Vorträge WS 2019/20

Mi 16.10.19, 11:15 h: Lucja Kowalewska / University of Warsaw (Abstract)

Mi 23.10.19, 11.15 h: Christian Koeberl / Director General, Natural History Museum Vienna (Abstract)

Mi 06.11.19, 11.15 h: Annette Trunschke / Fritz Haber Institut Berlin (Abstract)

Mi 13.11.19, 11:15 h: Martin Held / Universität Salzburg (Abstract)

Mi 20.11.19, 17:00 h: Gregory Rohrer / Carnegie Mellon University (Abstract)

Mi 18.12.19, 15:30 h: Andrea Feinle / McMaster University

Mi 08.01.20, 11.15 h: Lisa Vaccari / Elettra-Sincrotrone Trieste (Abstract)

Mi 15.01.20, 11.15 h: Dana Cialla-May / Leibnitz-Institut für Photonische Technologien (Abstract)

Mi 22.01.20, 11:15 h: Leonid Ionov / Universität Bayreuth

Mi 29.01.20, 11.15 h: Ferdinand Hofer / Institute of Electron Microscopy and Nanoanalysis of the TU Graz & Graz Centre for Electron Microscopy

Vorträge SS 2019

Mi 13.03.19, 11:00 h: Gianluca Tondi / FH Salzburg (Abstract)

Mi 20.03.19, 11.15 h: Andreas Uhl / Universität Salzburg (Abstract)

Mi 03.04.19, 11.15 h: Patricia Palacios / Universität Salzburg (Abstract)

Mi 15.05.19, 11.15 h: Ulrich Aschauer / University Bern (Abstract)

Mi 22.05.19, 11:15 h: Thomas Frauenheim / University of Bremen (Abstract)

Mi 29.05.19, 11.15 h: Cordt Zollfrank / TU München

 

Vorträge WS 2018

Mi 10. 10. 18, 11.15 h: Frank Schilling / Universität Karlsruhe (Abstract)

Mi 31.10.18, 11.15 h: Martin Fischlechner / Spoc Laboratories Salzburg (Abstract)

Mi 21. 11. 18, 11.15 h: Barbara Rossi / Elettra Synchrotron Trieste (Abstract)

Mi 28. 11. 18, 11.15 h: Sophia Haussener / EPF Lausanne (Abstract)

Mi 9. 1. 19, 17.00 h: Detlef Bahnemann / Leibniz Universität Hannover (Abstract)

Mi 16. 1. 19, 11.15 h: Magdalena Titirici / Queen Mary University of London / Imperial College (Abstract)

Mi 30. 1. 19, 11.15 h: Charlett Wenig / MPI Colloids and Interfaces (Abstract)

VORTRÄGE SS 2018

Di 12. 6. 18: Damien Boyer / Université Clermont Auvergne (Abstract)

Mi 27. 6. 18: Martin Hartmann / Universität Erlangen (Abstract)

Di 17. 7. 18: Maria Cristina Paganini / Università di Torino (Abstract)

Mo 17. 9. 18: Ryan Richards / Colorado School of Mines (Abstract)

Vorträge SS 2017

Mi 24. 1. 18: Markus Niederberger / ETH Zürich (Abstract)

Mi 31. 1. 18: Julia Kunze-Liebhäuser / Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Abstract)

VORTRÄGE SS 2017

Di 16. 5. 17: Petr Dzik and Michal Vesely / Brno University of Technology (Abstract)

Mi. 17. 5. 17: Heinz Oberhammer / Universität Tübingen (Abstract)

Mi. 24. 5. 17: Jürgen Popp / Leibnitz Institute of Photonic Technology Jena (Abstract)

Mi. 7. 6. 17: Sergio Speziale / GFZ Potsdam (Abstract)

Mi. 28. 6. 17: Michael Trupke / Universität Wien (Abstract)

  • News
    Die Digitalisierung hat zu einer enormen Verbreitung verschiedener Formen mobilen Arbeitens geführt. Corona hat hier einen zusätzlichen Schub gebracht und Homeoffice in Bereichen und für Tätigkeiten eingeführt, die vorher kaum vorstellbar waren.
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg