Master Exchange Programm mit China für Studierende der Soziologie und Politikwissenschaft

Das Master-Austauschprogramm Media and Communication Management (MCM) schickt seit 2007 Salzburger Studenten nach China und beherbergt umgekehrt dortige Studenten an der Salzburger Universität.

Mit annähernd 200 Studenten, die bisher an der Journalism School der Fudan University Shanghai studieren konnten, war das Programm ein durchschlagender Erfolg und hat internationale akademische und professionelle Verbindungen zwischen Studierenden und Forschenden der Universitäten geführt. Teilnehmer verbringen das Sommersemester in Shanghai, nachdem sie zuvor im Wintersemester gemeinsam mit den Gästen von dort akademisch zusammengearbeitet haben. Weiters werden Teilnehmer durch ein Stipendium gefördert und durch einen Koordinator bei sämtlichen Belangen der Organisation und Planung unterstützt. Die Vorteile des Programms liegen nicht nur in der absolut günstigen (von erheblichen Studiengebühren befreiten) Möglichkeit, an einer von Chinas renommiertesten Universitäten in einem dynamischen wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Volksrepublik zu studieren, sondern auch, wie bisherige Teilnehmer bestätigten, im persönlichen Wachstum, in unschätzbaren Erfahrungen interkultureller Arbeit sowie in den langfristigen Kontakten, die dabei geknüpft werden. Studierende verschiedenster Richtungen haben das Programm bereits absolviert und für ihre weitere akademische Arbeit wertvolle Impulse herausnehmen können.  

Wer sich für das Programm interessiert, kann unter mcm@sbg.ac.at unverbindliche weitere Informationen erhalten. Bewerbungen gehen bitte bis Ende des Semesters an mcm@sbg.ac.at oder ursula.maier-rabler@sbg.ac.at / thomas.herdin@sbg.ac.at    

Das Masterstudium Soziologie

Curriculum 2016/2017

Mit 1. Oktober 2017 tritt für das Masterstudium Soziologie ein neues Curriculum, in das alle neu inskribierenden Studierenden aufgenommen und die Studierenden nach Vers. 2016 automatisch übergeleitet werden, in Kraft.

Die Änderung betrifft die Verlängerung der Übergangsfrist für MA-Studierende nach Version 2013.

Studierende, die zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieses Curriculums für das Masterstudium Soziologie an der Paris-Lodron-Universität Salzburg (Version 2013, Mitteilungsblatt – Sondernummer Nummer 135, 20. Juni 2013) gemeldet sind, sind berechtigt, ihr Studium bis längstens 30.09.2018 abzuschließen. Die Studierenden sind berechtigt, sich jederzeit freiwillig innerhalb der Zulassungsfristen diesem Bachelorstudium zu unterstellen. Eine diesbezügliche schriftliche unwiderrufliche Erklärung ist an die Serviceeinrichtung Studium zu richten.

Aufbau und Glieder und des Masterstudium Soziologie

Das Masterstudium Soziologie beinhaltet 5 Module, für 66 ECTS-Anrechnungspunkte vorgesehen sind.
Weiters sind 12 ECTS-Anrechnungspunkte für die Freien Wahlfächer veranschlagt.

Die Masterarbeit wird mit 30 ECTS-Anrechnungs­punkten bewertet.
Begleitend zur Masterarbeit müssen zwei Masterkonversatorien (6 ECTS-Anrechnungspunkte) absolviert werden. Das Masterstudium Soziologie wird mit einer kommissionellen Masterprüfung  im Ausmaß von 6 ECTS-Anrechnungspunkten abgeschlossen.

AbsolventInnen des Masterstudiums Soziologie wird der akademische Grad "Master of Social Science", abgekürzt "MSSc", verliehen.

Das Masterstudium dauert 4 Semester und umfasst 120 ECTS-Anrechnungspunkte, die sich wie folgt verteilen:

Masterstudium Soziologie

Modul ECTS-Anrechnungspunkte
Pflichtmodul PM 01: Kulturen der Moderne, private Lebensformen und Soziologische Theorie
     - VU aus Pflichtmodul 1, 2 SSt., 6 ECTS
     - SE aus Pflichtmodul 1, 2 SSt., 6 ECTS
12
Pflichtmodul PM 02: Sozialer Wandel und soziale Mobilität
     - VU aus Pflichtmodul 2, 2 SSt., 6 ECTS
     - SE aus Pflichtmodul 2, 2 SSt., 6 ECTS
12
Pflichtmodul PM 03: Soziale Ungleichheit, Arbeitsgesellschaft, Familie, Generationenbeziehungen
     - VU aus Pflichtmodul 3, 2 SSt., 6 ECTS
     - SE aus Pflichtmodul 3, 2 SSt., 6 ECTS
12
Pflichtmodul PM 04: Methoden empirischer Sozialforschung
     - VU aus Pflichtmodul 4, 2 SSt., 6 ECTS
     - SE aus Pflichtmodul 4, 2 SSt., 6 ECTS
12
Pflichtmodul PM 05: Kasterkonversatorien
     - Vorbereitendes Master-KO (Konzeptionierung), 2 SSt., 3 ECTS
     - Begleitendes Master-KO, 2 SSt., 3 ECTS
6
Gebundenes Wahlmodul WM 01: Spezialisierung
    - Thematisches Seminar 1, 2 SSt., 6 ECTS
    - Thematisches Seminar 2, 2 SSt., 6 ECTS
    - Thematisches Seminar 3, 2 SSt., 6 ECTS
18
Freie Wahlfächer 12
Masterarbeit
30
kommissionelle Masterprüfung 6
Summe 120
  • ENGLISH English
  • News
    Die weltpolitischen Veränderungen der letzten Jahre lassen erneut die Brisanz von Fragestellungen erkennen, die mit (massen-)medialer Kommunikation verbunden sind: Wahrheit, Erfindung und Fiktion, Repräsentation und Manipulation, Interesse und Objektivität.
    Am 9. Oktober 2020 findet die Lange Nacht der Forschung erstmals digital statt.
    Der Africa-UniNet Projekt-Call 2020 ist ab sofort geöffnet (Projektstart: 01. März 2021)!
    Arbeitsgruppen der Didaktik Physik und Schulentwicklung, Mathematik und Stadt- und Landschaftsökologie an der PLUS und Pädagogischen Hochschule Salzburg sind am interdisziplinären Projekt „CO2BS - Coole Bäume und Sensoren“ beteiligt.
    Die Salzburger Biologinnen Anja Hörger und Stephanie Socher werden im Rahmen des neuen „1000-Ideen-Programms“ des Wissenschaftsfonds FWF für ihre mutige Projektidee mit 150.000 Euro gefördert. In ihrem Projekt „Unsterbliche Titanen“ wollen die Nachwuchswissenschaftlerinnen in den nächsten zwei Jahren das riesige Genom der Titanenwurz, der größten Blume der Welt, analysieren. Mit dem „1000-Ideen-Programm“ soll Hochrisiko - Forschung unterstützt werden, um Österreichs Innovationskraft zu steigern.
    Farid Hafez, Senior PostDoc Fellow an der Abteilung Politikwissenschaft, erhielt den ‘Islam on the Edges’-Grant der Shenandoah University/USA.
    Die Fachwerkstätte der Naturwissenschaftlichen Fakultät hat mit Roman Wild einen neuen Leiter. Herr Wild hat bereits 5 ½ Jahre in der Fachwerkstätte mitgearbeitet und war zuvor als Produktzuständiger (im Bereich Kundendienst und Reparaturbearbeitung) bei Fa. Hale electronic tätig.
    Wir laden Sie ganz herzlich zu unseren virtuellen Sprechstunden am Fachbereich Slawistik ein. In diesen Sprechstunden, die online als Webex-Meetings abgehalten werden, können Sie alle Fragen zu den am Fachbereich Slawistik angebotenen Studien - BA Slawistik, BA Sprache-Wirtschaft-Kultur (Polnisch, Russisch, Tschechisch) und Lehramt Unterrichtsfach Russisch - stellen.
    Gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, wie wichtig die digitale Unterstützung der Studierenden im Uni-Alltag ist. Das Projekt „On Track“ – auf dem Weg bleiben vereinigt digitale und soziale Welten. Es startet zum richtigen Zeitpunkt!
    Sie wollen ein Lehramtsstudium an der Universität Salzburg beginnen und ziehen dabei in Betracht, eine (oder gar zwei) romanische Sprache(n) zu wählen, doch es beschäftigen Sie Fragen, Unklarheiten oder Zweifel hinsichtlich der Möglichkeiten und der universitären Ausbildung am Fachbereich Romanistik?
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Medizinische Biologie“ an. Der Studiengang will Inhalte der vielfältigen biowissenschaftlichen Fachdisziplinen vermitteln und ermöglicht daher ein facettenreiches, biologisches Verständnis für Themen, die für die Medizin wesentlich sind. Die Studieninhalte reichen vom kleinteiligen Aufbau der Zelle über Organe und Organsysteme bis hin zur Biologie von komplexen zwischenmenschlichen Interaktionen.
    150 Teilnehmerinnen haben die Chance schon genutzt und sich zu den über 50 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg, welche von 01.09.-12.09.2020 stattfindet, angemeldet. Die Anmeldung ist noch bis 12. Juli möglich. Danach ist die Restplatzbörse geöffnet.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg