Körperbehandlungen inklusive Bekleidungskonsum und touristisches Reisen

Die Tourismussoziologie ist bereits ein langjähriger Forschungsschwerpunkt der Abteilung. In den letzten Jahren wurden eine neue und derzeit einzige deutschsprachige tourismuswissenschaftliche Zeitschrift (TW) gegründet, mehrere Buchreihen herausgegeben und internationale Tagungen (in Kooperation mit dem Fachbereich Kommunikationswissenschaften und der FH Salzburg) organisiert. 

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Abteilung liegt in stärker akteurszentrierten Ansätzen zum Reiseerleben und Reiseverhalten. Insgesamt werden reisebezogene raum-, zeit- und emotionsspezifische Aspekte in ihrer Wirkung auf Identität analysiert. Die Reisesozialisationsforschung kann innerhalb der Tourismussoziologie noch wenig empirische Befunde aufweisen. In verschiedenen empirischen Projekten wird daher der Frage nach den Effekten des Reisens auf die Identität und insbesondere der Herausbildung der kulturellen Identität nachgegangen. Dabei sollen vor allem auf der Ebene der Reisemotive und Urlaubspräferenzen, der Wahrnehmung des Fremden, dem Zeiterleben in der Fremde sowie dem Erleben von Fremdheit Einflüssen auf das Selbst nachgespürt werden. In einem weiteren aktuellen Teilprojekt wird die Herausbildung einer europäischen Identität in Relation zur Reiseintensität analysiert und mögliche Wirkungen auf die Wahlbeteiligung bei Europawahlen geprüft.

  • ENGLISH English
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg