Workshops und Tagungen

am Fachbereich Mathematik

Workshop Statistical Methods in Forensic Research

Am Mittwoch, 10. Juni 2015, hat ein von Fachbereich Mathematik und QR.S (Quantitative Research.Salzburg) organisierter Workshop zu Statistischen Methoden in Forensischer Forschung stattgefunden. Unter forensischer Forschung versteht man unter anderem das Identifizieren von Fingerabdrücken, Handschriften, oder allgemeiner das Ermitteln von Urhebern von Spuren oder Bildern, die hinterlassen werden. Unter den eingeladenen Rednern waren Prof. Dr. Mark Lancaster (Northern Kentucky University), Prof. Dr. Don Gantz (George Mason University) und Prof. Dr. Christopher P. Saunders (MITRE, South Dakota State University) aus den USA, sowie A. Jeannette Leegwater vom Netherlands Forensic Institute. Gemeinsam wurden methodische Ansätze in der Forschung sowie ihre Anwendung diskutiert.

Kick-Off Workshop "Forschung trifft Schule" am 12.01.2015, Dekanatssitzungssaal
Naturwissenschaftliche Fakultät Universität Salzburg

Der am 12.01.2015 abgehaltene Kick-Off Workshop "Forschung trifft Schule" wurde erfolgreich genutzt, um das Sparkling Science Projekt EMMA an der Universität Salzburg, an weiteren österreichischen Universitäten sowie an Schulen in Salzburg und Umgebung bekannt zu machen. ...mehr, Photo

Workshop QR.S "Interdisziplinärer Methodenworkshop R, Einführung und mehr", 6. Dezember 2013

Der Fachbereich Mathematik, in Kooperation mit den Fachbereichen Biologie und Psychologie und dem Quantitative Research Hub.Salzburg, veranstaltete am 6. Dezember 2013 von 8:30 Uhr bis 15.00 Uhr einen Workshop, der sowohl eine elementare und praxisbezogene Einführung in die Software-Umgebung R bot, als auch weiterführende Kenntnisse zur  Erstellung statistischer Grafiken und der Verwendung spezieller Pakete vermittelte. Referenten waren Walter R. Gruber (Psychologie), Wolfgang Trutschnig (Mathematik), Roman Fuchs (Biologie) und Arne Bathke (Mathematik).

Workshop QR.S "Multiple Vergleiche und deren Umsetzung in R", 14. Juni 2013

Der Fachbereich Mathematik, in Kooperation mit dem Fachbereich Psychologie und der Salzburger Gesellschaft für Psychologie, veranstaltete am 14. Juni 2013 von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr einen Workshop zum Thema "Multiple Vergleiche und deren Umsetzung in R". Referent war Univ.-Prof. Dr. Frank Konietschke (München/Göttingen).
Einladung
Poster

QED-Seminar Salzburg 2012, 7. Dezember 2012

Reinhard Wolf, 15.00 - 16.30 Uhr, HS 402
"Das Spemersche Lemma"

Michael Revers, 17.00 - 18.00 Uhr, HS 402
"Die Bernsteinkonstante in der Approximationstheorie"

Quod Erat Demonstrandum e.V.

Workshop on Distance Geometry 2nd - 6th July 2012

Programme

Workshop on Distance Geometry 5th - 8th May 2008

Programme

1. Generalversammlung & Frühjahrstagung 2018 des Bildungsnetzwerks Technik Österreich Universität Salzburg, 3. April 2018    

Programm

 

 

  • ENGLISH English
  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Am 21. Jänner 2020 besucht der Botschafter der Republik Armenien in Österreich, SE DR. Armen Papikyan, Salzburg. Anschließend an offizielle Gespräche mit dem Salzburger Bürgermeister und der Landesregierung, lädt die Abt. für Armenische Studien am ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens SE Dr. Papikyan zu einem Vortrag in englischer Sprache ein.
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 20.01.20 Beyond paleomagnetism: What magnetic minerals tell us about pollution, biology, archaeology, and climate change
    21.01.20 Buchpräsentation: Erfinder-Erforscher-Erneuerer, Impuls-Idee_Innovation
    21.01.20 Römischer Goldbergbau im „Karth“, einer Landschaft südöstlich von Neunkirchen, NÖ
    22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg