Mag. Dr. Joachim Jakob, BA MA

Geboren 1984 in Steinfurt/Westfalen

2004 Abitur am Gymnasium St. Kaspar in Bad Driburg–Neuenheerse bei Paderborn

2004–2005 Zivildienst im Jugendhaus Hardehausen des Erzbistums Paderborn

2006–2011 Diplomstudium Katholische Fachtheologie an der Universität Salzburg, Diplomarbeit: „Die ‚Nestorianer‘ aus spätmittelalterlich-okzidentaler Perspektive. Eine Analyse der Darstellung der ostsyrischen Christen Zentral- und Ostasiens in Augenzeugenberichten von europäischen Reisenden des 13. und 14. Jahrhunderts“ (160 S., Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Dietmar W. Winkler).

2007–2011 Bachelorstudium Geschichte an der Universität Salzburg, Bachelorarbeit: „Ein Theologe im pluriformen Konflikt mit der Kirche. Die Hintergründe des Prozesses gegen Meister Eckhart und ihre Bedeutung für Verlauf und Ausgang des Verfahrens“ (86 S., Begutachter: O. Univ.-Prof. Dr. Lothar Kolmer).

2011-2013 Masterstudium Geschichte an der Universität Salzburg mit den Kernfächern Neuere Geschichte und Zeitgeschichte, Masterarbeit: „Muslime und Christen in einem islamischen Imperium. Die nichtmuslimischen Minderheiten im Osmanischen Reich und die Beschreibung ihrer Lage durch britische Missionare in Kurdistan an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert“ (203 S., Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Arno Strohmeyer).

2011–2012 Studienassistent am Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte der Universität Salzburg, Mitarbeit bei dem Projekt „Lebenswelten im Nationalsozialismus“ im Rahmen von „uni:hautnah 2011 – Forschung zum Anfassen“.

2012 Leistungsstipendium der Universität Salzburg

Seit 2012 Doktoratsstudium Katholische Theologie an der Universität Salzburg, Promotionsprojekt: „Die theologischen Reaktionen syrischer Kirchenschriftsteller auf die Herausforderung durch den Islam vom 7. bis 9. Jahrhundert“ (Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Dietmar W. Winkler, Univ.-Prof. Dr. Dr. Franz Gmainer-Pranzl).

2013-2016 Stipendiat des Cusanuswerkes (Promotionsförderung) und des Österreichischen Studienförderungswerkes Pro Scientia.

2016-2018 DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg