Student Camp

The Student Camp in the Mathematics Village was the second workshop for students involved in EMMA. In 2015 the first workshop took place at the Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in Strobl at Lake Wolfgang. Austria. 27 students from the HTL Braunau participated with great commitment.

This year the Student Camp took place in the Nesin Mathematics Village, which offers an optimal environment for activities at the interface between university and school. The Student Camp strengthened the cooperation between the researchers of EMMA and the Austrian students of the affiliated and further secondary schools. Lectures on topics of EMMA laid the foundations for computer experimentations to be carried out by the students. Together, students and researchers analyzed and discussed the results and exchanged their knowledge and experience in algorithmic mathematics.

Courses on cryptography and numerical mathematics were held for the students in a convenient way, always giving them the opportunity to do experiments on their own with these topics.

In the evening, there was the opportunity to do some cultural program, e.g. visiting the cultural heritage Ephesos, a national park or the near town of Selcuk. Thus being in Nesin Mathematics Village gave both students and mathematicians the opportunity to carry out mathematical research in an exciting cultural setting. The students were delighted by the special atmosphere there.

Lecture on interpolation
Workshop in the Mathematics Village

Mathematics in a Nutshell

The lecture series – Mathematics in a Nutshell – were given in English, thus enabling the Turkish students of the Mathematics Village and other interested persons to participate. The following four lectures introduced the basic ideas of diophantine equations, i.e. polynomial equations with two or more unknowns and only integer solutions, and of finite elements, which are used to numerically solve partial differential equations resulting, for instance, from problems in mechanical engineering.

  • Diophantine Equations, Part I and II
    Christina Karolus – University of Salzburg, Austria
    Christoph Hutle – University of Salzburg, Austria
  • Finite Elements, Part I and II
    Paolo Di Stolfo – University of Salzburg, Austria
    Jan Petsche – University of Salzburg, Austria
Lecture on Diophantine Equations
Lecture on Finite Element Methods
  • ENGLISH English
  • News
    Die Paris Lodron Universität Salzburg beging am Mittwoch, den 5. Juni 2019, den Tag der Universität. Zur Fotogalerie (Scheinast) geht es hier :
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. eine Stunde. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Do 27. JUNI, 18h: ABSCHLUSSVERANSTALTUNG DES PROGRAMMBEREICHS KUNSTPOLEMIK – POLEMIKKUNST // KunstQuartier|Bergstr. 12a |W&K-Atelier, 1. OG // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Das Weiterbildungsangebot für engagierte Pädagog/innen und Interessierte im neuen kompakten Tagungsformat in der Großen Universitätsaula Salzburg. Jetzt anmelden und aktiv erfahren, wie Sie Geborgenheit für Kinder und Jugendliche spürbar machen!
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Eine Juristin und zwei Forschende aus der naturwissenschaftlichen Disziplin haben den Young Investigator Awards gewonnen. Er wurde im Rahmen des Tages der Universität verliehen.
    Die Studieneingangs- und Orientierungsphase an Universitäten entscheidet vielfach über den Verbleib in einem Studium. Leonhard Menges aus dem Fachbereich Philosophie hat dazu ein ausgezeichnetes Konzept vorgelegt.
    Der Universitätsrat bestätigte heute den Vorschlag des designierten Rektors Hendrik Lehnert und wählte Nicola Hüsing, Katja Hutter, Barbara Romauer und Martin Weichbold zu den neuen Vizerektorinnen und zum Vizerektor. Das neue Rektorat wird am 1. Oktober 2019 seine Arbeit aufnehmen.
    Dank einer großzügigen Hinterlassenschaft seitens Herrn Kurt Zopf schreibt die Universität Salzburg den mit 10.000,-- Euro dotierten Kurt-Zopf-Förderpreis für habilitierte Angehörige von Organisationseinheiten der Universität, welche die Fachgebiete Geistes-, Kultur- und/oder Sozialwissenschaft, Rechtswissenschaft oder Theologie umfassen, aus.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
  • Veranstaltungen
  • 23.06.19 Die Familie der Rötegewächse: Botanisches und Spannendes
    24.06.19 Dr. Dirk Tiede, Venia: Geoinformatik (Beginn Vortrag 10:15 Uhr)
    25.06.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
    26.06.19 Der Kampf um die Gesinnungsästhetik. Christa Wolf und der deutsch-deutsche Literaturstreit
    26.06.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg