KinderUNI Salzburg

KinderUNI Sujet 2016

KinderUNI Salzburg 2016 – Universität Salzburg und Mozarteum

Vom 5. - 15. Juli 2016 fand zum 9. Mal in Kooperation mit der Universität Mozarteium und dem Verein Spektrum die Salzburger KinderUNI statt.

Professorinnen und Professoren bereiteten dabei viel Wissenswertes phantasievoll für Kinder auf. In der ersten Woche (letzte Schulwoche) wurde die KinderUNI mobil und wanderte mit ihrem Know-How, ihren Lehrenden, Themen und ihrer Infrastruktur in die Stadtteile Lehen (5. Juli) und Taxham (6. Juli). Alle neugierigen Kinder waren herzlich eingeladen und konnten kostenlos teilnehmen.

In der zweiten Woche (11. bis 15. Juli) fand die KinderUNI mit Halbtagsprogramm an der Naturwissenschaftlichen Fakultät statt. 90 Kindern wurde Erstaunliches und Spannendes aus unterschiedlichen Forschungsbereichen geboten. Am Ende der Woche wurden den jungen Studierenden im Rahmen der „KinderUNI-Sponsion“ feierlich ihre Diplome verliehen. Zusätzlich zur betreuten KinderUNI-Woche finden am 13. und 14. Juli für alle interessierten Kinder am Nachmittag Vorlesungen und Workshops statt.

 

Alle Angebote richteten sich an Kinder und junge Jugendliche zwischen 8 und 12 Jahren – in den Parks und bei den offenen Veranstaltungen waren auch jüngere und ältere Studierende willkommen.

Hier geht es zum Programm 2016.

Hier geht es zum Rückblick 2016.

 

In Kooperation mit     Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes                      

 

Mit freundlicher Unterstützung von     Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes       Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg