Social Media in der Fußball Bundesliga in Deutschland

Herzlich willkommen, welcome und Hallo auf der Projekt-Seite Zu Fußball und Social Media!

Online-Medien sind aus der Sportberichterstattung kaum mehr wegzudenken und auch Social Media-Angebote haben inzwischen ihren festen Platz, sowohl in den Repertoires von Nutzerinnen und Nutzern sowie Medienhäusern als auch gerade in den Medienangeboten von Fußballvereinen, Spielern und somit auch bei den Fans und Interessierten.

Wie aber nutzen die Vereine der Bundesliga und der 2. Bundesliga Social Media? Welche Angebote bieten sie ihren Fans und in welchem Umfang werden diese angenommen? Lassen sich die Vereine an Hand dieser Daten in Gruppen einteilen? Dies ist der erste Themenkomplex.

Zudem stellt sich aber gerade bei Social Media auch die Frage, wer nutzt diese Angebote und warum? Wie werden die verschiedenen Tools kombiniert (etwa Facebook, Snapchat, Vine oder Soundcloud) und welche Rolle spielen "exotischere" Angebote wie VKontakte oder Tencent sowie generell fremdsprachige Angebote der Vereine? Zudem bieten Social Media-Angebote die Möglichkeit, nicht nur zu lesen, zu hören und zu schauen, sondern auch selbst aktiv zu werden - aber in welchem Umfang geschieht dies tatsächlich?

Neues Wissen generieren - in einem bislang kaum beforschten Feld

Bislang gibt es zu all diesen Fragen nur wenige Antworten! Viele Medienberichte setzen sich damit auseinander, es gibt auch bereits einige wenige wissenschaftliche Studien, die sich mit diesen Fragestellungen befassen. Was aber bislang fehlt: eine Studie, die das große Ganze "Fußball Bundesliga und Social Media" in den Blick nimmt.

An dieser Stellen setzt mein Dissertationsprojekt an und ich freue mich sehr, dass Du bzw. Sie sich für das Thema interessierst/interessieren und vielleicht auch eine aktive Beteiligung möglich ist! 

Zunächst habe ich stark involvierte Fans (m/w/x) verschiedener ausgewählter Vereine in Deutschland zu ihrer Social Media-Nutzung und ihren Gebrauchs-Motiven qualitativ befragt. Qualitativ, das heißt in einem persönlichen Gespräch etwa per Skype oder Telefon und nicht in Form eines Fragebogens.

Darauf aufbauend führe ich nun eine quantitative Online-Befragung mittels Fragebogen durch, um mehr über die Nutzungsmotive und Gebrauchsmuster der Fans zu erfahren. Herzlich eingeladen sind Fans aller Vereine aus der 1. und 2. Bundesliga sowie von jenen Vereinen, die in den vergangenen drei Jahren dort gespielt haben, aber inzwischen leider abgestiegen sind. Hier geht es direkt zu meinem Fragebogen, alle Daten bleiben anonym und werden nicht weitergegeben! Zu gewinnen gibt es auch etwas! Die Teilnahme am Gewinnspiel ist aber freiwillig und die Abfrage der E-Mail-Adresse erfolgt getrennt, so können eure Antworten und die Adresse NICHT verbunden werden. Vielen Dank für eure Unterstützung!

An dieser Stelle möchte ich auch meinen beiden Kolleginnen MMag. Manuela Grünangerl und Patrizia Benaduce M.Sc. danken, die mir so tatkräftig bei der Verbreitung meines Fragebogens helfen!

Transparenz und Vertrauen - wer forscht da eigentlich?

Diese offizielle Webseite der Universität Salzburg in Österreich (Fachbereich Kommunikationswissenschaft) soll neben der Information auch dazu dienen, dass sich jeder/jede Befragte vergewissern kann, mit wem er oder sie es da zu tun hat, wer hinter der Studie steckt. Transparenz und Vertrauen spielen gerade in der Online-Kommunikation eine zentrale Rolle.

In Kürze werden an dieser Stelle weitere Informationen und auch bereits erste Ergebnisse veröffentlicht werden. Bis dahin freue ich mich über das Interesse und hoffe auf eine rege Beteiligung an der Studie!

Philip Sinner 

 

Kontakt

Philip Sinner, M.A.

Universität Salzburg, Fachbereich Kommunikationswissenschaft

Abteilung Audiovisuelle und Online-Kommunikation

Rudolfskai 42, 5020 Salzburg, Austria, Europe

Telefon: +43/662 8044 4195

E-Mail: philip.sinner@sbg.ac.at

Skype: philipsinner.fussball

  • ENGLISH English
  • News
    Die Ringvorlesung "Politics, History and Culture. Austria in the 20th and 21st Century" wartet kommendes Wintersemester 2018/19 wieder mit einem spannenden Programm auf.
    Äußerst hoch ging es her beim Kick-Off des neuen Karriere Entwicklungsprogramms Karriere_Mentoring III der Universitäten Salzburg, Linz und Krems, welcher am 13. September in Gmunden stattfand.
    Ein Team um die Salzburger Jungforscherin Therese Wohlschlager hat einen Ansatz entwickelt, mit dem Biopharmazeutika einfacher und schneller als bisher charakterisiert und in der Folge kostengünstiger hergestellt werden können.
    Informationsveranstaltung „Unifinanzierung NEU (Fokus Lehre) und Zielvereinbarungsprozess“ am Dienstag den 16. Oktober 2018, 15 bis 17 Uhr, Thomas Bernhard Hörsaal im Unipark.
    Die Orientierungswoche findet vom 17. - 21.9. statt.
    Spielen Sie mit - Internationaler Stallcatchers Catchathon 2018!
    Ausstellungseröffnung und Gespräch mit Jian Haake (Kiel) Donnerstag, 4. Oktober um 18.30 Uhr enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstraße 12a Ausstellungsdauer: 5.10. bis 9.11.2018 www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    Das Projekt „Making Art, Making Media, Making Change!“ von Elke Zobl (Assozierte Professorin am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft & Kunst) wurde am Freitag, 7. September 2018, in Berlin mit dem European Youth Culture Award (EYCA) in der Kategorie „Wissenschaft und Forschung“ ausgezeichnet. Der Preis wurde von der Respekt!-Stiftung heuer zum zweiten Mal vergeben. Er soll Projekte, Initiativen und Personen würdigen, die sich im besonderen Maße darum bemüht machen, Jugend und Jugendkultur, die s
    Die Universitätsbibliothek Salzburg (Hauptbibliothek und Fakultätsbibliothek für Rechtswissenschaften) öffnet Tür und Tor für die Öffentlichkeit und bietet ein vielfältiges Programm.
    Politische Bildung ist in Österreich seit 1978 ein allgemeines Unterrichtsprinzip, also eine Bildungs- und Erziehungsaufgabe, die den Lehrkräften aller Schulfächer und Schulstufen obliegt. Die Ringvorlesung soll Wege aufzeigen, wie Demokratiebildung in verschiedenen Unterrichtsfächern funktionieren kann, sodass sich für Lehramtsstudierende und LehrerInnen unterschiedliche Perspektiven auf dieselbe grundsätzliche Herausforderung eröffnen.
    Tagung in Kooperation mit der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft im KunstQuartier (W&K-Atelier, 1. OG, Bergstr. 12a) // RAHMENPROGRAMM: DO 4.10. VERNISSAGE im KunstQuartier um 18.30h // FR 5.10. BUCHPRÄSENTATION um 19.30h im Stefan-Zweig-Zentrum Edmundsburg // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Anlässlich der Langen Nacht der Museen 2018 wird auch die Abguss-Sammlung der Universität Salzburg der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
    Putting Successful Models into Perspective in Europe, 26. - 28. September 2018, Schloss Rif, Universität Salzburg. Für Studierende gibt es vergünstigte Tagestickets!
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2018/19
    Die Brüder Leopold (6 Jahre) und Ferdinand (4 Jahre) erklärten kurzerhand ihren Freunden: „Wir gehen in den Ferien an die UNI“ und hatten recht damit. Sie verfügten nämlich über Plätze in der komplett ausgebuchten Sommerbetreuung des Kinderbüros der Universität.
    Die Leopold-Kohr-Akademie organisiert im September und Oktober 2018 zwei Veranstaltungen. Gemeinsam mit der Universität Salzburg betreibt die Einrichtung das Kohr-Archiv.
    Am Samstag, den 22. September 2018 ab 11 Uhr stellt der Botanische Garten die Bilder der Künstlerin Karin Wimmeder aus. Musikalisch untermalt von der Rhythmusgruppe "Schlagartig.org".
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • 21.09.18 ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik
    25.09.18 Welcome Day/Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    26.09.18 subnetTALK: Postdigitales Design (Vortragssprache DE)
    27.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    27.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg