SALZBURG STATISTICS FESTIVAL 2016

International Statistics Festival Salzburg

13-15 JULY 2016

RECENT ADVANCES AND INNOVATIVE APPLICATIONS OF NONPARAMETRIC AND MULTIVARIATE METHODS

Stadtansicht Salzburg

Topics

Nonparametric, robust, and multivariate methods, and their applications

 

Description

The International Statistics Workshop Salzburg 2016 brings together researchers advancing theory and methodology in multivariate and nonparametric methods, as well as statistics practitioners who use innovative applications of such techniques. In order to stimulate the discussion of new results, ideas, and applications, we are striving for not having parallel sessions, implying that only a limited number of presentations can be accepted. The setting will allow for a lively scientific exchange in the midst of one of the most beautiful cities and regions of Europe, well-known for Monzart and the "Sound of Music" movie, but also prime destination for all sorts of Alpine sports. Salzburg is a very popular tourist destination all-year-round, therefore it is advisable to register, and book the hotel early.

 

Sponsoring Organizations

  • University of Salzburg
  • Österreichische Statistische Gesellschaft (ÖSG) [Austrian Statistical Association]
  • International Biometric Society, ROeS [Swiss-Austrian Region]
  • Quantitative Research Hub.Salzburg
  • Wissensstadt Salzburg

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

International Advisory Committee

  • Edgar Brunner (U Göttingen, Germany)
  • Regina Liu (Rutgers U, USA)
  • Joe McKean (W Michigan U, USA)
  • Markus Pauly (Ulm U, Germany)
  • Martin Posch (Med U Wien, Austria)
  • Luigi Salmaso (U Padova, Italy)

 

Local Organizers

 

Confirmed Speakers

  • Ash Abebe (Auburn U, USA)
  • Lubna Amro (Ulm U, Germany)
  • Eric Beutner (Maastricht U, NL)
  • Edgar Brunner (U Göttingen, Germany)
  • Manfred Denker (Pennsylvania State U, USA)
  • Livio Finos (U Padova, Italy)
  • Xin Gao (York U Toronto, Canada)
  • Ekkehard Glimm (Novartis, Basel, Switzerland)
  • Shota Gugushvili (Leiden U, NL)
  • Solomon Harrar (U Kentucky, USA)
  • Jesse Hemerik (Leiden U, Netherlands)
  • Toshiya Iwashita (Tokyo University of Science, Japan)
  • Arnold Janssen (U Düsseldorf, Germany)
  • Jana Jureckova (U Prag, Czech Republic)
  • Florian Klinglmüller (Med U Wien, Austria)
  • Frank Konietschke (U Texas Dallas, USA)
  • Regina Liu (Rutgers U, USA)
  • Jochen Mau (U Düsseldorf, Germany)
  • Markus Pauly (Ulm U, Germany)
  • Fortunato Pesarin (U Padova, Italy)
  • Steve Portnoy (U of Illinois Urbana-Champaign, USA)
  • Robin Ristl (U Wien, Austria)
  • Milan Stehlík (U Valparaiso, Chile, U Linz, Austria)
  • Lucia Tabacu (Old Dominion U, USA)
  • Min-ge Xie (Rutgers U, USA)
  • Jin Xu (East China Normal U, China)
  • Xeniya Yermolenko (U Prag, Czech Republic)

 

Combining Conferences

Especially if you are traveling to Salzburg from further away, you might want to combine conferences or other events that are quasi adjacent in time and space. Here are some suggestions (if you are aware of others, please let us know).

Before:

After:

Green Meeting

We strive to organize this conference according to the criteria of the Austrian Eco-Label for Green Meetings and Events. http://www.umweltzeichen-meetings.at/

Green Meeting Certification has been awarded on July 11, 2016!

No worries, this does not mean that you have to travel to Salzburg by bicycle. But, for example, you will enjoy fair trade coffee while at the conference, we will try to reduce waste, the catering will include lots of organic products – and we do actually recommend that you use public transport (or, if you like, bicycles) when you are in Salzburg.


                                                                      Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • ENGLISH English
  • News
    Der Kurt-Zopf-Förderpreis 2018 wurde gestern Mittwoch, dem 24. April 2019 an den Pflanzenökologen Stefan Dötterl, den Schlafforscher Manuel Schabus und an den Mathematiker Wolfgang Trutschnig vergeben. Die Salzburger Wissenschaftler erhalten für herausragende Publikationen jeweils 5.000,- Euro Preisgeld.
    Am 2. Mai 2019 um 19 Uhr findet in der Bibliotheksaula der Universitätsbibliothek (Hofstallgasse 2-4) die Verleihung des Sarah-Samuel-Preises für Kurzprosa 2019 statt.
    Bundespräsident a. D. Univ.-Prof. Dr. Heinz Fischer eröffnet am Mittwoch, 24.4.19 um 17 Uhr in der Bibliotheksaula der Universität Salzburg (Hofstallgasse 2) eine wissenschaftliche Nachwuchstagung zu „Die Krise des demokratischen Rechtsstaats im 21. Jahrhundert. Oder: Wie sich die Geschichte gegen ihr Ende wehrt.“ Gäste sind willkommen! Die Nachwuchswissenschaftler, u. a. aus Wien, Budapest, Deutschland und den USA kommen, diskutieren dieses Thema vom 24.-26. April 2019 auf der Edmundsburg.
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Die Ringvorlesung Sprachwissenschaft "Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand?" startet nach der Osterpause mit aktualisiertem Programm und neuem Infomaterial wieder durch!
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Die 27. AAUTE Annual Conference 2019 findet vom 3.-4. Mai 2019 erneut im Parkhotel Brunauer in Salzburg statt. Erneut wird es zur Präsentation von Lehr- und Forschungsprojekten sowie zu ausführlichen Diskussionen bestehen. Ziel ist es, mehr über die derzeitige Ausrichtung der einzelnen Fachbereiche in Forschung und Lehre zu erfahren. Außerdem wird der AAUTE Nachwuchspreis 2019 verliehen.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Fast jeder zweite Österreicher ist auf Facebook. Warum nutzen Menschen digitale Foren? Wo endet im Internet die Meinungsfreiheit, wo beginnt die Strafbarkeit? Darüber diskutieren die Kommunikationswissenschaftlerin Christine Lohmeier und die Strafrechtsexpertin Nina Marlene Schallmoser.
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    jeweils mittwochs (8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Mit Zsuzsanna Gahse - Vortrag "Andererseits"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    Das Weiterbildungsangebot für engagierte Pädagog/innen und Interessierte im neuen kompakten Tagungsformat in der Großen Universitätsaula Salzburg. Jetzt anmelden und aktiv erfahren, wie Sie Geborgenheit für Kinder und Jugendliche spürbar machen!
  • Veranstaltungen
  • 25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    29.04.19 »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg