Das war der

Tag der Lehre 2015

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Photo: Simon Haigermoser, MSc; Weitere Impressionen des Tages der Lehre gibt's hier.

 

Kompetenzorientierung in Curricula und Lehrveranstaltungen
Modelle und Praxis – Möglichkeiten und Grenzen

Mittwoch, 15. April 2015, UNIPARK Nonntal

Die Hochschuldidaktik der vergangenen Jahre oder auch die Bologna-Reformen sind u. A. von der Forderung nach einer verstärkten Studierendenzentrierung in der universitären Lehre geprägt. An vielen Stellen ist vom „shift from teaching to learning“ zu lesen. Studierendenzentrierung meint dabei zweierlei: Zum einen soll die Lehre von den Lernergebnissen her geplant werden. Die grundsätzliche damit verbundene Frage ist, was die Studierenden nach Absolvierung eines Studiums, eines Moduls oder einer Lehrveranstaltung können sollen. Zum anderen ist zu überlegen, wie, in welchen Lehr-/Lernsettings und mit welchen didaktischen Methoden, die Studierenden zum Lernen anzuleiten sind. Dazwischen steht die Prüfung und damit die Frage nach den passenden Prüfungsmethoden. Kompetenzorientierung, verstanden als ein zu nutzendes didaktisches Werkzeug, impliziert all dies: Zuerst die Ausrichtung auf Lernergebnisse, sodann die Wahl der passenden Prüfungsformen sowie einer darauf basierenden Didaktik. Der diesjährige Tag der Lehre ist den praktischen Auswirkungen dieses Anspruchs gewidmet – den Auswirkungen für die Entwicklung von Curricula und den Auswirkungen für die Planung und Durchführung von Modulen und Lehrveranstaltungen.

PROGRAMM

[9:00] Eröffnung/Einführung in den Tag
HS E.002 (Agnes Muthspiel)
Univ.-Prof. Dr. Heinrich Schmidinger, Rektor
Univ.-Prof. Dr. Stefan Griller, Senatsvorsitzender
Univ.-Prof. Dr. Erich Müller, Vizerektor für Lehre

 

[9:30] Vortrag und Diskussion: Kompetenzen in Curricula – Stand der Forschung
Was sind Kompetenzen? Warum eignen sie sich für eine Weiterentwicklung der Lehre? Wie gut sind Universitäten in der Kompetenzvermittlung? Welche Effekte können Kompetenzorientierungen haben? Was ist zu tun, um Lehre stärker kompetenzorientiert zu gestalten?
HS E.002 (Agnes Muthspiel)
Ao. Univ.-Prof. Hermann Astleitner

[10:45] Parallele Workshops 1: 

  • Kompetenzorientierte Modul- und Lehrveranstaltungsbeschreibungen und deren Umsetzung in der Lehre
    Details, HS 2.407
    Mag. Sandra Jekel

  • Analyse von Curricula und Optimierung des Lehrangebots
    Ein Erfahrungsbericht aus dem Fachbereich Psychologie  
    Details, HS 2.442
    Mag. Dr. Paul Lengenfelder

  • Kompetenzorientiertes Lehren und Prüfen  (Constructive Alignment)
    Details, HS 2.205
    Dr. Heinz Bachmann (PH Zürich)


[12:30] Pause


[13:15] Parallele Workshops 2:

  • Praxisorientierter Austausch über die Umsetzung des neuen Rahmencurriculums
    mit der Möglichkeit, auch eigene Entwürfe und Konzepte zu präsentieren und in Hinblick auf ihre Umsetzbarkeit zu diskutieren
    Details, HS 2.133
    Mag. Jakob Hubauer, Mag. Sandra Jekel

  • Kompetenzorientiertes Lehren und Prüfen (Constructive Alignment)
    Details, HS 2.205
    Dr. Heinz Bachmann (PH Zürich)

[15:00] Berichte aus den Workshops ans Plenum; Abschlussdiskussion
HS E.002 (Agnes Muthspiel)

[15:45] Vergabe Preis für hervorragende Lehre 2014/15
HS E.002 (Agnes Muthspiel)


[17:00] Ausklang
UnikumSky (Dachterrasse) 

  • ENGLISH English
  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    20. Februar 2020, 9:00 Uhr, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Haus C, Jörg Rehn Auditorium
    Am 21. Jänner 2020 besucht der Botschafter der Republik Armenien in Österreich, SE DR. Armen Papikyan, Salzburg. Anschließend an offizielle Gespräche mit dem Salzburger Bürgermeister und der Landesregierung, lädt die Abt. für Armenische Studien am ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens SE Dr. Papikyan zu einem Vortrag in englischer Sprache ein.
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 20.01.20 Beyond paleomagnetism: What magnetic minerals tell us about pollution, biology, archaeology, and climate change
    21.01.20 Buchpräsentation: Erfinder-Erforscher-Erneuerer, Impuls-Idee_Innovation
    21.01.20 Römischer Goldbergbau im „Karth“, einer Landschaft südöstlich von Neunkirchen, NÖ
    22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg