Executive MBA (EMBA) Projekt- und Prozessmanagement

Dauer 4 Semester
Veranstaltungsort Salzburg, Marburg, St. Gallen, opt. Washington D.C.
ECTS 90
Kosten 23.300 Euro
Akademischer Abschluss Executive MBA Projekt- und Prozessmanagement

Ziele und Nutzen

Das berufsbegleitende, internationale, deutsch- (und wahlweise  englischsprachige) MBA Studium an der SMBS – University of Salzburg Business School – mit Schwerpunkt „Projekt- und Prozessmanagement“  ist ein modulares Ausbildungsprogramm für Schlüsselkräfte, die ihr praktisches Know-How im Bereich Projektmanagement akademisch fundieren und betriebswirtschaftlich abrunden wollen. 
Der postgraduale Lehrgang kombiniert General Management Inhalte auf wissenschaftlicher Grundlage, Leadership Skills und die Kernfaktoren aus Projekt- und Prozessmanagement und soll die Studierenden letztendlich befähigen, komplexe Projekte erfolgreich zu bewältigen,  Prozesse effektiv zu gestalten und beides im Gesamtwirtschaftlichen Kontext zu sehen.
Die Auslandsstudien finden an den renommierten Einrichtungen unserer Kooperationspartner, dem Institut für Technologiemanagement der Universität St. Gallen/Schweiz, der Philipps Universität Marburg sowie an der Georgetown University in Washington DC/USA, statt. 

Zielgruppe

Der Executive MBA richtet sich an Personen, die in Unternehmen Prozesse und Projekte leiten bzw. für eine solche Führungsposition vorgesehen sind. Zugelassen werden auch ProjektmanagerInnen, ProgrammmanagerInnen sowie ProzessmanagerInnen.

Inhalte

Neben den grundsätzlichen betriebswirtschaftlichen Aufgabegebieten werden die Themen Projektmanagement, Prozessmanagement und Unternehmensführung unterrichtet.

Kontakt

Stephanie Lichtenberg
SMBS
University of Salzburg Business School
Sigmund-Haffner-Gasse 18
5020 Salzburg
stephanie.lichtenberg(at)smbs.at
+ 43 (0)676-882222-27

  • ENGLISH English
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg