SALZBURG STATISTICS FESTIVAL 2016

International Statistics Festival Salzburg

13-15 JULY 2016

RECENT ADVANCES AND INNOVATIVE APPLICATIONS OF NONPARAMETRIC AND MULTIVARIATE METHODS

Stadtansicht Salzburg

Topics

Nonparametric, robust, and multivariate methods, and their applications

 

Description

The International Statistics Workshop Salzburg 2016 brings together researchers advancing theory and methodology in multivariate and nonparametric methods, as well as statistics practitioners who use innovative applications of such techniques. In order to stimulate the discussion of new results, ideas, and applications, we are striving for not having parallel sessions, implying that only a limited number of presentations can be accepted. The setting will allow for a lively scientific exchange in the midst of one of the most beautiful cities and regions of Europe, well-known for Monzart and the "Sound of Music" movie, but also prime destination for all sorts of Alpine sports. Salzburg is a very popular tourist destination all-year-round, therefore it is advisable to register, and book the hotel early.

 

Sponsoring Organizations

  • University of Salzburg
  • Österreichische Statistische Gesellschaft (ÖSG) [Austrian Statistical Association]
  • International Biometric Society, ROeS [Swiss-Austrian Region]
  • Quantitative Research Hub.Salzburg
  • Wissensstadt Salzburg

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

International Advisory Committee

  • Edgar Brunner (U Göttingen, Germany)
  • Regina Liu (Rutgers U, USA)
  • Joe McKean (W Michigan U, USA)
  • Markus Pauly (Ulm U, Germany)
  • Martin Posch (Med U Wien, Austria)
  • Luigi Salmaso (U Padova, Italy)

 

Local Organizers

 

Confirmed Speakers

  • Ash Abebe (Auburn U, USA)
  • Lubna Amro (Ulm U, Germany)
  • Eric Beutner (Maastricht U, NL)
  • Edgar Brunner (U Göttingen, Germany)
  • Manfred Denker (Pennsylvania State U, USA)
  • Livio Finos (U Padova, Italy)
  • Xin Gao (York U Toronto, Canada)
  • Ekkehard Glimm (Novartis, Basel, Switzerland)
  • Shota Gugushvili (Leiden U, NL)
  • Solomon Harrar (U Kentucky, USA)
  • Jesse Hemerik (Leiden U, Netherlands)
  • Toshiya Iwashita (Tokyo University of Science, Japan)
  • Arnold Janssen (U Düsseldorf, Germany)
  • Jana Jureckova (U Prag, Czech Republic)
  • Florian Klinglmüller (Med U Wien, Austria)
  • Frank Konietschke (U Texas Dallas, USA)
  • Regina Liu (Rutgers U, USA)
  • Jochen Mau (U Düsseldorf, Germany)
  • Markus Pauly (Ulm U, Germany)
  • Fortunato Pesarin (U Padova, Italy)
  • Steve Portnoy (U of Illinois Urbana-Champaign, USA)
  • Robin Ristl (U Wien, Austria)
  • Milan Stehlík (U Valparaiso, Chile, U Linz, Austria)
  • Lucia Tabacu (Old Dominion U, USA)
  • Min-ge Xie (Rutgers U, USA)
  • Jin Xu (East China Normal U, China)
  • Xeniya Yermolenko (U Prag, Czech Republic)

 

Combining Conferences

Especially if you are traveling to Salzburg from further away, you might want to combine conferences or other events that are quasi adjacent in time and space. Here are some suggestions (if you are aware of others, please let us know).

Before:

After:

Green Meeting

We strive to organize this conference according to the criteria of the Austrian Eco-Label for Green Meetings and Events. http://www.umweltzeichen-meetings.at/

Green Meeting Certification has been awarded on July 11, 2016!

No worries, this does not mean that you have to travel to Salzburg by bicycle. But, for example, you will enjoy fair trade coffee while at the conference, we will try to reduce waste, the catering will include lots of organic products – and we do actually recommend that you use public transport (or, if you like, bicycles) when you are in Salzburg.


                                                                      Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • ENGLISH English
  • News
    Die Digitalisierung der Wirtschaft und Industrie 4.0 sind in aller Munde. Die kapitalistische Gesellschaft ist im Wandel und zugleich bleibt sie kapitalistisch. Was ist neu? Inwiefern lebt das Alte im Neuen fort? Wie können wir alle die technologischen Entwicklungen so gestalten, dass sie dem Wohl der gesamten Gesellschaft dienen? Die Referenten und Referentinnen sprechen diese Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven an.
    Einblicke und Ausblicke zum Thema „Alt werden und gesund bleiben“
    An der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Salzburg (Universitätsplatz 1, Salzburg) findet ein Symposium zum Thema "The Biographical Location of Interreligious Processes in the Life and Works of Raimon Panikkar (1918–2010) - a Centenary Symposium" statt
    Zum zweiten Mal beteiligt sich die Universitätsbibliothek Salzburg mit einer Führung durch das Universitätsarchiv an der Wissensstadt Salzburg.
    In einer Festveranstaltung im Wissenschaftsministerium wurde der Fachdidaktik Geographie und Wirtschaft am 18.5.2018 das Qualitätslabel RECC (Regional educational Competence Center) im Bereich GW & Geomedien verliehen - als einem von insgesamt 14 RECC's in Österreich und von nur zwei mit dem Fachbezug Geographie und Wirtschaft.
    Wang, Jiaxin, der Pekinger Dichter des Menschen, und sein deutscher Übersetzer Wolfgang Kubin, der Dichter des Verlorenen, sprechen und lesen gemeinsam zum Thema, was durch das Schreiben und Übersetzen gerettet werden kann. Das Gespräch findet auf Deutsch und Chinesisch statt.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Michael Hochgeschwender (München) spricht am 30. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus und untersucht das Verhältnis des Evangelikalismus zur modernen Musik und seine Stellung in der durch Hollywood geprägten Populärkultur. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 28.05.18 Präsentation des Stefan-Zweig-Handbuches
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
    30.05.18 Habilitationskolloquium Dr. Roland Reischl (Analytische Chemie)
    30.05.18 Kommunikationsprozesse zwischen Kunstschaffen und Öffentlichkeiten
    30.05.18 Give That Old Time Religion: Das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus
    01.06.18 "Das Heilige: philosophisch und poetisch betrachtet. Der chinesische Dichter Wang Jiaxin im Gespräch mit seinem deutschen Übersetzer Wolfgang Kubin"
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg