Double Degree Salzburg-Olmütz

LOGO_Olmutz

As an EUS-student you have the opportunity to combine studying abroad in Olomouc and acquire a Magister degree of the Law faculty of Palacky University additionally to your Master-degree in EUS.  

To be awarded the Double Degree, most courses in this curriculum have to be completed in Salzburg. This is followed by a stay in Olomouc (if possible during the last semester). Your stay in Olomouc may take one semester or more, if you prefer. In Olomouc you take courses according to the requirements of the Palacky University Olomouc as well as your EUS curriculum at the University of Salzburg.

Additionally the master thesis has to focus on current topics relevant to the Czech Republic.The master thesis has to be (co-)supervised from an authorized Professor at the Palacky University. The master examination will take place in Salzburg, questions will be asked by professors from both universities. 

In the event of successful completion of the master examination in Salzburg a request for both degrees can be made, according to the requirements of both universities. 

Application:

Please apply by e-mail to sceus@sbg.ac.at and include the following information/documents:

  • Last name
  • First name
  • Gender
  • Citizenship
  • Date of birth (dd/mm/yyyy)
  • Place of birth (City)
  • Email address
  • Curriculum Vitae (including language certificates if existant)
  • Transcript of records
  • Short letter of motivation (half a page) including declaration about English-skills  

 

Application Deadline:

June 30th

Zur Universität 

Die Palacký-Universität in Olmütz ist eine Universität mit langer Tradition. Gegründet im 16. Jahrhundert, ist sie die älteste Universität in Mähren und die zweitälteste Universität der Tschechischen Republik. Als moderne Hochschuleinrichtung bietet sie heute eine breite Palette von Studienprogrammen sowie umfangreiche Aktivitäten in Wissenschaft und Forschung.  

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Palacký-Universität setzt die jahrhundertealte Tradition der Lehre in Olmütz fort. Ihre moderne Geschichte begann 1991, als sie als erste post-revolutionäre Rechtsfakultät in der Tschechoslowakei etabliert wurde. Ihre Zielsetzung ist es, Werte wie Freiheit, Demokratie und Zivilgesellschaft zu fördern. Die Rechtswissenschaftliche Fakultät wurde 1996 mit dem Hannah-Arendt-Preis ausgezeichnet.  Von allen tschechischen Rechtsfakultäten bietet die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Palacký-Universität, bereits ab dem ersten Studienjahr, das anspruchsvollste Programm an theoretischer und praktischer Ausbildung. Ihre Rechtsberatung gehört zu den besten auf europäischer Ebene

Hier gehts zum Erfahrungsbericht eines EUS Absolventen!

 

  • News
    Rektor Hendrik Lehnert und Gattin Annette begrüßten Bundesministerin Karoline Edtstadler, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Uniratsvorsitzenden Georg Lienbacher beim 9. Paris Lodron Ball in der Alten Residenz. Die Fotogalerie folgt in Kürze.
    Mit dem Thema "Künstliche Intelligenz als Gegner der Menschenrechte" geht die SchülerUNI in das 10. Jahr ihres Bestehens. Konstant besucht und von Medien vielfach im Blickfeld, hat sich das Format zum Erfolgsmodell entwickelt.
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    SYMPOSION: DO 13-18h, FR 11-17.30h im Unipark Nonntal / Tanzstudio (Raum 2.105, 2. Stock, Erzabt-Klotz Str. 1) // KEYNOTE-SPRECHERINNEN: Milena Dragićević-Šešić (Belgrad) und Arianna Beatrice Fabbricatore (Paris-Sorbonne) // VORTRAGENDE: Alexandra Baybutt, Olivier Delers, Martina Fladerer, Gustavo Fijalkow, Inge Gappmaier, Massimo De Giusti, Nicole Haitzinger // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15 Uhr, Hörsaal E.001 (UNIPARK Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1). Es wird das Konzept der Uni 55-PLUS im Detail vorgestellt und die Teilnahmemodalitäten (Anmeldeverfahren) erläutert. Es wird empfohlen, die anschließend stattfindende Veranstaltung für „Bisherige“ ebenfalls zu besuchen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    27.01.20 Early Greek poetry, social mobility and Solon’s reforms
    29.01.20 Resisting Reality: Political Implications of Vattimo's Hermeneutic Realism
    30.01.20 Lebensende in Institutionen. Jahrestagung des Fachbereichs für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    30.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
    30.01.20 Targeted Machine Learning: How we can use machine learning for causal inference
    30.01.20 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld MUSIK
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg