011) eParticipation 2.0 and its Application by the Example of Spatial Planning. In: 2011, ISSRM (ed.): ISSRM 2011, Bd. 03/2011; Madison, S. 50-60.

VOGLER, R., AHAMER, G. & JEKEL, T. (2010): GEOKOM-PEP. Pupil led research into the effects of geovisualization. In: JEKEL, T., KOLLER, A., DONERT, K. & VOGLER, R. (eds.): Learning with Geoinformation V. Heidelberg: Wichmann, pp. 51-60.

 

Papers in edited books:

VOGLER, R. (2015): „Soziale Geokommunikation“ durch Laien: (k)eine Frage der Tools? In: HENNIG, S. (ed.): Online-Karten im Fokus: Praxisorientierte Entwicklung und Umsetzung. Berlin/Offenbach, pp. 105-123.

VOGLER, R. & HENNIG, S. (2014): Using geomedia for collaborative learning environments - The example of participatory spatial planning. In: JEKEL, T., SANCHEZ, E., GRYL, I., JOUNEAU-SION, C. & J. LYON (Eds.): Learning and Teaching with Geomedia, Newcastle, pp. 187-199.

GRYL, I., NEHRDICH, T. & VOGLER, R. (2013): geo@web. Zur Entfaltung und Anverwandlung eines neuen Forschungsfeldes. In: GRYL, I., NEHRDICH, T. & VOGLER, R. (eds.) (2013): geo@web. Medium, Räumlichkeit und geographische Bildung. Wiesbaden, pp. 9-31. http://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-531-18699-3_1

VOGLER, R. (2012): Schüler:Stad/tt:Planer. Web2.0 mapping environments in Planung und Bildung. In: HÜTTERMANN, A., KIRCHNER, P., SCHULER, S. & DRIELING, K. (eds.): Räumliche Orientierung, Karten und Geoinformation im Unterricht. =Geographiedidaktische Forschungen, Band 49. Braunschweig, pp. 290-298 & 387-388.

GRYL, I., JEKEL, T. & VOGLER, R. (2011): Geoinformation:Macht:Schule. Spatial Citizenship und subjektive Kartographien. In: DAUM, E. & HASSE, J. (eds.): Subjektive Kartographie. Beispiele und sozialräumliche Praxis. Wahrnehmungsgeographische Studien 26. Oldenburg, pp. 125-143.

 

Editorships:

VOGLER, R., CAR, A., STROBL,J. & GRIESEBNER, G. (eds.) (2014): GI_Forum 2014. Geospatial Innovation for Society. Wien/Berlin/Offenbach. (doi:10.1553/giscience2014) http://epub.oeaw.ac.at/7652-7

GRYL, I., NEHRDICH, T. & VOGLER, R. (eds.) (2013): geo@web. Medium, Räumlichkeit und geographische Bildung. Wiesbaden. http://www.springer.com/springer+vs/soziologie/book/978-3-531-18698-6

JEKEL, T., KOLLER, A., DONERT, K. & VOGLER, R. (eds.) (2011): Learning with GI 2011. Implementing Digital Earth in Education. Berlin.

JEKEL, T., KOLLER, A., DONERT, K. & VOGLER, R. (eds.) (2010): Learning with Geoinformation V. Lernen mit Geoinformation V. Berlin.

 

  • News
    Das Paper "The disabling effect of enabling social policies on organizational career management" von Astrid Reichel (Professorin für Human Resource Management an der PLUS) et al. wurde beim Academy of Management Meeting 2019, der mit über 10.000 TeilnehmerInnen weltweit größten und wichtigsten Management Konferenz, mit dem Emerald Best International Symposium Award ausgezeichnet.
    Univ.Doz. Dr. Dr.h.c. Jasmine Dum-Tragut erhielt die Medaille am 31. Oktober im Rahmen der Schlussveranstaltung der von ihr kuratierten Ausstellung "Fernab der Heimat - in der Heimat Schicksale armenischer Kriegsgefangener im Ersten Weltkrieg" am Genozid-Museum-Institut in Jerevan/Armenien.
    Die Salzburger Historikerin Christina Antenhofer wurde kürzlich zum Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste (Historische Klasse) ernannt.
    Zum Windersemester 2019/20 berief die Universität Salzburg fünf neue UniversitätsprofessorInnen: Michael BLAUBERGER, Politik der Europäischen Union, Politikwissenschaft und Soziologie (+ DZ SCEUS), Alexander SOKOLICEK, Klassische Archäologie, Altertumswissenschaften, Ulrike GREINER, Professionsforschung und LehrerInnenbildung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken, School of Education, Margit REITER, Europäische Zeitgeschichte.
    Sozialpädagogik zwischen Hilfe, Kontrolle, Strafe und Zwang
    Vom 5. bis 22. November 2019 lädt Südwind in Zusammenarbeit mit der Universität Salzburg ExpertInnen zum Thema globale Ungleichheiten ein und bietet ein vielfältiges Programm: 13 Veranstaltungen der Reihe "REDUCE INEQUALITIES global denken - nachhaltig handeln" setzen sich aus verschiedenen Perspektiven mit globalen Fragen und deren Wechselwirkung mit der lokalen und individuellen Ebene auseinander.
    Eine internationale Tagung, 13.–15. November 2019, veranstaltet von SALZBURG MUSEUM und UNIVERSITÄT SALZBURG, Tagungsleitung: Univ.-Prof. Dr. Christoph Kühberger
    Bühnenshow zusammen mit Florian Eisner. Gruselig und lustig - mörderisch und kurzweilig. In ihrem eineinhalbstündigen Programm beweisen Bernhard Aichner und Florian Eisner eindrucksvoll, dass sich Spannung, Humor und Musik wunderbar verbinden lassen.
    Am: 14.11.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 207 der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
    Priv.-Doz. Dr. Matthias Kropf hält am 15. November 2019 um 14 Uhr im HS 421 der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstrasse 34, einen Gastvortrag zum Thema "Phylogeographical Studies of selected Steppe Plants in the Pannonian and Western Pontic Region". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Margit Reiter, seit WS 2019 neue Professorin für Europäische Zeitgeschichte am Fachbereich Geschichte präsentiert am 20. November ihr neues Buch "Die Ehemaligen" im HS 381, GesWi, Rudolfskai 42.
    DONNERSTAG, 21.11.: VORTRÄGE (8.30-19.00h) bei Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, KunstQuartier, Atelier 1.OG // FREITAG, 22.11.: EXKURSION (8.30-16.00h) Gedenkstätte Konzentrationslager Ebensee, Gedenkstätte Mauthausen. Abfahrt: 8.30 Uhr Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1
    Die jährlich stattfindende interdisziplinäre Fachtagung des Wissensnetzwerks Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt findet dieses Jahr am Donnerstag, 21.11.2019, zum Thema "Die Arbeit ist immer und überall - Mobiles Arbeiten und seine Folgen" auf der Edmundsburg statt.
    Der FB KoWi lädt Sie sehr herzlich zum Gastvortrag zum Thema How News Use is Changing Across the World - Vortrag von Dr. Richard Fletcher – Reuters Institute, University of Oxford .
    Im Rahmen der Vortragsreihe Geschichte im Gespräch sowie der Vorlesung "Grundlagen der Mittelalterlichen Geschichte (Christina Antenhofer)" hält Thorsten Hiltmann (Münster) am 26. November 2019 um 09 Uhr im HS 380 einen Vortrag zum Thema Mittelalterliche Heraldik zwischen Kulturgeschichte und neuen digitalen Methoden
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    28. bis 30. November 2019 - Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Tanzstudio, Raum 2.105, 2. OG
    Der Fachbereich Linguistik lädt alle Interessierten ein zur Teilnahme an der 45. Österreichische Linguistiktagung. Die Veranstaltung findet am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal statt. Die Frist zur Registrierung zu den regulären Teilnahmegebühren in Höhe von 40 bzw. 15 Euro (für Studierende und taube TeilnehmerInnen) wurde bis zum 07.11.2019 verlängert.
  • Veranstaltungen
  • 13.11.19 Bestsellerautor Bernhard Aichner präsentiert seinen neuesten Thriller „DER FUND“
    14.11.19 Symposion "Wirtschaftliche Betrachtungsweise"
    14.11.19 Maibaum 4.0 – Unsere kulturelle Zukunft am Land
    14.11.19 Salzburger Museen und Sammlungen - Geschichte vor Ort. Geschichtsforschung und Geschichtsdarstellung im Salzburger Freilichtmuseum. Von einer Hausübertragung bis zur Dokumentation des frühen ländlichen Fremdenverkehrs in Salzburg
    14.11.19 Salzburger Juristische Gesellschaft
    14.11.19 Group Singing: Positive Intervention in the Lives of People with Parkinson’s / Positive Auswirkungen des Chorgesangs auf Patientinnen und Patienten mit Parkinson
    15.11.19 Symposion "Wirtschaftliche Betrachtungsweise"
    15.11.19 Group Singing: Positive Intervention in the Lives of People with Parkinson’s / Positive Auswirkungen des Chorgesangs auf Patientinnen und Patienten mit Parkinson
    15.11.19 Phylogeographical studies of selected steppe plants in the Pannonian and Western Pontic region
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg