Gilles Bourret

Profil Gilles Bourret
Gilles Bourret Assist.-Prof. Dr.
  • Jakob-Haringer-Strasse 2a
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 (0) 662 / 8044-5454
Fax:
+43 (0) 662 / 8044-6289
gilles.bourret@sbg.ac.at

 

Educational background

M. Eng. Applied Physics and M. Sc. Nanotechnology, National Institute of Applied Sciences, Toulouse, France Ph.D. Chemistry (Materials’ Chemistry division) McGill University, Canada Postdoctoral fellow in Professor Chad Mirkin’s group, International Institute for Nanotechnology, Northwestern University, USA

 

 

Main Awards

Anton Paar award for Chemistry 2015 FFG relocation grant, 2014  

 

 

Publication and reasearch metrics

  • 11 invited lectures
  • 2 patents
  • 1 article published in Nature Nanotechnology
  • 5 articles as corresponding author
  • Average impact factor per publications > 10
  • 5 interviews in main stream media outlets  

 

 

CV Gilles Bourret

 

curriculum vitae

 

Research interests

Dr. Bourret’s research activities are centered on controlling 1D, 2D and 3D metal/semiconductor nanoscale architectures for solar conversion, plasmonic applications and sensing. Innovative templated syntheses based on porous membranes and electrochemistry are developed and used to prepare hybrid systems with a nanometer resolution. Such a geometrical control is used to tune important parameters such as near E-field, plasmon resonance wavelength, absorption/scattering cross-sections and distance between the plasmonic materials and the semiconductor, all of which drastically affect the interaction between the metal and the semiconductor. These hybrid structures were recently used to study plasmon-modulated luminescence, surface-enhanced Raman scattering for chemical sensing on surfaces and plasmon-enhanced photodetection.

To date, specific focus has been dedicated to one-dimensional nanostructures. Future possible PhD Theses will investigate ordered arrays of such hybrids with a special attention given to the various metal/semiconductor interfaces, crucial in these systems.

 

 

Selected publications (*: equal contribution)

  • Confined Etching within 2D and 3D Colloidal Crystals for Tunable Nanostructured Templates: Local Environment Matters, F. J. Wendisch, R. Oberreiter, M. Salihovic, M. S. Elsaesser, and G. R. Bourret* ACS Appl. Mater. Interfaces 2017, 9, 3931–3939
  • Investigation of Mass-Produced Substrates for Reproducible Surface-Enhanced Raman Scattering Measurements over Large Areas, A. Reyer,* A. Prinz, S. Giancristofaro, J. Schneider, D. B. Menezes, G. Zickler, G. R. Bourret,* and M. E. Musso, ACS Appl. Mater. Interfaces 2017, 9, 25445–25454
  • Coaxial Lithography, T. Ozel,* G. R. Bourret,* and C. A. Mirkin, Nature Nanotech. 2015, 10, 319–324  
  • Long-Range Plasmophore Rulers, G. R. Bourret,* T. Ozel,* M. Blaber, C. Shade, G. C. Schatz and C. A. Mirkin, Nano Lett. 2013, 13, 2270  
  • Synthesis of Hybrid Semiconductor Core-Shell Nanowires with Tunable Plasmonic Antennas, T. Ozel,* G. R. Bourret,* A. Schmucker, K. Brown and C. A. Mirkin, Adv. Mater. 2013, 25, 4515    
  • Solution-Dispersible Metal Nanorings with Deliberately Controllable Compositions and Architectural Parameters, T. Ozel, M. J. Ashley, G. R. Bourret, M. B. Ross, G. C. Schatz and C. A. Mirkin, Nano Lett. 2015, 15, 5273–5278  
  • Dispersible Surface Enhanced Raman Scattering Nanosheets, K. D. Osberg, M. Rycenga, G. R. Bourret, K. Brown and C. A. Mirkin, Adv. Mater. 2012, 24, 6065  
  • 1D Cu(OH)2 Nanomaterial Synthesis Templated in Water Microdroplets, G. R. Bourret and R. B. Lennox, J. Am. Chem. Soc. 2010, 132, 6657  
  • Nanoparticle Motion within Glassy Polymer Melts, H. Guo, G. Bourret, M. K. Corbierre, S. Rucareanu, R. B. Lennox, K. Laaziri, L. Piche, M.Sutton,  J. L.Harden and R. L. Leheny, Phys. Rev. Lett. 2009, 102, 075702  

 

Main stream newspaper articles

  • Die Zukunft heißt Nano, Kronenzeitung, 9.11.2015 (interview from Sabine Salzmann)

http://diepresse.com/home/science/dissertation/4885716/Nicht-sichtbar-fur-das-freie-Auge

  • Nicht sichtbar für das freie Auge, Die Presse, 11.12.2015 (interview from Veronika Schmidt) – national newspaper (equivalent to New-York Times, Le Monde, The Guardian etc.)
  • Jung, international, preisgekrönt, Salzburger Nachrichten, 12.12.2015 (article from Gabriele Pfeiffer) – local newspaper
  • Krone der Wissenschaft, Kronenzeitung, 27.02.2018 (series on Austrian scientists) - national newspaper


http://• https://www.pressreader.com/austria/kronen-zeitung/20180227/283317522909395

  • Der atomare Blick auf Dinge des Alltags, Kronenzeitung, 06.03.2018 (article on our transmission electron microscope) - national newspaper

http://www.krone.at/1658777

  • News
    Das Projektförderprogramm für Forschungen zwischen PLUS und südostasiatischen Partneruniversitäten, ASEA-UNINET Call 2021-2022 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2021 - 30. September 2022) ist ab sofort geöffnet!
    Hiermit möchten wir an den Call for Lectures erinnern, welcher noch bis 28.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 23.08.- 04.09.2021 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Der Projektantrag BioMat-TEM mit dem Gesamtvolumen von 1,948 Mio € im Rahmen der Infrastrukturförderung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) wurde bewilligt.
    Sechs Forscher*innen aus Europa und den USA wurden kürzlich mit dem renommierten IFIP TC13 Pioneer Award für weltweit herausragende Beiträge zum Thema Human-Computer Interaction ausgezeichnet. Darunter der Leiter des HCI an der PLUS, Prof. Manfred Tscheligi.
    Einladung zur Online-Tagung: Corona - eine Katastrophe?
    Das Semesterprogramm für das Sommersemester ist nun online, und die Lehrveranstaltungen werden in Kürze freigegeben. Wir haben die Angebote im Bereich Entrepreneurship gestärkt. Melde dich bis 14. März 2021 an!
    Prof. Dr. Jude Lal Fernando, Assistenzprofessor an der Irish School of Ecumenics am Trinity College Dublin, hält im SS 2021 Lehrveranstaltungen zum Thema "Interreligious Relations in Asia" am Zentrum Theologie Interkulturell bzw. im Bereich Religious Studies.
    Wie im Informationsschreiben von Bundesminister Faßmann vom 02.12.2020 angekündigt, findet vom 23.08. bis 03.09.2021 (Burgenland, Niederösterreich und Wien) bzw. 30.08. bis 10.09.2021 (Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg) jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr in den Räumen ausgewählter Schulen, wieder die Sommerschule 2021 statt.
    Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens wird der Lehr- und Prüfungsbetrieb im gesamten Sommersemester im Distanzmodus durchgeführt.
    Kürzlich ist der Sammelband der Doctorate School "geschlecht_transkulturell" beim Springer Verlag erschienen, in digitaler und gedruckter Form. Der Band, der aktuelle Forschung an der Universität Salzburg und darüber hinaus versammelt, betrachtet Geschlecht und Transkulturalität aus einer transdisziplinären Perspektive.
    Herausforderungen, Prozesse und Ambivalenzen - Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik, Band 6
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Daran interessiert, Lehrer*in zu werden? Informiere dich am virtuellen Tag der offenen Tür der Paris Lodron Universität Salzburg zu deinem Lehramtsstudium in Salzburg!
  • Veranstaltungen
  • 25.02.21 Grenzgänge - Folgen von neuen Grenzen für Arbeit und Unternehmen 25.02.2021
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg