Didaktik des Geographie- und Wirtschaftskundeunterrichts

DID Banner

Publikationen (Auswahl)

Sammelbände:

  • Jekel, T., Sanchez, E, Juneau-Sion, C., Gryl, I. & Lyon, J. (Hrgs.) (2014): Learning and teaching with Geomedia. Cambrige Scholars Publishing. 
  • Gryl, I., Nehrdich, T. & Vogler, R. (Hrsg.) (2013): geo@web. Medium, Räumlichkeit und geographische Bildung. Wiesbaden: Springer Verlag. 

 

Artikel:

  • Stieger, S. & Fridrich. C. (2018): INSERT. Internationales Netzwerk für eine reflektierte, subjektorientierte, plurale und sozialwissenschaftliche ökonomische Bildung. In: OpenSpaces, 1, 62-69.
  • Stieger, S. & Jekel, T. (2018), Vermessene ökonomische Bildung? Eine Analyse österreichischer empirischer Studien zur ökonomischen Bildung. In: GW-Unterricht, 150, 5-19.
  • KOLLER, A., JEKEL, T. & VOGLER, R. (2018): RECC Geographie und Wirtschaftskunde – Geomedien. In: GW Unterricht 151 (2), pp. 66-68.
  • VOGLER, R., JEKEL, T. & KILLINGSEDER, E. (2018): Using the geographies of learning. An exploratory categorization for spatially enabled learning. In: GI_Forum 2018 - Journal for Geographic Information Science, 2018(2), pp. 181-192.
  • STUPPACHER, K., LEHNER, M. (2018): Auf der Suche nach dem G-Punkt. Auslotungen queer-inspirierter Zugänge in der Geographiedidaktik. In: OpenSpaces. Zeitschrift für Didaktiken der Geographie, 1, 26-36.
  • VOGLER, R., HENNIG, S., & FERBER, N. (2017): Redressing the exclusiveness. Challenges which prevent new users from contributing to OSM. In: GI_Forum ‒ Journal for Geographic Information Science, 2017(1), pp. 294-299.
  • JEKEL, T., LEHNER, M., & VOGLER, R. (2017): „... das sind doch nur Lausbubenstreiche!“ Geographiedidaktische Zugänge zum Umgang mit rechtsextremen Symbolen im öffentlichen Raum. In: GW Unterricht 146 (2),pp. 5-18.
  • JEKEL, T., LEHNER, M., & VOGLER, R. (2017): Mapping the Far Right: Geomedia in an Educational Response to Right-Wing Extremism. In: ISPRS International Journal of Geo-Information, 6(10), 294.
  • LEHNER, M., VOGLER, R., & JEKEL, T. (2017). Flying Kites, Nazi Ideology and Collaborative Mapping. Coping with rightwing-extremism in secondary education. In: GI_Forum ‒ Journal for Geographic Information Science, 2017(2), pp. 23-35.
  • Jekel, T.; Pichler, H. (2017) Vom GW-Unterrichten zum Unterrichten mit geographischen und ökonomischen Konzepten. In: GW-Unterricht, 147, 5-15 .
  • GOLSER, K. & JEKEL, T. (2017), What’s Spatial about Right-Wing Discourses? In GI-Forum, 5, 2, pages pending.
  • Hennig, S. & Vogler, R. (2016): User-centred map applications through participatory design: Experiences gained during the “YouthMap 5020” project. In: The Cartographic Journal, 53, 213-229.
  • Atteneder, H., Ferber, N., DeLuca, N., Jekel, T. (2015): Beiträge feministischer Theorien zu einer Education for Spatial Citizenship. In: GW-Unterricht 137 (1), 14-24.
  • DeLuca, N., Ferber, N., Atteneder, H., Jekel, T. (2015): Feminist and Queer Approaches to Education for Spatial Citizenship. In: GI_Forum 2015, 3, 272-282.
  • Jekel, T.; Ferber, N., Stuppacher, K. (2015): Innovation vs. Innovativeness: Do We Support Our Students in (Re-)Inventing the World? In: GI_Forum 2015, 3, 373-381.
  • Jekel, T., Gryl, I., Oberrauch, A. (2015): Education für Spatial Citizenship: Versuch einer Einordnung. In: GW-Unterricht 137 (1), 5-13.
  • Jekel, T., Gryl, I., Schulze U. (2015), Education for Spatial Citizenship. In: Muniz-Solari, O., Demirci, A., van der Schee, J., Geospatial Technologies and Geography Education in a Changing World. Tokyo: Springer, 35-49.
  • Stuppacher, K. (2015): „Poor fucking – fucking poor“ – Exklusion im Kontext Sexarbeit im Unterricht erforschen. In: GW-Unterricht 139 (3), 5-18.
  • Vogler, R. (2015): „Soziale Geokommunikation“ durch Laien: (k)eine Frage der Tools? In: Hennig, S. (Hrsg.): Online-Karten im Fokus: Praxisorientierte Entwicklung und Umsetzung. Berlin/Offenbach, 105-123.
  • Vogler, R., Hennig, S. & Lindner-Fally, M. (2015): Shrinking technical Challenges – Zur strukturierten Erstellung digitaler Karten im Unterricht. In: GW-Unterricht 137 (1), 49-60.
  • De Luca, N., Ferber, N., Jekel, T. (2014): Spatial Citizenship Education – Empowering Citizens with Geomedia. In: INTEND2014 Proceedings. 8th International Technology, Education and Development Conference, Valencia, Spain. 10-12 March, 2014, 1618-1627.
  • Hennig, S., & Vogler, R. (2014): YouthMap 5020! What should youth-centred web maps look like? In: GI_Forum, 2014(1), 285-294.
  • Hennig, S., Vogler, R. (2014): Auf dem Weg zur geodigitalen Gesellschaft: Erfahrungen zum Einsatz von participatory design am Beispiel der Internetkarte Universität 55-PLUS. In: Strobl, J., Blaschke, T., Griesebner, G., Zagel, B. (eds.) (2014): Angewandte Geoinformatik 2014. Berlin/Offenbach, 216-225.
  • Vogler, R. & Hennig, S. (2014): Using geomedia for collaborative learning environments – The example of participatory spatial planning. In: Jekel, T., Sanchez, E., Gryl, I., Jouneau-Sion, C., Lyon, J. (Eds.): Learning and Teaching with Geomedia, Newcastle: Cambridge Scholars Publishing, 187-199.
  • Ferber, N. (2013): Intangible Infrastructures and the Re-Production of Space. In: Kapferer, E., Koch, A., Sedmak, C. (Hrgs.): Strengthening Intangible Infrastructures. Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars Publishing, 251-268.
  • Henning, S.; Vogler, R., Gryl, I. (2013): Spatial Education for Different User Groups as a Prerequisite for Creating a Spatially Enabled Society and Leveraging SDI. In: International Journal of Spatial Data Infrastructure Research (IJSDIR), Vol. VIII (2013), 98-127.
  • Traun, C., Jekel, T., Loidl, M., Vogler, R., Ferber, N. & Gryl, I. (2013): Neue Forschungsansätze der Kartographie und ihr Potential für den Unterricht. In: GW-Unterricht 129 (4), 5-17.
  • Vogler, R., Hennig, S. (2013), Providing Geomedia skills beyond (Post)secondary Education. In: GI_Forum 2013, 1, 317-327.
  • Gryl, I., Jekel, T. (2012): Re-centering GI in secondary education. Towards a spatial citizenship approach. In: Cartographica 47, 1, 18-28.
  • Vogler, R., Hennig, S., Jekel, T., Donert, K. (2012): Towards a Concept of 'Spatially Enabled Learning'. In: Jekel, T., Car, A., Strobl, J. & Griesebner, G. (Hrgs.): GI_Forum 2012: Geovisualization, Society and Learning. Berlin: Wichmann & Wien: Austrian academies of sciences press, 204-211.
  • Kirchmair, D. Stadel, C. Killingseder, E. (2011): Biologischer Reisanbau in Nordthailand. In: Praxis Geographie 3, 41. Braunschweig: Westermann, 16-20.
  • ENGLISH English
  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Am 21. Jänner 2020 besucht der Botschafter der Republik Armenien in Österreich, SE DR. Armen Papikyan, Salzburg. Anschließend an offizielle Gespräche mit dem Salzburger Bürgermeister und der Landesregierung, lädt die Abt. für Armenische Studien am ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens SE Dr. Papikyan zu einem Vortrag in englischer Sprache ein.
    Buchpräsentation mit innovativem GASTVORTRAG
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    SYMPOSION: DO 13-18h, FR 11-17.30h im Unipark Nonntal / Tanzstudio (Raum 2.105, 2. Stock, Erzabt-Klotz Str. 1) // KEYNOTE-SPRECHERINNEN: Milena Dragićević-Šešić (Belgrad) und Arianna Beatrice Fabbricatore (Paris-Sorbonne) // VORTRAGENDE: Alexandra Baybutt, Olivier Delers, Martina Fladerer, Gustavo Fijalkow, Inge Gappmaier, Massimo De Giusti, Nicole Haitzinger // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15 Uhr, Hörsaal E.001 (UNIPARK Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1). Es wird das Konzept der Uni 55-PLUS im Detail vorgestellt und die Teilnahmemodalitäten (Anmeldeverfahren) erläutert. Es wird empfohlen, die anschließend stattfindende Veranstaltung für „Bisherige“ ebenfalls zu besuchen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 21.01.20 Buchpräsentation: Erfinder-Erforscher-Erneuerer, Impuls-Idee_Innovation
    21.01.20 Römischer Goldbergbau im „Karth“, einer Landschaft südöstlich von Neunkirchen, NÖ
    22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    27.01.20 Early Greek poetry, social mobility and Solon’s reforms
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg