Uni-SN

Salzburger Uni Nachrichten Oktober 2015

Abbildung 1185376.JPG

S. 1: Autonomie Wettbewerb Performance  - Warum österreichische Universitäten in Rankings schlecht abschneiden. HEINRICH SCHMIDINGER

S. 2: „Bildung ist die Antwort auf die Flüchtlingskrise “ - Salzburgs Universitäten reagieren auf die Asylkrise. Flüchtlinge dürfen sich ab sofort kostenlos an den Unis fortbilden. Und auch die Studenten helfen.

S. 3: Die Grenzen des Vorhersagbaren - Wie verlässlich sind Klimamodelle? Philosophin Charlotte Werndl reflektiert die Methoden der Klimawissenschafter kritisch und setzt sich mit den Grenzen der Vorhersagbarkeit auseinander.

S. 4: Die Donau ist blau - Wer nicht?

S. 5: Die Pathologie und das Leben - Anders als im TV-Krimi steht die Pathologie ganz im Dienst lebender Patienten. Am Salzburger Universitätsinstitut für Pathologie leisten PMU-Wissenschaftspreisträger Daniel Neureiter und sein Team auch ihren Beitrag zur Krebsforschung.

 S. 6: Wanderroute der Aale erforscht - Ein Rätsel der Biologie ist gelöst: Ein internationales Team um den Salzburger Zellbiologen Robert Schabetsberger entdeckte mit Hilfe von Satellitensendern die Wanderroute pazifischer Aale zu ihrem Laichgebiet. Sie führt aus einem Süßwasserkratersee 850 Kilometer durch den Pazifik.

S. 7:  ECHO-Jubel am Mozarteum

S. 8-9: Genvariante reduziert Trainingseffekt - High-Tech Materialien aus Sand

S. 10: Von Madonna bis Matrix - Silke Geppert ist am Mozarteum die Expertin in Sachen Mode- und Kostümgeschichte

S. 11: Dem Tod exakter auf der Spur - Zellbiologen von der Universität Salzburg könnte ein Durchbruch bei der Analyse des Todeszeitpunkts gelungen sein

S. 12: Im Krankenstand entlassen? Arbeits- und Sozialrechtler diskutierten bei einem Jubiläumskongress in Zell am See über heikle arbeitsrechtliche Fragen zum Krankenstand

S. 13: „Wissenschaft nicht in Disziplinen trennen“ Beim ANA-Meeting vom 23. bis 25. September präsentierten Neurowissenschafter neueste Forschungsergebnisse. Molekularbiologe Ludwig Aigner von der Paracelsus Universität appelliert für die Neurowissenschaft als ganzheitliches Thema

S. 14: Karriere mit sozialem Engagement - Mit einem Stipendium kam Daiva Döring 1992 aus Litauen nach Salzburg. Heute kann man ihre Vita wohl als Beispiel für eine erfolgreiche Integration bezeichnen: Nach dem ausgezeichneten Studienabschluss in Soziologie und Philosophie und Berufsjahren bei der Diakonie leitet sie das Integrationsbüro der Stadt Salzburg.

S. 15: Kräuterkunst,Knochensäge - Die Geschichte der Medizin am Salzburger Fürstenhof

 S. 16: Klang Reisen im Solitär

  • ENGLISH English
  • News
    Äußerst hoch ging es her beim Kick-Off des neuen Karriere Entwicklungsprogramms Karriere_Mentoring III der Universitäten Salzburg, Linz und Krems, welcher am 13. September in Gmunden stattfand.
    Ein Team um die Salzburger Jungforscherin Therese Wohlschlager hat einen Ansatz entwickelt, mit dem Biopharmazeutika einfacher und schneller als bisher charakterisiert und in der Folge kostengünstiger hergestellt werden können.
    Informationsveranstaltung „Unifinanzierung NEU (Fokus Lehre) und Zielvereinbarungsprozess“ am Dienstag den 16. Oktober 2018, 15 bis 17 Uhr, Thomas Bernhard Hörsaal im Unipark.
    Die Orientierungswoche findet vom 17. - 21.9. statt.
    Spielen Sie mit - Internationaler Stallcatchers Catchathon 2018!
    Ausstellungseröffnung und Gespräch mit Jian Haake (Kiel) Donnerstag, 4. Oktober um 18.30 Uhr enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstraße 12a Ausstellungsdauer: 5.10. bis 9.11.2018 www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    Das Projekt „Making Art, Making Media, Making Change!“ von Elke Zobl (Assozierte Professorin am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft & Kunst) wurde am Freitag, 7. September 2018, in Berlin mit dem European Youth Culture Award (EYCA) in der Kategorie „Wissenschaft und Forschung“ ausgezeichnet. Der Preis wurde von der Respekt!-Stiftung heuer zum zweiten Mal vergeben. Er soll Projekte, Initiativen und Personen würdigen, die sich im besonderen Maße darum bemüht machen, Jugend und Jugendkultur, die s
    Die Universitätsbibliothek Salzburg (Hauptbibliothek und Fakultätsbibliothek für Rechtswissenschaften) öffnet Tür und Tor für die Öffentlichkeit und bietet ein vielfältiges Programm.
    Politische Bildung ist in Österreich seit 1978 ein allgemeines Unterrichtsprinzip, also eine Bildungs- und Erziehungsaufgabe, die den Lehrkräften aller Schulfächer und Schulstufen obliegt. Die Ringvorlesung soll Wege aufzeigen, wie Demokratiebildung in verschiedenen Unterrichtsfächern funktionieren kann, sodass sich für Lehramtsstudierende und LehrerInnen unterschiedliche Perspektiven auf dieselbe grundsätzliche Herausforderung eröffnen.
    Tagung in Kooperation mit der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft im KunstQuartier (W&K-Atelier, 1. OG, Bergstr. 12a) // RAHMENPROGRAMM: DO 4.10. VERNISSAGE im KunstQuartier um 18.30h // FR 5.10. BUCHPRÄSENTATION um 19.30h im Stefan-Zweig-Zentrum Edmundsburg // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Anlässlich der Langen Nacht der Museen 2018 wird auch die Abguss-Sammlung der Universität Salzburg der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
    Putting Successful Models into Perspective in Europe, 26. - 28. September 2018, Schloss Rif, Universität Salzburg. Für Studierende gibt es vergünstigte Tagestickets!
    Neue Aquarelle • Eva Pötzelsberger
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2018/19
    Die Brüder Leopold (6 Jahre) und Ferdinand (4 Jahre) erklärten kurzerhand ihren Freunden: „Wir gehen in den Ferien an die UNI“ und hatten recht damit. Sie verfügten nämlich über Plätze in der komplett ausgebuchten Sommerbetreuung des Kinderbüros der Universität.
    Die Leopold-Kohr-Akademie organisiert im September und Oktober 2018 zwei Veranstaltungen. Gemeinsam mit der Universität Salzburg betreibt die Einrichtung das Kohr-Archiv.
    Am Samstag, den 22. September 2018 ab 11 Uhr stellt der Botanische Garten die Bilder der Künstlerin Karin Wimmeder aus. Nur bei Schönwetter, Ersatztermin: Samstag, 29. September 2018, 11 Uhr. Musikalisch untermalt von der Rhythmusgruppe "Schlagartig.org".
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • 19.09.18 ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik
    19.09.18 Magnetoencephalography in Salzburg; past, present and future
    20.09.18 ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik
    20.09.18 „Reisenotizen und Landschaftsfantasien“ neue Aquarelle • Eva Pötzelsberger
    21.09.18 ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik
    25.09.18 Welcome Day/Orientierungstag für Erstsemestrige
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg